Eiersalat Brotaufstrich

im Handumdrehen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
4 TL Mayonnaise oder Remoulade etc.
2 TL Senf, mittelscharf
4 TL Schnittlauch, TK
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 105 kcal

Eier hart kochen, hacken und mit einer Gabel gut zerdrücken. Die anderen Zutaten hinzugeben und gründlich vermischen.

Schnell und lecker, reicht für ca. 4 Scheiben Brot oder 4 halbe Brötchen. Das Rezept kann man nach Belieben mit Kochschinken, Ananas, Gurke etc. erweitern.

Kommentare anderer Nutzer


Augustinermoench

19.04.2007 15:28 Uhr

Hi,

also ich kann diesen Brotaufstrich nur jedem empfehlen. Es hat hervorragend geschmeckt und meinen Kolleginnen musste ich gleich das Rezept weiterleiten ;-)

Also weiter so.

Stefan

PS. Bei Salz und Pfeffer keine 20 Teelöffel nehmen (dosiert), denn dies bezieht sich nur auf den Schnittlauch *g*
Kommentar hilfreich?

ambuckel1

10.08.2007 11:31 Uhr

Habe das Rezept fürs Abendbrot ausprobiert,war sehr lecker und hat der ganzen Familie geschmeckt!!
Kommentar hilfreich?

bananacreampie

20.09.2007 10:06 Uhr

Sehr leckerer Aufstrich, schmeckt auch gut zu Pellkartoffeln!
Und super, wenn Eier wegmüssen ; )
Hab allerdings den Schnittlauch weggelassen, hat dem Geschmack keinen Abbruch getan.

lg bananacreampie
Kommentar hilfreich?

Carofrey

29.04.2008 18:56 Uhr

Hab den Aufstrich gerade zum Abendessen gemacht, wir haben ihn auf Toast gegessen und erst ist restlos aufgeputzt worden. Sehr lecker!!!!
Kommentar hilfreich?

Schokomäuschen23

07.09.2008 10:55 Uhr

Hallo,

ich muss leider sagen, dass mir der Aufstrich nicht so gut geschmeckt hat. Ich fand den Senf-Geschmack viel zu dominant und der Geschmack nach Ei ist total ins Hintertreffen gelangt.

Ich werde nächstes Mal es mal mit einer Messerspitze Senf probieren.

LG schokomaus23
Kommentar hilfreich?

rfrank61

07.09.2008 14:41 Uhr

aber klar, jeder nach seinem Geschmack, ich variiere das Rezept sowieso jedesmal, was gerade so da ist...

beim Senf hängt es aber auch von der Sorte ab, je nach dem wie intensiv diese ist...

btw., anstatt Mayo mal mit Gourmet Remoulade mit Zwiebeln und Gürkchen versuchen und einem Dash Worcestersoße...
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Nuckinuss

12.11.2015 18:04 Uhr

Sooo einfach! Sooo lecker! Vielen Dank für dieses Rezept!
Kommentar hilfreich?

mamaheise

01.12.2015 06:12 Uhr

Hallo,

das Rezept ist super, genau unser Geschmack
Aber für 4 Personen musste ich 8 Eier nehmen also das vierfache vom Grundrezept.

Von mir gibt es 5*****

lg
Kommentar hilfreich?

rfrank61

01.12.2015 16:35 Uhr

4 Portionen, nicht 4 Personen ;-)

Danke für die Sterne!
Kommentar hilfreich?

Schocschoc

13.12.2015 10:44 Uhr

Sehr lecker und einfach.
Ich mache allerdings weniger Senf rein, dann lieben diesen Brotaufstrich auch meine Kids. Rezept ist gespeichert! Danke und Kompliment
Kommentar hilfreich?

Cindy-koop29

03.01.2016 12:34 Uhr

Ein ganz tolles Rezept. Mein Mann liebt es. Ich soll nur noch den machen und nicht mehr den eiersalat kaufen. Super lecker Daumen hoch
Kommentar hilfreich?

Rhein-2

20.01.2016 18:36 Uhr

Super klasse....schnell und lecker!
Habe auch weniger Senf benutzt und zusätzlich noch einen kleinen Schuss Apfelessig sowie eine Prise Süßstoff hinzugefügt - diese Mischung aus leichter Säure und Süße rundet den Geschmack perfekt ab!

Gruß vom Rhein-
Rhein-2
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de