Würzige Puten - Paprika - Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Putenschnitzel
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Paprikaschote(n), rote, gelbe, grüne
1 Topf Basilikum
1 Zweig/e Rosmarin
2 EL Öl (Olivenöl)
200 g Champignons, kleine
1/2 Becher süße Sahne
1/2 Liter Gemüsebrühe
 etwas Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 300 kcal

Fleisch würfeln. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Paprika klein schneiden. Basilikumblätter und Rosmarinnadeln abzupfen.

Das Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Putenwürfel und geputzte Champignons zufügen und unter wenden goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikastücke dazugeben und kurz mit anbraten. Mit Mehl bestäuben und leicht anschwitzen. Anschließend mit Sahne und Brühe ablöschen und noch etwa 10 Min. schmoren.

Vor dem Servieren nochmals mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Dazu schmecken Nudeln jeglicher Art!

Kommentare anderer Nutzer


Daniela1979

30.06.2005 11:55 Uhr

Hallo!
Ich koche dieses Rezept auch schon lange, es schmeckt wunderbar!

Wir essen es gerne mit Reis.

LG Daniela
Kommentar hilfreich?

woodlousy

15.06.2006 17:30 Uhr

Hallo,

sehr lecker das Gericht.

Das Basilikum habe ich feine Streifen geschnitten und erst kurz vor dem Servieren untergerührt.

LG Woodlousy
Kommentar hilfreich?

NicoleKo

04.07.2006 13:44 Uhr

Wir essen diesen Gericht mit Spätzle
Gruß Nicole16
Kommentar hilfreich?

maedelz173

03.08.2006 15:59 Uhr

Hallo,

wirklich sehr gut das Rezept. Habe es ausprobiert und es hat uns super geschmeckt. Wir haben dazu Reis gegessen. Habe auch noch ein Foto gemacht. Werde es nachher mal hochladen.
Kommentar hilfreich?

marmorkuchen

11.09.2006 19:10 Uhr

Hi Liesel!

Die Pfanne war ganz lecker!
Wenn ein BIld gelungen ist, werde ichs noch hochladen!


liebe Grüße marmorkuchen
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Gänseblümchen38

20.11.2010 17:51 Uhr

Das ist ein sehr leckeres Rezept!
Ich habe auch italienische Kräuter genommen und eine Knoblauchzehe mehr ;-) davon können wir nämlich gar nicht genug bekommen! Außerdem habe ich die Soße zum Schluss noch mit etwas Soßenbinder angedickt! Achso, anstelle der Sahne habe ich Rama Creme fine verwendet, wegen der schlanken Linie ;-)) Wird es ganz sicher wieder bei uns geben!
LG Kerstin
Kommentar hilfreich?

aba23

07.03.2011 19:50 Uhr

Habe die Champignons gegen Moehren und kleingeschnittenem Blumenkohl getauscht. Super lecker.

Habe leider keine Zitrone gehabt aber hat auch ohne geklappt. Super lecker - Vielen Dank fuer das Rezept.
Kommentar hilfreich?

maja22

26.03.2011 10:49 Uhr

Schmeckt gut und ist schnell gekocht! Gibt außerdem überraschend viel und eine sehr cremige Sauce bei vergleichsweise wenig Sahneeinsatz!
Kommentar hilfreich?

sauergurke123

29.09.2012 07:52 Uhr

Zum Nachkochen ist das Rezept überhaupt nichts. Das muß leider massiv verändert und angepasst werden, damit am Ende ein brauchbares Gericht daraus entstehen kann. Als "Rezept" also auf ganzer Linie unbrauchbar.
Kommentar hilfreich?

Ostseequalle

24.05.2013 21:37 Uhr

Hallo liesel1978,

ich fand das Rezept ganz lecker.
Habe es aber etwas abgewandelt.
Anstatt Sahne habe ich einen Becher Schmand genommen.
Wir brauchen immer etwas mehr Soße..
Die Paprika wurde auf eine reduziert.
Und dazu habe ich selbstgemachte Spätzle gereicht.

Es ist schnell zubereitet....
Ich werde es bestimmt noch einmal machen..

LG Ostseequalle
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de