Zitronenkuchen

nach Omas Rezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
250 g Butter
Ei(er)
300 g Puderzucker
300 g Mehl
2 TL Backpulver
Zitrone(n), davon den Saft
  Für den Guss:
Zitrone(n), davon den Saft
3 Pck. Puderzucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für den Teig nacheinander in eine Schüssel geben und cremig rühren. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Kuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech füllen.

In den Backofen schieben und so lange backen, bis er braun wird, Dann auf 175°C herunter schalten. Die Backzeit beträgt 15 - 20 Minuten.

Die Zutaten für den Guss miteinander verrühren und anschließend den noch heißen Kuchen damit bepinseln. So lange abkühlen lassen, bis der Guss fest wird, Am besten dabei kalt stellen (z.B. Kühlschrank).

Kommentare anderer Nutzer


kimitsu

01.03.2010 14:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
hab den Zitronenkuchen ausprobiert. Schmeckt sehr lecker. Hab den Teig in eine Kastenform gegeben. Dadurch hat sich die Backzeit logischerweise etwas verlängert.
Lg Tanja

cooking_pilotegirl

23.06.2011 17:24 Uhr

Hallo :),

habe den Kuchen gerade aus dem Ofen geholt und mit Guss bepinselt. Morgen werde ich ihn zusammen mit Freunden verzehren- bin schon gespannt :) Die Zubereitung war wirklich super schnell und einfach. Habe im Teig aber nur den Saft einer halben Zitrone und ein Päckchen Citro- Back, weil ich das noch da hatte. Der Teig ist etwas "fester", aber er geht einfach super im Ofen auf.
Liebe Grüße

CooPi

Dexter2011

21.07.2011 12:05 Uhr

Hatte leider keinen Puderzucker für die Glasur mehr, war aber trotzdem echt lecker und aussergewöhnlich "fluffig" wie wir hier im Ruhrpott sagen. Die Gugelhupfform war am Ende vollständig ausgefüllt, Backzeit habe ich wg. der Form angepasst auf etwa 45 min gesamt. Wichtig war die hohe Temperatur am Anfang! Danke. Tolles Rezept!
VG
Dexter2011

RojinCherie

30.11.2011 12:55 Uhr

Hallo,

habe den Zitronenkuchen gerade aus dem Ofen geholt und den Guss draufgepinselt. Auf dem Bild glänzt der Kuchen, es ist aber kein Zuckerguss drauf zu sehendeswegen war ich mir unsicher ob mit 3Pck Puderzucker in 3 Zitronensaft eingemischt tatsächlich 3 Pck a 250gr. gemeint war...konnte ich mir gar nicht vorstellen. Hatte auch gar nicht soviel parat.

Erst mal auskühlen lassen und schauen, ob der Kuchen deswegen zu sauer ist oder ob das richtig war. Aber so oder so, der Kuchen ist fantastisch und richt wunderbar....von mir volle Punktzahl...:)))

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de