Vegetarische Spaghetti Bolognese

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Soja - Geschnetzeltes, feines getrocknetes
500 ml Wasser
1 1/2 kl. Dose/n Tomatenmark
2 EL Öl
  Parmesan, geriebener
  Thymian
  Oregano
  Basilikum
  Salz und Pfeffer
1 kleine Knoblauchzehe(n)
Zwiebel(n)
  Paprikapulver
300 g Nudeln
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Sojageschnetzelte in eine kleine Schüssel geben, mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen und in 200 ml kochend heißem Wasser ca. 10 Minuten einweichen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch würfeln. Nudeln wie gewohnt kochen.

Dann das Soja-Wasser abschütten und das Sojageschnetzelte gut ausdrücken, so dass es kaum noch Wasser enthält. Anschließend mit 2 Esslöffel Öl in eine heiße Pfanne geben und so lange braten, bis es etwas Farbe annimmt. Dann den Knoblauch und die Zwiebeln hinzugeben und kurz mit braten. Nun mit 300 ml Wasser aufgießen und das Tomatenmark hinzugeben. Anschließend kräftig mit Thymian, Oregano und Basilikum würzen und einen Esslöffel Parmesan hinzugeben. Der bindet die Sauce. Aufkochen lassen und ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, abschmecken.

Nudelwasser abgießen, Nudeln auf Tellern anrichten und mit der Bolognese-Sauce und Parmesan servieren.

Kommentare anderer Nutzer


beo1

11.06.2007 16:39 Uhr

Mach ich auch so, allerdings mit Sojagranulat.

Wir sind der Meinung, dass es geschmacklich kaum einen Unterschied zum Original mit Hackfleisch gibt.

beo1

Ceraja

28.11.2009 13:35 Uhr

Habe noch eine Paprika reingeschnibbelt und wirklich kräftig gewürzt, aber leider konnte mich die Soja Variante nicht richtig überzeugen.

Geschmacklich zwar ganz in Ordnung, aber auf Soja Geschnetzeltem rumzukauen ist doch ein großer Unterschied zu Hackfleisch.

canaricristina

21.05.2011 20:38 Uhr

Ein prima Rezept! Bin noch kein überzeugter Vegetarier, aber da mein Mann einer ist, habe ich es ausprobiert. Man hat wirklich so gut wie keinen Unterschied gemerkt- im Gegenteil! Wir fanden es noch leckerer als mit Hackfleisch. Habe beim quellen lassen vom Sojagranulat noch Gemüsebrühe und etwas Worcestershiresosse dazu. Ein paar frische Champignons haben wir auch noch mit angebraten und passierte Tomaten mit zum Ablöschen genommen. Sehr lecker! Das kann man wirklich jedem Ungläubigen empfehlen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de