Kalbsleberwurstaufstrich

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Kalbsleberwurst
Paprikaschote(n), rote
Paprikaschote(n), grüne
Zwiebel(n)
Gurke(n), Essiggurken
3 EL Quark, (20%)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprika, Zwiebel und Gurken fein würfeln, dann mit der Leberwurst und dem Quark in einer Schüssel verrühren.
Dazu Baguette, Ciabatta oder Weißbrot servieren.
Für Kalorienbewusste: Der Aufstrich schmeckt natürlich auch mit einer fettreduzierten Leberwurst und Magerquark.

Kommentare anderer Nutzer


quargl

05.06.2007 02:57 Uhr

Hallo Englishrose! (Was fuer ein schoener Nick!)

Dank Deinem Hinweis bin ich neugierig geworden und habe Dein Rezept ausprobiert: leider konnte ich nicht auf die Schnelle mir Quark beziehen *rotwerd*, also habe ich es mit Frischkaese gemacht. Die Zutatenkombination ist "spot on", also genau richtig! Es hat Mama und mir so gut geschmeckt, wir haben es gleich zwei Tage hintereinander zum Abendbrot gehabt!

Vielen lieben Dank,
Cindy

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de