Zutaten

100 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
30 g Hefe
500 g Mehl
  Salz
Ei(er)
 etwas Zitrone(n), Schale davon
2 EL Zucker, gemischt mit 2 EL gem. Haselnüssen
100 g Butter, geschmolzene
  Kokosraspel oder Zimtzucker, gemahlene Nüsse, Sesam, Vanillezucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den ersten sieben Zutaten einen Hefeteig machen, gehen lassen, bis das Volumen verdoppelt ist.

Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und in 2-3 cm breite Streifen schneiden.

Ursprünglich hat man diese um einen Holzstamm gewickelt und über Feuer gebacken, aber das ist nicht so ohne weiteres machbar. Neuerdings kann man zwei verschiedene Methoden anwenden:

Erste Variante:
Ein Nudelholz (mit Griffen) in Alufolie wickeln, mit Butter bestreichen und die Teigstreifen um diese wickeln so, das die Streifen sich etwas überlappen, und leicht zusammendrücken.
Die Kuchen mit Butter bestreichen, ins Nuss – Zucker - Mischung wälzen, 30 Min gehen lassen, dann im Backofen (Heizluft 170 Grad) 15 Minuten backen, dann nochmals mit Butter bepinseln und wieder 10 Minuten backen. Vom Nudelholz abgleiten lassen.(Man kann den Kuchen auch nach dem Backen durch z. B. Zimtzucker oder Kokosraspel usw. rollen)

Zweite Variante:
Zwei Rehrückenformen nehmen und die Außenseite mit Butter bestreichen. Die Teigstreifen um die zusammengelegte Backform wickeln (die Rehrücken sollen zusammen ein Rohr bilden) wie vorher geschrieben. Dann die zwei Formen mit einer Messer trennen – so hat man zwei halbrunde Kuchen auf den Formen. Mit Butter bestreichen, mit Zucker - Nuss - Mischung bestreuen.
Im Backofen (Umluft 165 Grad) ca. 25 Minuten backen – nach 15 Minuten Backzeit nochmals buttern und bestreuen.
Neu

Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen