BJs Trail Beans

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Dose/n Bohnen (Baked Beans von Heinz) in Tomatensauce
Zwiebel(n)
500 g Speck, gewürfelter
2 EL Ahornsirup
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und anbraten. Dabei etwas salzen. Den gewürfelten Speck erst etwas später dazugeben und mitbraten.

In der Zwischenzeit die Bohnen erwärmen, aber nicht kochen lassen. Wenn die Zwiebeln und der Speck fertig sind zu den Bohnen dazu geben. Jetzt noch 2 EL Ahornsirup hinzufügen. Heiß servieren.

Anmerkung: Der Ahornsirup rundet das Ganze erst richtig ab - ohne ihn schmeckt es irgendwie fad, aber probiert es selber aus.

Tipps: Für diejenigen, die es etwas schärfer mögen, noch 2 zerkleinerte Chilischoten, 2 zerdrückte Knoblauchzehen und Cayennepfeffer zufügen.

Kommentare anderer Nutzer


Rolle60

13.07.2007 13:05 Uhr

Hey Cowboy, that was perfect . . .

Hast Recht, der Ahornsirup macht´s!

Vielen Dank für´s Rezept

Rolle60
Kommentar hilfreich?

lukasmama

16.04.2008 20:17 Uhr

Oh weia.....ich mußte mich wirklich sehr überwinden, so viel Speck zu verwenden. Aber es hat sich wirklich gelohnt!!!
Mann, war das gut! Und wie mein "Vorschreiberling" schon meinte: Der Ahornsirup ist der Bringer!!!!!

Nu flitze ich für ein paar Tage einige Extrarunden durch den Park! Seufz....

Es grüßt
die Mama vom Lukas (der mit dem Rad nebenherfährt.....)
Kommentar hilfreich?

chris986

14.04.2009 21:22 Uhr

Ich muss sagen, dass ich zuerst skeptisch war, als ich das mit dem Ahornsirup gelesen habe.
Aber ich probiere gerne fremd erscheinende Sachen aus und das hier hat mir wirklich sehr geschmeckt.

Hatte anstatt Speckwürfel normalen Bacon genommen und in 3cm lange Scheiben geschnitten, und das ganze auf getoastetem Toastbroat mit Butter (welcher schön weich und matschig wird).

Als kleines (aber fettiges) Abendessen reicht eine Portion (1 Dose Bohnen) für zwei Personen, das macht nämlich vier Scheiben Toast mit ordentlich Bohnen/Bacon drauf.
Kommentar hilfreich?

DonValkone

18.05.2009 12:55 Uhr

howdy.
superlecker wars.
danke für das rezept!
Kommentar hilfreich?

Planlos83

11.11.2009 08:39 Uhr

Gestern gemacht.
Sehr schnell zubereitet, kein großer Aufwand und mit dem Ahornsirup wirklich super.
Hab allerdings keinen Speck sondern magere Schinkenwürfelchen genommen. Das macht das ganze etwas fettärmer! :-)
5* für so ein einfaches leichtes leckeres Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


lifeandeat

27.09.2013 12:39 Uhr

Yeah, .. Super Rezept ! Habe auch zwei Löffel mehr Sirup und zwei scharfe chilischoten verwendet. Schmeckt super. Jetzt noch einen Tag ziehen lassen und dem amerikanischen Abend mit Spare-Ribs steht nichts mehr entgegen ...
Kommentar hilfreich?

Udsalg

28.01.2014 21:31 Uhr

... DAS sind mal gute Bohnen :)

.. habe Bacon genommen und etwas weniger Ahornsirup, aber hat super geschmeckt !!!!!

Werde ich garantiert öfter am Abend machen.
Kommentar hilfreich?

Einz1

04.08.2014 20:48 Uhr

Simpel und richtig lecker. Hab noch nen kräftigen Schluck Bourbon reingetan und zerkochen lassen bevor die Bohnen rein kamen.
Kommentar hilfreich?

Biomasse

05.12.2014 23:15 Uhr

Das ist das Chefkochrezept das ich bis jetzt am häufigsten gekocht hab. Und vor allem 1:1! Am besten direkt mit nem Holzlöffel aus der Pfanne löffeln. Dazu empfehle ich einen 1970er Bud Spencer :-)
Kommentar hilfreich?

ThoFri

15.06.2015 18:03 Uhr

N'Abend zusammen,
hab die Trail Beans gestern das erste Mal ausprobiert.... WOW sehr lecker !
Ich habe die Variante mit Chilie und Knoblauch gekocht. Der Ahornsirup ist wirklich das entscheidende Extra in diesem Rezept. Einzige Änderung zum Rezept : Ich habe die Bohnen nicht separat erwärmt, sondern einfach zu den angebratenen Zutaten gegeben und erwärmt. Als Speck hab ich die Bacon-Würfel von Tulip verwendet (nicht zu salzig und nicht zu fett).
Dazu gab es Pellkartoffeln :-)
Wird es mit Sicherheit häufiger bei mir geben... leccker, einfach und schnell zubereitet.
Einen schönen Abend...
GLG thoFri
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de