Lachssauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Stange/n Lauch in Ringen
2 EL Öl (Olivenöl)
100 ml Sekt
200 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
  Speisestärke zum Binden
  Zitronensaft
  Salz
  Pfeffer
  Zucker
300 g Lachs, geräuchert , in Streifen
4 EL Basilikum, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Lauch im heißen Öl andünsten. Sekt, Fond und Sahne angießen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sauce mit etwas angerührter Speisestärke binden, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Lachs und das Basilikum untermischen.

Schmeckt gut zu Nudeln.

Kommentare anderer Nutzer


little_flower

03.01.2004 19:58 Uhr

Hallo liebe Chiara

Habe deine Lachssauce heute ausprobiert! War suuuuuper lecker! Und so einfach zum machen! Mein Schatz war auch total begeistert!

Vielen lieben Dank für das Rezept!

Liebe Grüsse
Berry

chiara

07.02.2005 17:13 Uhr

freut mich das es euch auch geschmeckt hat
lg chiara

bujuverlobte

13.09.2005 11:37 Uhr

habe das rezept jetzt schon öfter nachgekocht und ich muss sagen: das ist die beste lachssauce, die ich bis jetzt gegessen habe! echt suuuuperlecker und absolut zu empfehlen! meine gäste waren auch sehr begeistert!

chiara

16.09.2005 08:32 Uhr

danke
dein kommentar kam rechtzeitig.jetzt weiß ich was es am sonntag gibt.hab noch grüne tagliatelle
lg chiara

dine19

22.02.2006 20:47 Uhr

Hallo Chiara,
habe das Rezept am Valentinstag ausprobiert. Dazu gab's Rotweinbandnudeln. War richtig lecker! Ist echt ne ganz besondere Soße.
Liebe Grüße, Nadine

chiara

23.02.2006 15:43 Uhr

mal sehen ob ich rotweinbandnudeln bekomme.dann probiere ich es auch mal so.klingt lecker
lg chiara

speckbeule

07.06.2006 16:48 Uhr

So, jetzt hab ich mich extra registriert um dieses Super-Rezept zu bewerten. Es ist einfach klasse, schnell zu machen und schmeckt richtig fein und lecker! Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

nina-nina

22.02.2007 11:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo chiara,

das rezept ist richtig, richtig lecker! wir machen oft selbstkreierte lachssaucen, aber diese zusammenstellung hat alles getoppt. und dann noch im handumdrehen herzustellen. ich habe allerdings die sahne durch cremefine ersetzt :)
danke schön!
viele grüße
nina

henrike1974

15.11.2007 11:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,

das ist wirklich ein ganz tolles rezept. es ist einfach und schnell in der zubereitung und macht doch etwas 'her'! wirklich super! am wochenende habe ich die doppelte menge zubereitet und daraus eine lachs - lasagne gemacht. auch als fuellung fuer canneloni kann ich mir diese sauce sehr gut vorstellen.

danke fuer das tolle rezept

lg henrieke

Korsar

14.12.2007 22:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Diese Sauce ist wirklich perfekt. Meine 25 Gäste werden begeistert sein, das steht fest. Ich werde auch den Lachs erst beim Anrichten auf die Sauce geben. Sieht einfach klasse aus.

Danke für das Rezept,

Gruß,

Der Korsar

Korsar

16.12.2007 21:24 Uhr

Suuper angekommen. Das Problem waren allerdings die Bandnudeln dazu. Die wurden am Buffet dann zu klebrig und matschig (trotz Restwasser).

Die Sauce aber war ein Gedicht und der Renner am Buffet.

Vielen Dank noch mal,

Der Korsar

hobby_chef

01.08.2008 13:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das problem kenne ich! Wenn man ein wenig Öl auf die nudeln gibt und ab und an umdreht halten die sich auch in Chafing recht lange!!
Gruß hobby_chef

lena026

23.02.2008 01:40 Uhr

hab die sauce heute gekocht und sie hat uns sehr gut geschmeckt. wird bestimmt nochmal gekocht.

lg lena

leckermäulchen36

24.05.2008 19:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das Rezept abgewandelt und keinen Räucherlachs sondern Lachsfilet dazu genommen. Jedenfalls hat es uns prima geschmeckt. Danke für die Anregung.

vieb

05.06.2008 19:18 Uhr

Obwohl ich nur den 7%Fett Sahneersatz genommen habe,schmeckte die Sauce einfach weltklasse,vielen Dank für dieses super Rezept!

