•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Rotkohl, in feinen Streifen
  Salz
9 EL Öl
4 EL Essig, (Sherryessig)
  Pfeffer
1 EL Preiselbeeren
1 kleine Birne(n)
30 g Rosinen
120 g Knollensellerie, in feinen Streifen
  Öl, zum Frittieren
2 Scheibe/n Weißbrot
60 g Butter
Schalotte(n), fein gewürfelt
80 g Pilze, gemischte
1 EL Balsamico
  Muskat
1 TL Schnittlauch, in Röllchen
1 TL Petersilie, fein gehackt
Wachtel(n) - Brüstchen
100 ml Geflügelfond, dunkler
80 ml Madeira
Ei(er) (Wachteleier)
2 EL Pinienkerne, hellbraun geröstet
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rotkohl 1 Min. in Salzwasser blanchieren, abgießen, gut abtropfen lasse. 5 EL Öl mit 2 EL Sherryessig, Salz, Pfeffer und Preiselbeeren verrühren. Kohl 1 Stunde damit marinieren.

Birne schälen, entkernen, in sehr feine Würfel schneiden. Mit Rosinen im restlichen Sherryessig einlegen.
Selleriestreifen im heißen Öl 1 Minute frittieren, herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Aus den Brotscheiben 4 Kreise (3 cm Durchmesser) ausstechen, in 15 g Butter von beiden Seiten goldbraun braten.

Schalotte und gemischte Pilze in 10 g Butter glasig dünsten, pfeffern, mit dem Balsamessig ablöschen. 2 Minuten weiterbraten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und frisch geriebenem Muskat würzen. Schnittlauch und Petersilie zugeben.

Die Wachtelbrüste rundum salzen und pfeffern. 3 EL Öl mit 10 g Butter in einer Pfanne erhitzen, Wachtelbrüste drin bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Bei 180°C im Backofen braten. Mehrmals mit dem Bratfett begießen. Nach 8 Minuten herausnehmen, in Folie ruhen lassen.

Inzwischen Geflügeljus mit Madeira erhitzen, auf die Hälfte einkochen lassen, mit 25 g eiskalten Butterflocken binden, dabei nicht kochen lassen.
Wachteleier im restlichen Öl als Spiegeleier braten. Pilzmasse auf gebratene Weißbrottaler streichen, je 1 Spiegelei draufsetzen.

Rotkohlsalat mit Rosinen und Birnenstücken mischen, auf Teller verteilen. Frittierte Selleriestreifen draufsetzen, Pilzbrottaler und Wachtelbrüste um den Rotkohlsalat herum verteilen. Geröstete Pinienkerne drüberstreuen, mit der Soße servieren.