•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Mehl
200 g Butter, kalte
2 TL Butter, flüssige
100 g Puderzucker
Ei(er)
Eigelb
2 Pck. Vanillinzucker
2 Msp. Zitrone(n), abgeriebene Schale
1 Prise(n) Salz
40 g Rosinen
600 g Äpfel
50 g Zucker
50 g Paniermehl
2 EL Pinienkerne
2 EL Rum
1/2 TL Zimt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 430 kcal

300 g Mehl, 200 g Butter in Stückchen, 100 g Puderzucker, 1 Ei, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Msp. Zitronenschale und Salz zum glatten Teig verkneten. Ca. 1 Std. kalt stellen.

Rosinen waschen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und klein schneiden. Beides mit Zucker, Paniermehl, 2 TL Butter, Pinienkernen, Rum, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Zimt und 1 Msp. Zitronenschale mischen. Mürbeteig auf etwas Mehl zum Rechteck ca. 26 x 40 cm ausrollen. Evtl. 1 Teigstreifen zum Verzieren abschneiden. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Füllung darauf geben, im Teig einschlagen. Mit Teigstreifen verzieren, mit verquirltem Eigelb bestreichen.

Im heißen Ofen (E-Herd: 200°C / Umluft:175°C / Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Dazu: Zimtsahne.