Markgräfler Filettöpfle

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Schweinefilet
100 g Speck (Frühstücksspeck)
300 g Champignons
2 EL Pilze, getrocknet
Frühlingszwiebel(n)
1 1/2 Tasse/n Gemüsebrühe
1 Tasse/n Wein, weiß, trocken
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauch in Röllchen
2 EL Schmand
1 TL Paprikapulver
  Pfeffer
  Salz
  Saucenbinder
  Öl (Sonnenblumenöl)
  Schweineschmalz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Getrocknete Pilze in wenig heißem Wasser einweichen. Derweil Filet in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden, etwas flach drücken, mit Pfeffer bestreuen, den Rand mit Speckstreifen umwickeln (entweder mit dem Grün der Frühlingszwiebel, es eigenen sich auch Rouladen-Nadeln oder Zahnstocher zum Feststecken oder Küchengarn), auf jeder Seite im heißen Schmalz für je zwei Minuten anbraten. Die Filets beiseite stellen, leicht salzen.

Etwas Öl in den Bratenfond geben, geputzte Champignons zwei Minuten darin anbraten, die abgetropften, eingeweichten Pilze dazugeben (Sud vom Einweichen nicht wegschütten!). Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln ebenfalls dazugeben und glasig andünsten. Mit etwas Pilzwasser, dem Wein und der Brühe ablöschen. Petersilie, Paprika und Schmand dazu. Mit Soßenbinder eindicken und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Filetstücke kurz in der Soße erwärmen und servieren. Petersilie zur Verzierung überstreuen.

Gut passen dazu Rösti nach dem Rezept hier bei chefkoch.de

Kommentare anderer Nutzer


Blümchen2

06.02.2006 10:57 Uhr

NA; DAS WAR JA EINFACH SUPERGUT! HABE ES GESTERN AM SONNTAG GEMACHT UND MEINE FAMILY UND ICH WAREN BEGEISTERT. DIESES REZEPT WIRD IN MEIN REPERTOIRE AUFGENOMMEN. DANKE

trajan

29.03.2006 22:49 Uhr

Medaillons müssen warm gestellt werden!

jungemutti

21.01.2007 12:09 Uhr

Schmeckt superlecker und ist total schnell gemacht. Bei uns gab es dazu Spargel und Pommes

Pumpkin-Pie

22.07.2010 03:50 Uhr

Hallo,

das war etwas ganz leckeres und alles ist sehr schön aufeinander abgestimmt. Wir hatten Spätzle dazu, was bestens dazu geschmeckt hat.

Ein Rezept das ich auch gerne wieder machen werde !


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

relli

19.09.2013 17:57 Uhr

Das war lecker. Hab das Rezept schon lange ausgedruckt liegen. Hätt ich mal schon früher ausprobieren sollen.
Allerdings habe ich keine getrockneten Pilze sondern noch Austernpilze und Pfifferlinge genommen.
LG
Barbara

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de