Zutaten

150 g Couscous
Zitrone(n), den Saft
Avocado(s), reife
1/2  Salatgurke(n)
Knoblauchzehe(n)
1/2 TL Koriander
  Salz
  Pfeffer
  Worcestersauce
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Viele denken beim Wort "Couscous" an eine oftmals trockene Beilage. Dass das bei weitem nicht so ist, zeigt unter anderem dieses Rezept. Verwendet habe ich hierfür Instandcouscous, man kann allerdings auch anderen nehmen.

Die reife Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch kreuz- und quer einschneiden, ohne die Schale zu zerstören. So lässt sich das Fruchtfleisch sehr leicht entweder durch Umstülpen oder mittels eines Teelöffels aus der Schale entfernen. In eine Schüssel geben und den Saft der ausgepressten Zitrone hinzutun.
Die Salatgurke möglichst klein raspeln, den Knoblauch pressen und beides dazugeben. Sehr pikant mit den übrigen Gewürzen abschmecken. Wer möchte, kann natürlich auch frischen Koriander nehmen, mir liegt dessen Eigengeschmack allerdings nicht so.

Couscous gemäß Gebrauchsanweisung zubereiten und nach der Hälfte der Quellzeit die Avocado-Salsa unterrühren. Weiter quellen lassen. Mit gutem Olivenöl nach Geschmack weiter verfeinern. Es kann auch weiterer Zitronensaft genommen werden, der macht das Ganze dann fruchtiger, aber eben auch saurer.
Schmeckt lecker zu Hühnchen, zu Gegrilltem oder einfach als vegaterische Mahlzeit.