Lammhüfte mit Kräuterkruste

würziges Lamm mit gekräuterten Kartoffeln aus dem Ofen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 Port. Lamm, aus der Hüfte à 150g
2 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n), gestiftelt
2 Stängel Rosmarin, zum Einlegen
1 EL Senf (Dijon-)
30 g Semmelbrösel
4 EL Kräuter, frisch gehackte, (Thymian Rosmarin, Salbei, Lavendel, Basilikum)
Knoblauchzehe(n), durchgedrückt
1 EL Butterschmalz
750 g Kartoffel(n), junge
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lammhüfte mit Olivenöl, zwei gestiftelten Knoblauchzehen und den Rosmarinnadeln über Nacht einlegen.
Mit dem Senf einreiben und in einen gusseisernen Bräter geben; in den vorgeheizten Ofen ( 220°C) schieben und 10 Minuten braten.
Inzwischen die Kartoffeln schälen und längs vierteln, 10 Minuten kochen und zu dem Lammfleisch in den Bräter fügen.
Das Butterfett schmelzen, mit den Semmelbröseln und 3 EL gehackten Kräutern, einer durchgedrückten Knoblauchzehe, wenig Salz und Pfeffer mischen und auf das Lammfleisch streichen. 20 Minuten weiterbraten, dabei die Kartoffeln öfter wenden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die restlichen Kräuter über die Kartoffeln streuen.

Kommentare anderer Nutzer


Horatio76

11.01.2008 09:52 Uhr

Wirklich sehr lecker, nur zu empfehlen.

nellw

07.06.2009 18:21 Uhr

hat uns ehr gut geschmeckt. habe "schmörkes" vorgekocht und halbiert (statt kartoffelvierteln).
lecker...

Crazy_pumuckl

21.10.2012 20:10 Uhr

Super lecker, wir hatten ungeschälte 10 Min. Vorgekochte Drillinge (Kartoffeln) mitgebraten.
Dummerweise hatte ich übersehen, dass man das Fleisch am Vorabend einlegen muss, ging aber auch so. Jedoch habe ich die Bratzeiten deutlich verlängert. Zuers 20 Min und dann nochmals 30 Min.
Das gab es bestimmt nicht das letzte Mal ;-)

kartoffelhexe

01.04.2013 12:51 Uhr

Hallo,

hatten das Lamm gestern für die ganze Familie gemacht, Rezept verdreifacht. Kommt in meine Sammlung und gab es bestimmt nicht zum letzten Mal.

Vielen Dank und frohe Ostern
Kartoffelhexe

Lordi19

01.04.2013 18:50 Uhr

Hab es ein wenig abgeändert!

Lordi19

01.04.2013 18:51 Uhr

Hab es ein wenig abgeändert!
Das Fleisch sehr kurz im Bräter angebraten und die Kartoffeln aus Platzmangel, da für 8 Personen gekocht, seperat auf einem Backblech gemacht!
Jederzeit wieder....sehr lecker

Eicki

01.04.2013 23:13 Uhr

Hallo Kartoffelhexe und Lord 19, auch ich habe heute mal wieder Lammhüfte gemacht, euch hat es gefallen, freut mich, ich liebe es auch und mache mal Rosmarinkartoffel aus der Pfanne, mal aus dem Ofen, mal alles in einem Bräter. Heute habe ich kleine halbierte Kirschtomaten 15 Min vor Garzeitende zugegeben, dafür auf die Kruste verzichtet - es gibt sicher noch viele andere Möglichkeiten.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de