Zutaten

300 g Bohnen
1 Bund Lauchzwiebel(n)
50 g Parmesan
600 g Roastbeef (flaches, komplett pariert)
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Brötchen
Knoblauchzehe(n)
  Thymian
  Balsamico
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen putzen, waschen und trocknen. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Parmesan mit einem Sparschäler oder Messer in feine Späne hobeln. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Das Fleisch trocken tupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. In Olivenöl (ofenfeste Pfanne verwenden!) von allen Seiten scharf anbraten und für 25 Minuten mit der Pfanne in den Ofen geben. Anschließend heraus nehmen, in Alufolie einwickeln und für ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen die Bohnen in kochendem Salzwasser 6 bis 8 Minuten bissfest kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und auf einem Teller zwischenlagern.

Das Brötchen würfeln, die Knoblauchzehe abziehen und halbieren. In einer Pfanne das Olivenöl mit dem Knoblauch erhitzen, die Croûtons dazugeben und goldbraun braten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Lauchzwiebeln mit dem Thymian in etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Die Bohnen dazugeben und alles durchschwenken.

Das Roastbeef in Scheiben schneiden. Bohnen auf einen Teller geben und in die Mitte die Roastbeefscheiben anrichten. Croûtons und Parmesan darüber verteilen und alles mit etwas Olivenöl und Balsamico beträufeln. Sofort servieren.