Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Schweinefilet(s)
100 g Speck (Frühstücksspeck)
300 g Champignons
2 EL Pilze, getrocknet
Frühlingszwiebel(n)
1 1/2 Tasse/n Gemüsebrühe
1 Tasse/n Wein, weiß, trocken
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauch in Röllchen
2 EL Schmand
1 TL Paprikapulver
  Pfeffer
  Salz
  Saucenbinder
  Öl (Sonnenblumenöl)
  Schweineschmalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Getrocknete Pilze in wenig heißem Wasser einweichen. Derweil Filet in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden, etwas flach drücken, mit Pfeffer bestreuen, den Rand mit Speckstreifen umwickeln (entweder mit dem Grün der Frühlingszwiebel, es eigenen sich auch Rouladen-Nadeln oder Zahnstocher zum Feststecken oder Küchengarn), auf jeder Seite im heißen Schmalz für je zwei Minuten anbraten. Die Filets beiseite stellen, leicht salzen.

Etwas Öl in den Bratenfond geben, geputzte Champignons zwei Minuten darin anbraten, die abgetropften, eingeweichten Pilze dazugeben (Sud vom Einweichen nicht wegschütten!). Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln ebenfalls dazugeben und glasig andünsten. Mit etwas Pilzwasser, dem Wein und der Brühe ablöschen. Petersilie, Paprika und Schmand dazu. Mit Soßenbinder eindicken und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Filetstücke kurz in der Soße erwärmen und servieren. Petersilie zur Verzierung überstreuen.

Gut passen dazu Rösti nach dem Rezept hier bei chefkoch.de