petrice

30.08.2008 18:06 Uhr

Auch ich habe Cremafine zum Kochen verwendet und leider wegen schlechter Sortierung unseres Supermarktes Lachsfilet (vorher in Olivenöl angebraten) nehmen müssen. Hat aber nichts desto trotz super geschmeckt! Meine Familie und ich bedanken uns für dieses tolle Rezept. Werde es auf jeden Fall noch öfter machen- das nächstemal jedoch mit Räucherlachs. Habe ein Bild hochgeladen, die Bandnudeln sind Marke Eigenbau.

chiara

31.08.2008 08:18 Uhr

Hi

freut mich das es euch allen auch so gut schmeckt.Auch ich nehme immer öfter die kalorienreduzierten Varianten von Sahne und Creme Fraiche.Da gibts mittlerweile sehr gute im Handel

lg Chiara

Fuchsi-xx

02.09.2008 21:46 Uhr

Danke für das tolle Rezept - ich habe leider den Piccolo nicht aufbekommen und somit gab es das Rezept ohne Sekt bzw. Prosecco , hat aber trotzdem allen (sogar den Kindern) vorzüglich geschmeckt. Dazu gab es Bandnudeln und für die Erwachsenen einen trockenen Weißwein.

Viele Grüße
Fuchsi

chiara

03.09.2008 08:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Fuchsi

zur \"Not\" hätte man auch den Weißwein anstelle des Sekts nehmen können ;-)

LG Chiara

Venicefee

24.10.2008 09:53 Uhr

Hallo, Chiara,

vielen Dank für dein leckeres Rezept. Die Zusammensetzung der Sauce ist genial und schmeckt einfach nur köstlich und nach meeeeeehhhhr!
LG
venicefee

2000lena

24.10.2008 10:26 Uhr

Habe ich gestern zu meinen Rucola-Bandnudeln serviert.
War sehr lecker und sehr stimmig, hat gut zusammengepaßt.

Vielen Dank Lena

lucypum

07.11.2008 08:57 Uhr

Hallo,
schnell, einfach und unheimlich lecker. Allen hat es super geschmeckt. Das Rezept ist abgespeichert und wird bald wiederholt.
Gruß
Kerstin

juliamaike611

09.11.2008 13:03 Uhr

Irgendwas hab ich falsch gemacht, weil mir ist sie gar nicht gelungen :(. Liegt vielleicht daran, dass ich sie nicht in meiner Küche gekocht habe und ein bisschen rumexperimentieren wollte. So war sie ok, aber nicht so, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Werde sie nochmals genau nach Anleitung kochen und sehen, ob sie mir dann gelingt :).
Liebe Grüße
Julia

Zitronetta

10.11.2008 14:52 Uhr

Hallo

und ein herzliches Dankeschön für dieses wunderbare und super leckere Rezept.
Es war leicht und schnell zubereitet.

Ich sag da nur "L E C K E R !!!"

LG
Zitro

Charlena

29.11.2008 09:57 Uhr

Einfach klasse! Musste aber bis zu 4 EL Mehl nehmen, um die Sauce gscheit anzudicken :) Sonst aber PERFEKT!

chiara

29.11.2008 13:51 Uhr

Hallo Charlena

jeder versteht halt unter \"gscheit\" was anderes ;-))Die einen mögen es richtig dicksämig,die anderen lieber etwas flüssiger

liebe Grüße und danke

Chiara

Charlena

29.11.2008 14:38 Uhr

Hallo Chiara!

Na klar, aber ich muss sagen, nach einem EL Mehl hatte ich tatsächlich noch eine sehr dünne Suppe in der Pfanne :)

Will ja gar nichts Negatives sagen. Ich taste mich langsam ans Kochen ran und das Rezept war einfach KLASSE! Gerade weil ich gemäß Rezept nicht 100% überzeugt war und mir selbst was einfallen lassen musste. Der Lerneffekt war klasse! Und meinem Freund hat das Essen richtig gut geschmeckt!

Grüße
Charlena

utanker

06.02.2009 19:25 Uhr

Wirklich super lecker, allerdings eine Pastasauce ohne Knoblauch - gehr gar nicht!!!

chiara

06.02.2009 20:50 Uhr

Hi Utanker

ich denke du konntest dir helfen ;-)))

LG Chiara

Poison-Yvi

27.02.2009 08:18 Uhr

Hallo Chiara,

ich habe dein Rezept gekocht, weil sich mein Lebensgefährte unbedingt Pasta mit einer Lachssauce gewünscht hat. Ich bin eigentlich kein großer Lachs-Freund, aber deine Sauce hat mich wirklich überzeugt! Sehr lecker!! Diese Harmonie - Sekt und Lauch und Basilikum ..... mmmmhhhhhh

Liebe Grüße
Yvonne

Kleineclute

20.07.2009 10:45 Uhr

Hallo Chiara,

was kann ich denn für einen Sekt zum kochen nehmen?
Ich bin ein Koch-Anfänger und habe daher überhaupt keine Ahnung was man da am besten nimmt :-(

VLG

chiara

21.07.2009 14:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Kleineclute

am besten ist ein trockener oder auch extra trockener Sekt.

