Zutaten

  Für den Biskuitteig:
Ei(er)
200 g Zucker
2 EL Wasser, heißes
190 g Mehl
1 TL Backpulver
  Für die Creme:
1 Pck. Gelatinepulver
1 Dose Mandarine(n)
500 g Quark (20% oder 40% Fett)
600 ml Schlagsahne
6 EL Zitronensaft
2 Pck. Sahnesteif
Eigelb
150 g Zucker
  Puderzucker zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit 4 Eier, 200 g Zucker, 2 EL heißes Wasser mindestens 10 - 15 Min. schaumig schlagen. 190 g Mehl, 1 TL Backpulver sieben und unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Durchmesser) füllen und verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

Mandarinen abtropfen lassen, die Hälfte des Saftes aufheben.

150 g Zucker, Zitronensaft und 3 Eigelb auch mindestens 10 Min. schaumig schlagen. Gelatine im Mandarinensaft 10 Minuten quellen lassen. 500 g Quark in die Eigelb-Masse rühren. Die abgetropften Mandarinen dazugeben und unterrühren. Gelatine leicht erhitzen, auflösen und vom Herd nehmen. 3 - 4 EL von der Quarkmasse unter die Gelatine rühren, dann komplett in die Quarkmasse rühren. Sahne und Sahnesteif steif schlagen und unter Quarkmasse heben.

Den ausgekühlten Biskuit waagerecht halbieren und einen Tortenring darum stellen. Die Quarkmasse auf den unteren Boden füllen. Die andere Hälfte des Biskuits obendrauf setzen und bis zum Verzehr über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Puderzucker darüber streuen und den Tortenring entfernen.