Tagliatelle in Lachs - Sahne - Brokkoli - Soße

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kleiner Brokkoli
250  Nudeln, grüne (Tagliatelle)
200 g Lachsfilet(s)
150 g Mozzarella
1 EL Tomatenmark
2 Becher Sahne
2 EL Frischkäse (Kräuter)
1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
 evtl. Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tagliatelle bissfest kochen.

Brokkoli in Röschen zerteilen und ebenfalls bissfest kochen, abseihen.

Zwiebel und gehackten Knoblauch in einem Topf anrösten und mit Sahne aufgießen. Salz, Pfeffer, Paprika und Tomatenmark dazugeben. Lachs in kleine Stücke schneiden, samt Kräuterkäse und zerschnittenem Mozzarella in die Sauce geben und diese mit ein bisschen Milch strecken. Aufkochen lassen und kurz durchziehen lassen.

Brokkoli dazu geben, vermischen, abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Kommentare anderer Nutzer


ManuGro

22.03.2013 20:09 Uhr

Hallo,

heute gab es eine etwas "leichtere" Version dieser feinen Pasta bei uns.

Einen Becher Sahne habe ich durch die gleiche Menge Gemüsebrühe ausgetauscht. Und Mozzarella gab es in der light-Version.

Ein Foto ist schon unterwegs.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

Tombstone5

27.03.2013 09:23 Uhr

Hallo,

bei uns gab es diese Woche auch dieses Rezept. Ich habe 1 Becher Sahne und 1 Becher fettarme Milch genommen.
Vom Geschmack her sehr lecker.

LG
Tombstone
Kommentar hilfreich?

kleinemama3

04.04.2013 13:49 Uhr

Hallo chinchilla,

auch wir haben Dein Rezept ausprobiert und es hat uns sehr gut geschmeckt.

Allerdings haben auch wir einen großen Teil der Sahne durch Brühe ersetzt und auch den Mozzarella weggelassen. Da nicht mehr genügend Lachsfilet im Vorrat war, kamen einfach noch ein paar Garnelen mit dazu. Wir fanden, dass sich der Brokkoli auf den grünen Nudeln farblich nicht so besonders gut machte, da würden wir beim nächsten Mal doch eher gelbe Tagliatelle nehmen... ;-)

Aber es hat geschmeckt und ist auch noch schnell gemacht - was will man mehr? :-)

Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3

..
Kommentar hilfreich?

schaech001

10.05.2013 14:33 Uhr

Lecker war`s.....etwas habe ich auch verändert: die Sahne durch einen Rest Cremefine ersetzt. Da ja noch Käse reinkommt, denke ich, auch Milch müßte gehen, damit es nicht so kalorienreich wird.
Wird es bestimmt wieder geben.

Liebe Grüße
Christine
Kommentar hilfreich?

LadyJenny1185

16.07.2013 23:17 Uhr

Hallo, ich habe das Gericht ausprobiert und es war wirklich lecker. Beim nächsten mal würde ich allerdings "Rama Cremefine zum Kochen" statt Sahne nehmen, da mir die Soße einfach zu mächtig war.

LG Jenny
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


superkoechin22

31.10.2013 20:00 Uhr

Hallo,
dein Rezept ist wirklich gut, aber es ist von der Menge leider viel zu viel.
Deshalb die Frage: Kann man das Essen nochmal aufwärmen? Bei fisch bin ich mir immer nicht so sicher.
Kommentar hilfreich?

The_Big_Lebowski

22.01.2014 19:30 Uhr

Hallo,

habe heute das Rezept nachgekocht, allerdings auch ein wenig abgeändert, indem ich Cremefine und Milch anstatt Sahne verwendet habe, mehr Lachs, dafür aber weniger Mozzarella. Fanden es sehr lecker und die Soße war schön cremig. Haben mit zwei Personen davon gegessen und für morgen ist noch eine Portion über. Wird es bestimmt mal wieder geben.

Viele Grüße
TBL
Kommentar hilfreich?

FlinkeFeder

17.12.2014 19:40 Uhr

Huhu :)

Habe das Rezept jetzt schon mehrmals für meinen Freund gekocht und wir sind beide tooootal begeistert! Ich finde es allerdings etwas mächtig, deshalb habe ich es ein bisschen abgeändert und nicht nur Sahne genommen, sondern diese mit Milch und Cremefinde gestreckt. Beim nächsten Mal werde ich aber wohl mal nur Cremefine und Milch nehmen.

Sonst habe ich es aber so gelassen und kann noch immer nicht genug davon kriegen :)

Liebe Grüße :)
Kommentar hilfreich?

preisfux

03.03.2015 16:49 Uhr

Danke für das einfache Rezept. Es schmeckt sehr gut (auch ohne Mozzarella).
Kommentar hilfreich?

IsilyaFingolin

27.08.2015 08:27 Uhr

Grüß Euch,
sehr sehr lecker, vielen Dank! Gleich gespeichert und auf die " Wiederkochliste" gepackt.

LG Isy
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de