Kartoffel - Krönchen

Prima zur Verwertung von Salzkartoffeln.
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Kartoffel(n), gekocht
10 g Butter oder Margarine
Ei(er)
Eigelb
1 EL Milch, ca.
  Paprikapulver, edelsüß, zum Streuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln vom Vortag in der Mikrowelle kurz erwärmen, damit sie sich leichter stampfen und formen lassen. Frisch gekochte Kartoffeln kurz abkühlen lassen.
In einer große Schüssel die Kartoffeln mit der Butter, Milch und einem Ei so lange stampfen, bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist.
Die Masse in eine Spritztüte (oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke) geben und gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Vorsichtig auf jedes Krönchen etwas Eigelb streichen und zuletzt ein wenig edelsüßen Paprika darüber streuen. Die Kartoffel-Krönchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 20 Minuten backen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


alina1st

09.05.2007 11:15 Uhr

Hallo!

Da ich zu meinem Zander mit Spargelgemüse mal eine etwas andere, hübschere Kartoffelbeilage wollte, habe ich mal deine Krönchen ausprobiert- haben wirklich super lecker geschmeckt und sahen auf dem Teller auch ganz nett aus-auch wenn ich mich erst daran gewöhnen muss, dass Kartoffelmasse eben doch anders zu spritzen ist als Sahne :-D

lg alina

Daani

14.05.2007 16:55 Uhr

Hallo alina,

vielen Dank für den netten Kommentar und das Foto. Sehen wirklich toll aus, auch wenn es wohl eher Kronen als Krönchen wurden :o) !

Lieben Gruß,
Daniela

anna_o87

09.07.2009 13:51 Uhr

buhuuuuuuuuuuuuuu, sie sind mir total zerlaufen.... was hab ich nur falsch gemacht :S???? (geschmacklich ok - sah nur kein bisschen schön aus auf dem teller....)
für alle hilfe dankbar :)!!!!!

Daani

10.07.2009 18:47 Uhr

Hallo Anna,

tut mir leid, wenn die Krönchen bei dir zerlaufen sind. Vielleicht hast du zu viel Milch verwendet? Hab sie mehrfach gemacht und bei mir waren sie immer sehr gut von der Konsistenz.

Lieben Gruß,
Daniela

WalterMartin

22.12.2011 16:15 Uhr

Hallo Daani,
habe das jetzt schon 3 Mal ausprobiert, mit steigendem Erfolg, was den Geschmack betrifft. Doch die Krönchen backen bei mir immer am Boden fest, sei es nun auf dem Backpapier oder auf einer mit Öl bepinselten Aluminiumfolie. Ich musste sie jedesmal mit dem Messer losschneiden und dabei den Boden auf dem Blech lassen. Ist das normal oder gibt es dazu eine besser Lösung?
Viele Grüße Walter

Daani

22.12.2011 17:15 Uhr

Hallo Walter,

hmm... ich backe sie immer ganz normal auf Backpapier und hatte nie Probleme. Wüßte auch nicht, was man noch machen könnte. Vielleicht mal im Forum fragen?

Sorry für die ungenügende Antwort!
Schöne Weihnachten,
Daani

SunnyMJF

17.09.2012 15:29 Uhr

Super Rezept!!
Hat uns sehr gut geschmeckt und wird es definitiv öfters geben, da ich unter Zeitmangel war, habe ich es allerdings mit einer Fertigpackung-Kartoffelpüree zubereitet.

Hat super geklappt, einfach etwas weniger Flüssigkeit nehmen wie angegeben, dann das Ei untermischen.

Konsistenz war super, außen knusprig, innen weich. Lecker!!

Habe ein Bild hochgeladen, bei uns gab es auch Fisch dazu und ein leckerer Apfelsalat.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de