Zutaten

Maiskolben oder
350 g Mais aus der Dose, sehr gut abgetropft
2 m.-große Ei(er)
1 EL Currypaste, rot
4 EL Mehl, Reismehl oder Weizenmehl
2 EL Sojasauce, hell
  Salz
Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten, optional
1 Liter Öl, zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Maiskolben in kochendem Salzwasser 5-7 Minuten kochen. Die Körner mit einem scharfen Messer vom Strunk schneiden, das sollten dann ca. 350 g sein.
Die Eier verschlagen und mit der Currypaste innig vermischen. Mit dem Mehl, der Sojasauce und den Frühlingszwiebeln vermischen und evtl. mit Salz nachwürzen.
Das Öl in einem Wok erhitzen (wenn Bläschen an einem Kochlöffel aufsteigen, ist es heiß), einen Esslöffel voll Maisteig mit Hilfe eines zweiten Löffels in das heiße Fett schubsen und von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Herausnehmen und auf einem Küchenpapier entfetten. Warm stellen, bis alle Plätzchen fertig sind.
Wahlweise kann man die Pufferchen auch in schwimmendem Fett in der Pfanne ausbacken.

Ein Muss dazu ist ein thailändischer Gurkendip, auch zu finden bei meinen Rezepten.