Zutaten

500 g Aubergine(n)
  Jodsalz
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte (Abtropfgewicht ca. 450 g)
4 EL Olivenöl
Lorbeerblätter
1/2 TL Rosmarin, frischer (ersatzweise getrocknet)
1/2 TL Thymian, (ersatzweise getrocknet)
  Pfeffer, aus der Mühle
150 g Mozzarella
  Margarine, zum Einfetten
50 g Parmesan, frisch geriebener
6 Stück(e) Zwieback, Vollkorn
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen waschen, Stielansatz entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Leicht salzen und 15 Minuten ziehen lassen, damit die Bitterstoffe entfernt werden.

Die Tomaten abtropfen lassen, klein schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, die Tomaten mit den zerkleinerten Kräutern und Gewürzen hineingeben und alles ca. 15 Minuten lang einkochen lassen.

Das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen und die abgetupften Auberginenscheiben portionsweise darin von beiden Seiten anbraten.
Mozzarella in Scheiben schneiden.

Eine eingefettete Auflaufform mit den Auberginenscheiben auslegen und den Mozzarella darauf verteilen. Anschließend die Tomatensoße darüber geben. Den Zwieback zerbröseln, mit dem Parmesan vermischen und über den Auflauf streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 bis 20 Minuten lang backen.

Dazu passt Vollkornreis oder Pellkartoffeln.

TIPP: Wir nehmen immer 250 g Mozzarella und 100 g Parmesan. Ist zwar gehaltvoller, aber sooo lecker!!
Auch interessant: