Hühnchen in Pfirsich - Curry - Rahmnudeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hühnerbrüste, Filets
Zwiebel(n)
2 EL Butterschmalz
4 EL Curry
1 gr. Dose/n Pfirsich(e)
2 Becher süße Sahne, flüssig
  Salz
  Pfeffer
  Knoblauch
250 g Nudeln
1 EL Öl (Olivenöl)
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Filets in kleine Streifen schneiden, im Öl Portionsweise braten, dann die in ganz kleine Würfel geschnittene Zwiebel mitbraten. Currypulver unterrühren und unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze einige Minuten brutzeln. Den Saft von den Pfirsichen dazu gießen und kurz erhitzen. Bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann die flüssige Sahne einrühren und die in kleine Streifen geschnittenen Pfirsiche unterheben und nur noch kurz ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Anweisung im Salzwasser mit dem Öl gar kochen, abschütten, kurz abtropfen lassen und vorsichtig unter das Fleisch heben. Mit Salz,
Pfeffer aus der Mühle und einem Hauch Knoblauch abschmecken und noch ca. 10 Minuten bei kleinster Flamme ziehen lassen, dann sofort servieren mit einem frischen Salat.

Tipp:
Das Ganze kann auch mit Pute und Mangos zubereitet werden.

Kommentare anderer Nutzer


Aurora

24.11.2002 18:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schnell und lecker.
Allerdings habe ich die Nudeln nicht mehr in der Fleisch-Sauce mitgeköchelt, sondern extra gereicht.
Das werde ich auf jeden Fall nochmal machen.

Liebe Grüße
Aurora
Achtung: Je nach Currysorte können 4 EL etwas viel sein (für uns war es gerade die richtige Menge).

LEILAH

06.12.2002 02:37 Uhr

Hallo Aurora,

freut mich, dass es Euch geschmeckt hat.

Beim Curry kommt es darauf an, es im heissen Oel mit

zu braten, ansonsten ist es wirklich scharf. Brät man

es aber mit, verliert es die Schärfe und man kann ruhig

einiges davon nehmen. Die Pfirsiche und Sahne nehmen

ja auch noch etwas von der Schärfe. Die Nudeln dürfen in

der Sauce n i c h t mehr köcheln, sondern nur ziehen. ;-)

Liebe Grüsse

LEILAH

funkelsteinchen

01.04.2003 15:26 Uhr

Ich kann nur sagen: lecker!!!
Dieses Gericht habe ich heute Mittag gekocht, es ging total schnell und einfach. Allerdings habe ich keine normale Sahne genommen, sondern 1 Becher saure Sahne und das ganze dann etwas angedickt. Die Nudeln habe ich so dazu gereicht. Ein tolles Rezept!!

funkelsteinchen

ElkeLL

27.06.2003 19:54 Uhr

Ist echt super lecker und so schnell zubereitet, habe nur etwas weniger Curry genommen, dafür eine Chillischote mitgegart.
Gruss
Elke

Pewe

18.10.2003 14:41 Uhr

das ist aber alles andere als fettarm

LEILAH

18.10.2003 23:40 Uhr

> Pewe,

stimmt, von "fettarm" steht nix im Rezept ! ;-))

Ich nehme allerding immer "Küchensahne",
die hat nämlich nur 20 % Fett .

FastFood44

19.10.2003 12:12 Uhr

Ich liebe heiße Früchte, nur mit Curry habe ich es noch nie gemacht. Aber das wird getestet
*jamjam*

flori-mori

22.10.2003 11:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eß ich auch gerne. Allerdings bin ich dazu übergegangen als Flüssigkeit Brühe zu nehmen, nur mit Sahne (ca. 1/2 Becher) zu verfeinern und anzudicken. Schmeckt auch und ist nicht ganz so fett.

kerzen-tante

22.10.2003 11:40 Uhr

Danke an flori-mori für den Tip!
Schöne Grüße von der Kerzentante.

hanirore

22.10.2003 13:57 Uhr

Ist einer unserer Lieblingsgerichte.allerdings ersetze ich die Sahne zum Teil durch Milch,da wir alle hier ganz gut "im Futter" sind,d.h.bis auf meine Tochter haben wir alle ziemlich viel auf den Rippen.

LG

Martina

soupi

22.10.2003 17:14 Uhr

Klingt gut, ist einfach zu machen und suuuper lecker

stupsi007

22.10.2003 21:49 Uhr

Uns hat es auch super geschmeckt...aber nächstes Mal essen wir dazu Reis...ich glaube , dann schmeckt noch besser !!!
lg stupsi007

LEILAH

23.10.2003 01:34 Uhr

...klar, es müsste auch mit Reis schmecken! Warum auch nicht?

Ich habe dieses Gericht in einem Wuppertaler
Nudel - Restaurant gegessen und dann sooo
lange verändert + nachgekocht, bis es so
schmeckte wie im Lokal. ;-))

providencia01

23.10.2003 14:17 Uhr

Abgespeichert - Ausgedruckt - Gekocht. Ich kann nur sagen: Suuuuuuuuuuuuuper!!!!!!!!!!

wespse

23.10.2003 18:02 Uhr

Sehr sehr lecker. Auch wenn man etwas stark salzen muss, da ja der Pfirsich-Saft so süß ist. Ist es eigentlich normal, das man am Ende eher eine Suppe hat? ich musste arg andicken. Und ich habs schon lange reduzieren lassen...

karalene

24.10.2003 15:18 Uhr

Ist super lecker, koche dieses Rezept zuhause immer noch mit Ingwer und Pfirsichlikör!

chefkochmampfi

26.10.2003 13:24 Uhr

hatte leider keine Pfirsiche zu Hause, haben anstelle des Pfirsichsafts einfach Tropical Fruchtsaft und frische Feigen dazugegeben und zum Schluss noch etwas Schmand untergerührt,
ist ja eigentlich ein neues rezept -aber es war suuuper lecker!!

JamesBlast

26.10.2003 13:42 Uhr

Boah legga :D
Hab anstatt nur Pfirsischsaft noch nen Schuss Weisswein dazu und nicht soviel Curry dran. Dafür aber noch ne Priese Kurkuma.

Wer rollt mich jetzt zur Couch? ;)

LANDSLORD

26.10.2003 20:46 Uhr

Bin hell auf begeistert, bin nach nicht so lange Kochfan. Rezept war super einfach und total lecker. Mehr davon hmmmm.

schnuggelchen

31.10.2003 01:39 Uhr

hallo leilah
kann ich eigentlich auch was andres benutzen außer sahne?
bei meinem göga isses nämlich so das er dann so schreckliche magenkrämpfe griegt und gaaaaanz schnell rennen muß. :-))
vielleicht hol ich doch sahne wenn er sich mal net geschickt hat loool. ... aber ansonsten *miiiiiiaaaaaaaaaaaaaaaam*
ich liebe früchte mit curry ;-)
LG Lissy

LEILAH

01.11.2003 02:34 Uhr

>Lissy,

versuchs doch mal mit Creme fraiche.
Habe ich zwar selbst noch nicht aus-
probiert ( ich nehme immer 20%ige
Küchen-Sahne ) , müsste aber auch
gehen. :-)

sunnygoe

02.11.2003 17:31 Uhr

Super Rezept ! Beim nächsten Mal werde ich es mal mit 1 Becher Sahne und 1 Becher Creme fraiche versuchen...

Groggy

03.11.2003 16:10 Uhr

hab es für die gäste meiner geburtstagsfeier gekocht. sehr exotisch aber einfach nur mhm........ist sehr gut angekommen

schnuggelchen

04.11.2003 14:01 Uhr

hallo leilah,
vielen dank für deinen tipp, hätte ich eigentlich selber draufkommen können ... lach
aber ich war anscheinend so fasziniert von diesem rezept, das alles andre in mir sich ausgeschalltet hat ... hihihi
werde es auch an meinem geburtstag ausprobieren, iss ja nimmer soo lang bis dorthin, heut in 3 wochen,
oh nur noch 3 wochen ... freuuuuuuuuuu

biba lg Lissy

Pewe

24.11.2003 16:10 Uhr

ist sehr zu empfehlen

elke erika

25.11.2003 12:54 Uhr

Also, ich muss sagen es war wirklich lecker. Habe aber nur einmal Sahne genommen und dann die gleiche Menge Milch. Wegen der Kalorien. Da ich leider nicht mehr soviel Curry hatte habe ich eine indische Gewürzmischung genommen. Das nächste Mal werde ich aber Reis dazu nehmen. Also das wird es öfter bei uns geben.

LG Elke

Eire

28.11.2003 02:10 Uhr

Lecker, habe einen Becher Sahne durch Kokosmilch ersetzt und Scharfe Currypaste genommen.
Gruss
Eire

Prophylaxefrieda

28.12.2003 19:13 Uhr

Oh jaaa. *alle-Finger-leck*
Köstlich. Wir sind kugelrund.
Allerdings hat das ganze nur für 2 Personen gereicht. Naja, irgendwie muß ich ja meinen 2 Metermann satt kriegen.
Großes Lob an Leilah für das leckere Rezept.
Danke!

putzi74

12.01.2004 11:09 Uhr

Hmmmmm... lecker!
Habe allerdings einen Becher Sahne durch Kokosmilch ersetzt. Wirs's jetzt öfter geben! Beim nächsten Mal gibt's dann Reis dazu.

