Zutaten

1 kg Wild (Wildschweinkeule)
  Für die Marinade:
1 Liter Buttermilch
2 Glas Weinbrand
1 Bund Suppengrün
Zwiebel(n)
Wacholderbeere(n)
3 Körner Pfeffer
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
6 EL Öl
250 ml Fleischbrühe
250 ml Malzbier
30 g Margarine
30 g Mehl
1 EL Gelee (Johannisbeergelee)
  Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen, abtrocknen, von Haut und Sehnen befreien.
Für die Beize: Die Buttermilch mit Weinbrand verrühren, in eine Schüssel geben. Suppengrün putzen, waschen, klein schneiden, mit den abgezogenen, gehackten Zwiebeln, den zerdrückten Wacholderbeeren, Pfefferkörnern und dem Lorbeerblatt in die Beize geben, das Fleisch hineinlegen, zugedeckt 2-3 Tage an einem kühlen Ort darin ziehen lassen, gelegentlich wenden. Das Fleisch aus der Beize nehmen, abtrocknen, mit Salz, Pfeffer einreiben.

Das Öl erhitzen, das Fleisch von allen Seiten anbraten, Fleischbrühe und Malzbier hinzugießen, das Fleisch 1-1 1/4 Stunden schmoren lassen, auf einer Platte anrichten, warm stellen.

Für die Soße die Margarine erhitzen, das Mehl unter rühren darin etwas 5 Minuten bräunen lassen, den durchgesiebten Bratensatz und 4-5 EL von der durchgesiebten Beize dazugeben, etwa 5 Minuten kochen lassen. Die Soße mit dem Johannisbeergelee, Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken. Kartoffelbrei oder Kartoffelknödel, Rotkohl oder Rosenkohl dazureichen.
Auch interessant: