Senfeier nach Omas Rezept

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

50 g Butter
3 EL Mehl (gehäufte EL)
 n. B. Senf
  Pfeffer
  Salz
2 Würfel Fleischbrühe
10  Ei(er)
600 ml Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier hart kochen und abschrecken.

Während die Eier kochen, eine Einbrenne zubereiten. Dazu die Butter zerlassen und das Mehl dazu geben. In die fertige Einbrenne etwas Senf geben und kurz bräunen lassen. Die in 500 bis 600 ml Wasser aufgelösten Brühwürfel nach und nach in die Einbrenne geben, bis die gewünschte Sämigkeit der Sauce erreicht ist. Die Sauce weiterhin kochen lassen. So viel Senf nach und nach zugeben, bis die gewünschte Würze erreicht ist (aus meiner Erfahrung ist das etwa eine halbe Tube Senf). Das ganze noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Eier schälen und in die Senfsauce geben. Das ganze nochmals kurz aufkochen. Und fertig ist das uralte Rezept.

Dazu serviert man Kartoffeln.

Kommentare anderer Nutzer


Gnutella

26.08.2008 19:13 Uhr

Hallo.
Das ist genauso wie bei meiner Oma. Einfach und super lecker. Muss ich unbedingt mal wieder machen.
Liebe Grüße
Gnutella
Kommentar hilfreich?

caschik1962

13.12.2011 14:51 Uhr

Super lecker wie bei Mutti zu Hause
Kommentar hilfreich?

Assibaby

05.10.2014 18:29 Uhr

Hallo,

das finde ich auch, wie bei Mutti :-). Allerdings habe ich die Fleischbrühe durch Gemüsebrühe ersetzt, da Vegetarier mitgegessen haben. Denke aber, dass die Sauce mit Fleischbrühe noch kräftiger ist. Und englischer Senf sowie Dijonsenf kamen in die Sauce, so war sie schön pikant.

Vielen Dank für dieses einfache und schöne Rezept.

LG Astrid
Kommentar hilfreich?

Kathy1506

17.11.2014 10:23 Uhr

Hab das Rezept vor kurzem ausprobiert und es hat geschmeckt, wie wenn meine Oma das gekocht hat!
Super lecker und kommt garantiert wieder mal auf den Tisch!
Vielen lieben Dank für das tolle Rezept! :)
Kommentar hilfreich?

Muiii52

03.02.2016 11:43 Uhr

super lecker, volle Punktzahl
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de