LG,
Putzi74

brinie

12.01.2004 21:07 Uhr

Wir haben es heute auch genossen. Allerdings mit 3 Hähnchenbrustfilets, 1 Becher Sahne , Reis und mit Emmentaler Käse überbacken. Ach ja und nur mit einer kleinen Dose Pfirsiche, reichte völlig. War ja erst skeptisch, aber viel Curry muß doch sein. Wenn Kinder mitessen, lieber für die Erwachsenen nachwürzen. War lecker, danke !!!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


alestar1

27.02.2010 21:59 Uhr

Hallo

Das Essen hat es Heute gegeben.Ein Foto konnte ich nicht mehr machen,war zuschnell aufgegessen.Es hat uns sehr gut geschmeckt.
Habe minimale Änderungen gemacht aufgrund fehlender Zutaten.Statt Butterschmalz,Pflanzenfett;1 TetraPak Sahne 250ml und 1 Becher Creme Fraich 180g.Da dadurch etwas mehr Flüssigkeit war zum Schluss mit gut 2 EL Kartoffelstärke gebunden.Hinsichtlich des Curry habe ich anfangs 2 EL genommen und nachträglich noch 1 EL hinzugefügt.
Das Essen wird es öfter geben,weil schnell,einfach und lecker.

LG
alestar1

engelchen666

22.08.2010 21:05 Uhr

ich hatte letzte woche das rezept ausprobiert und muss sagen das ich erst schon ein wenig skeptisch war, aber es hat uns allen so super geschmeckt das wir es auf jeden fall jetzt öfter kochen werden.

vielen vielen dank für das super geniale rezept!!!

ach ich hab übrigends sogar noch ein el mehr curry mit rein gemacht ;)

maggie03

23.02.2011 20:25 Uhr

Hallo,
hab das Rezept am WE ausprobiert. Ich hab es mit 1 Dose Kokosmilch gemacht und etwas Ingwer mitköcheln lassen.
War echt super. Die ganze Familie war begeistert. Nächstes mal probier ich das mit dem Saft und Bananen. Hört sich auch lecker an.

Liebe Grüße
maggie03

DieDanie

21.05.2011 22:42 Uhr

Hmmm... schönes Rezept...
Werde ich morgen oder Dienstag glaub ich mal köcheln...

Ich nehme dann aber auch Cremefin statt Sahne und ordentlich Bindung muss man sicher auch noch reinbringen... Klingt jedenfalls so und einige Bilder sehen auch so aus. ;o)

dragi81

19.07.2011 15:56 Uhr

Ich habe heute dieses Rezept ausprobiert und ich muss sagen ich bin begeistert.Es wurde bei mir zwar am anfang ein wenig schärfer durch mein spezielles Currypulver (auch für selbstgemachte Currywurst geeignet) aber nachher durch die Sahne war es genau richtig.
Sicher werde ich es wieder mal kochen.Jetzt habe ich erstmal genug von der Menge her für zwei tage.Heute gab es dazu Bandnudeln und morgen gibt es dann Reis dazu.Bin gespannt wie es morgen schmeckt.
Volle sterne von mir!!

lg.dragi81

PrinzessinvonMetternich

07.09.2011 12:46 Uhr

volle punktzahl....einfach in der zubereitung und grandios im geschmack. ich hatte keine dosenpfirsiche zuhause, so hab i frische verwendet und mit hühnerbrühe abgeschmeckt und mit sahne verfeinert. bei uns gabs reis dazu. wird bestimmt wieder gekocht.

Mangomaus

28.02.2012 00:20 Uhr

Ein lecker Essen. Statt Sahne nur Frischkäse verwendet. Ssssuuuuuppppeeeerrrrr ....

sch_susi

20.05.2012 11:54 Uhr

Volle Sternezahl für dieses geniale und auch noch schnell und einfach zuzubereitende Schlemmergericht!

Ich habe mich lediglich einen Becher Sahne durch Milch ersetzt, etwas Cayennepfeffer dazu gegeben und mit ein wenig Stärke ist die Soße auch schön sämig.

Dayola

28.01.2014 19:21 Uhr

Grad nachgekocht und festgestellt, dass es relativ viel Soße bei relativ wenig Nudeln war ;-) gibts demnächst eben in leicht angepassten Mengen. Sonst aber LECKER!

carolotta3

06.02.2014 13:58 Uhr

Hallo, ein superlecker schmeckendes Gericht.
Habe mich ans Rezept gehalten,wird es bei uns nun öfter geben.
ta
Gruß
Carolot

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de