Grüne - Tomaten - Chutney

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 1/2 kg Tomate(n), grüne (unreife)
500 g Zwiebel(n)
2 EL Salz
125 g Dattel(n)
350 ml Essig (Weinessig)
500 g Zucker
1 EL Mehl
3 EL Senf
1/2 EL Currypulver
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Kurkuma
1 TL Ingwerpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomaten und Zwiebeln kleinschneiden, mit Salz bestreuen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag durchseihen und etwas ausdrücken, in einen Topf füllen und kleingeschnittene Datteln, Essig und Zucker dazu geben. Zum Kochen bringen und 45 Minuten köcheln lassen. Mehl mit etwas Wasser glattrühren und mit den Gewürzen dazu geben, weitere 10 Minuten kochen.

In Gläser abfüllen, verschließen und diese dann 5 Minuten auf den Deckel stellen. Ergibt ca. 6 normale Marmeladengläser. Das Chutney passt einfach zu (fast) allen Gerichten: zu Gegrilltem, Fischfilet, auf Wurst oder Käse. Total lecker, ist schnell weg!

Kommentare anderer Nutzer


diedonauwelle

24.10.2009 15:59 Uhr

Hervorragendes Rezept - habe gerade meine letzten grünen Tomaten aus dem Gewächshaus damit verkocht. Geht einfach und schmeckt sehr, sehr lecker! Dieses Chutney mache ich jetzt jeden Herbst.
Kommentar hilfreich?

caro33

13.06.2010 14:16 Uhr

Hallo,
ein tolles Rezept. Vielen Dank dafür.
Einzig das Mehl habe ich weggelassen.

Liebe Grüße Caro
Kommentar hilfreich?

Jusufina

19.07.2012 01:30 Uhr

Sehe gerade, dass ich das Mehl auch vergessen habe...
Ansonsten: superlecker.
Zumindest das Auskratzen des Topfes.
Bin mal gespannt.
Kommentar hilfreich?

tinlj40

27.10.2012 15:50 Uhr

Hallo
Habe heute zum zweiten Mal das Chutney gemacht. Super lecker.
Das erste mal mit 400 gr. Zucker , ist uns etwas zu süß. Und heute
mit nur 300 gr. Zucker und ohne Mehlund ohne Datteln (hatte keine mehr). So ist es für uns optimal. Geht schnell und ist super für meine restlichen
grünen Tomaten. Danke für das tolle Rezept.

Gruß tinlj
Kommentar hilfreich?

Schlapfi

02.10.2015 10:07 Uhr

Hallo, habe dieses Rezept mit meinen übriggebliebenen grünen Tomaten genau nach Anleitung nachgekocht, nur statt der Datteln (ich hatte keine) habe ich getrocknete Pflaumen verwendet. Den Zucker habe ich auch etwas reduziert. Trotzdem war es mir noch eine Spur zu süß, ich werde heute wieder eine Portion kochen, dann verwende ich nur 300g Zucker. Vielleicht waren die getrockneten Pflaumen auch süßer als Datteln? Beim Einrühren des Mehls hatte ich etwas Probleme, es hat sich sofort zu "Nockerln" verklumpt und da ich kein Chutney mit Nockerln wollte, hab ich sie halt wieder rausgefischt - also eigentlich ist das Mehl überflüssig. Geschmacklich ist dieses Chutney jedenfalls eine Geschmacksexplosion - das werde ich sicher nun jedes Jahr aus meinen restlichen grünen Tomaten kochen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de