Falls du noch Fragen hast,melde dich nochmal

lg Chiara

FamHinterreiter

22.09.2009 21:37 Uhr

Ich konnte mir das ja anfangs nicht so vorstellen aber siehe da es war LECKER!!!!
mache ich sicher mal wieder!! 5*

köksche

01.11.2009 11:51 Uhr

Hallo!
wirklich lecker deine soße..wir hatten grüne bandnudeln dazu und ich hab auch ne kleine knoblauchzehe dazugepresst...
daumen hoch:-)

köksche

01.11.2009 11:51 Uhr

Hallo!
wirklich lecker deine soße..wir hatten grüne bandnudeln dazu und ich hab auch ne kleine knoblauchzehe dazugepresst...
daumen hoch:-)

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


tiga2003

07.03.2010 17:02 Uhr

Soße kam gestern bei Gästen sehr gut an. Gabs zu selbstgemachten Tagliatelle. Danke für das schöne Rezept.

fruchtsternchen

14.06.2010 14:47 Uhr

Dein Rezept gab es gestern bereits zum dritten mal innerhalb weniger wochen, weil es einfach soooo lecker ist. Nehmen auch immer weißwein.
köstliche 5*****

tkfkdgo

05.11.2010 00:27 Uhr

Hallo :)

welche sahne nimmt man denn her? die saure oder die süße sahne?
ich koche nicht so oft und deshalb kenn ich mich nich so gut aus^^

chiara

08.11.2010 07:59 Uhr

hallo
ich hab früher immer normale Sahne genommen .Seit einiger Zeit benutze ich für solche Rezepte die kalorienreduzierte Sahne zum Kochen

lg chiara

Susiekeks

14.02.2011 09:20 Uhr

Die Sauce ist von meinem Freund und mir für sehr lecker befunden worden!

Allerdings werde ich nächstes Mal mit dem Salz etwas sparsamer sein. Ich hatte erst die Sauce abgeschmeckt und später dann noch den Fisch reingeschnitten. Da war es mir dann einen Hauch zu salzig.

Zur Sauce gab's herzförmige Pasta - zum vorgezogenen Valentinstag. :o) Lecker!

gulaschkanone4jay

09.03.2011 21:18 Uhr

Sehr lecker! Habe die Soße statt mit Sekt mit etwas Rotwein und abgeseiten Rotweinnudelwasser, in welchem ich die Nudeln gekocht habe, zubereitet. Hat auch gut gepasst. LG

Pumpkin-Pie

11.04.2012 23:26 Uhr

Hallo,

da ist ein besonders schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Die Lachssauce ist sehr lecker gewesen.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

ernan

22.10.2012 16:46 Uhr

Hallo,

wegen Umzugsstress mußte es am Sonntag was Schnelles geben. Da boten sich Nudeln mit Lachssauce an. Mangels Sekt hatten wir zu einem trockenen Weißwein gegriffen, was das Ergebniss nicht schmälerte.

LG ernan

maxsfx

29.11.2012 14:36 Uhr

Vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe es heute mit cremefine anstatt Sahne nachgekocht und frischen Basilikum genommen, außerdem anstelle von Lachsstreifen habe ich 250g Lachsfilet in Würfel geschnitten und mit etwas Knoblauchöl angebraten und am Ende untergemengt. Wie gesagt vielen Dank noch einmal für das Rezept :).
LG Max

afluke

09.01.2013 14:39 Uhr

Sehr lecker und schnell gemacht!
Ich hatte eine Packung mit nur 200g Lachs aber hat auch gereicht!

melihathunger

29.03.2013 18:21 Uhr

Mmmmmmh wie lecker!! Das war echt perfekt. Ich war zunächst auch etwas skeptisch aber es war wirklich total lecker und nicht so schwer wie viele der bisherigen Lachssaucen.

Ich hab mich ans Rezept gehalten. Nur hab ich den Lachs noch so 5 Minuten in der Sauce ziehen lassen. Mmmmh.

Abbinden musste ich nichts. Ich hab ca. 500g frische Tagliatelle direkt in die Sauce und die Konsistenz und Menge war perfekt.

Es lohnt sich, sich an das Rezept zu halten und erst nach den 10 Minuten einkochen zu probieren. Ich bin auch froh dass ich den Lauch rein habe, hätte überlegt ihn wegzulassen. Auch der Basilikum schien mir nicht zu passen aber er gab dem ganzen eine frische Note.

Wirklich besonders und gut!! Auch mein Mann meinte es wären die besten Lachsnudeln die er bisher gegessen hat. :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de