Fischfrikassee

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Fischfilet(s) (Seelachs)
300 g Kabeljaufilet
150 g Garnele(n), küchenfertig
150 g Spargel
100 g Blumenkohl
30 g Butter
30 g Mehl
Zwiebel(n), gehackt
500 ml Fleischbrühe
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
4 EL Wein, weiß, trocken
1 EL Kapern
1 1/2 EL Petersilie, gehackt
1 TL Zucker
2 Scheibe/n Toastbrot oder Weißbrot
3 EL Milch
1 TL Dill
Ei(er)
Eigelb, zum Legieren
  Salz und Muskat
 evtl. Semmelbrösel
  Mehl für die Hände
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden.

Butter in einem großen Topf zerlassen, die Zwiebel darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben und unter Rühren mit der heißen Fleischbrühe ablöschen. Etwa 10 Minuten zu einer sämigen Sauce einkochen lassen.

Zitronensaft, Wein, Kapern, 1 EL Petersilie, 1 Prise Muskat und den Zucker zufügen. Erneut 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

In der Zwischenzeit geputzten Spargel vierteln und den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Beides in Salzwasser garen.

Das Brot fein würfeln und mit der Milch in eine Schüssel geben. Die restliche Petersilie, Dill, Salz und etwas Muskat sowie das Ei zufügen. Gut vermengen. Ist der Teig zu weich, können zur Bindung noch Semmelbrösel dazugegeben werden. Aus der Masse mit bemehlten Händen kleine Klößchen formen und in siedendem Wasser garen.

Den Fisch in die Sauce geben und darin gar ziehen lassen. Die Garnelen, das abgetropfte Gemüse und die Klößchen zugeben. Das fertige Gericht mit dem Eigelb legieren.

Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de