Überbackene Enchiladas mit Avocado-Dip

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Öl
350 g Hackfleisch, gemischt
1 kl. Dose/n Mais
1 kl. Dose/n Kidneybohnen
  Salz und Pfeffer
Tomate(n)
150 ml Sauce (Tomaten - Chili - Salsa, scharf)
Tortilla(s)
75 g Käse (Cheddar)
100 g Schmand
Avocado(s)
1 EL Zitronensaft
  Chilipulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 750 kcal

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten.

Bohnen und Mais in einem Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Zum Hackfleisch geben und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.

Tomaten putzen, waschen und vierteln. Kerne entfernen, Fruchtfleisch von 1/2 Tomate in sehr feine Würfel, Rest in grobere Würfel schneiden. Grobe Würfel zum Hackfleisch geben, Salsa zugeben und alles vermengen. Die Soße nochmals pikant abschmecken.

Fladen mit 2/3 der Hackmasse füllen, fest zusammenrollen und quer halbieren. Restliche Hacksoße auf den Boden einer flachen Auflaufform verteilen, Tortillarollen darauflegen. Käse fein reiben, mit Schmand verrühren und als Kleckse auf den Enchiladas verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten überbacken. Inzwischen die Avocado halbieren. Stein entfernen und Fruchtfleisch aus der Schale löffeln. Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken, Zitronensaft und Tomatenwürfelchen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Dip zu den Enchiladas reichen.

Kommentare anderer Nutzer


Lionel31

09.10.2007 19:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,


ich habe heute das Rezept, leicht modifiziert, ausprobiert. Ich hatte keine Tomaten-Chili-Salsa und habe deshalb statt Salsa und Tomaten eine Dose Tomaten benutzt und dementsprechend mit Paprika, Chili und Sabal Oelek kräftig gewürzt. Auf den Avocado-Dip mussten wir verzichten, weil meine Avocados noch nicht reif genug waren. Daher gab es ein wenig Schmand dazu (gegen die Schärfe).

Ich hatte 100g Hackfleisch weniger und so haben wir die Menge zu zweit verputzt. Ich denke, auch mit 100g Hackfleisch mehr und dem Dip ist die Portion für vier sehr knapp bemessen, wenn es nicht Teil eines Menüs ist.

Fazit: Super lecker, auch ohne Salsa! Wird es auf jeden Fall wieder geben. Vielen Dank für das leckere Rezept.

Viele Grüße,
Lionel
Kommentar hilfreich?

Kakadu20

24.02.2008 09:45 Uhr

Hallo,

ich, bzw meine Tochter, haben die Enchiladas schon etliche male gemacht und die gehoeren mittlerweile zu den Top 10. Das erste mal habe ich mich genau ans Rezept gehalten und es war klasse. Das zweite mal hats meine Tochter gemacht und die Schmandmenge verdoppelt. Und es war noch besser!
Vielen Dank fuer das himmlische Rezept.
Kommentar hilfreich?

funkelsteinchen

27.02.2008 08:48 Uhr

Herzlichen Dank, freue mich sehr das es geschmeckt hat.

LG
funkelsteinchen
Kommentar hilfreich?

CookingJulie

03.03.2008 21:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Funkelsteinchen,

heute habe ich dein Rezept ausprobiert, größtenteils "normal", und für mich eine Vegi- Portion mit Sojahack.
Habe mir ziemlich viel Arbeit aufgehalst, denn ich habe alles komplett selbst gemacht, die Tortillas (nach dem Rezept von AWendt), sowie auch die Salsa- Sauce (nach dem Rezept von Fussel5).

150g Salsa waren dabei deutlich zu wenig, habe mindestens die doppelte Menge gebraucht, sonst wären die Enchiladas zu trocken geworden.

Die allgemeine Menge fand ich aber völlig ausreichend.

Das Ergebnis ist super geworden, es hat klasse geschmeckt, und der Avocado- Dip war der perfekte "Feuer-Stiller"! :-)

Das habe ich sicher nicht zum letzten Mal gekocht!

Ganz liebe Grüße,
Julie
Kommentar hilfreich?

funkelsteinchen

04.03.2008 08:30 Uhr

Hallo Julie,

schönen Dank für deinen netten Kommentar!! Freue mich, dass es geschmeckt hat. Auch wir essen die Enchiladas immer wieder gerne, besonders die Kids.

Schöne Grüße
funkelsteinchen
Kommentar hilfreich?

miss_steff

05.03.2013 10:07 Uhr

Au ja, das probiere ich auch aus! Ich liebe Enchilladas, aber esse kein Fleisch, deswegen finde ich deine Idee mit dem Soja-Hack super, vor allem, wenn es dann auch noch geschmeckt hat.
Kommentar hilfreich?

Karamella

20.04.2008 20:33 Uhr

Hallo,

ich habe statt der Chilisauce eine Tomatensauce aus Tomatenmark und einer Tomatendose gemacht und entsprechend gewürzt. Es hat sehr lecker geschmeckt und geht sehr schnell. Die Gäste waren auch entzückt!

LG
Kara
Kommentar hilfreich?

Saarbiene

24.05.2008 10:21 Uhr

Ein superleckeres Essen, jedoch haben wir die 4 Portionen zu zweit verdrückt - kommt davon wenns soooo lecker ist ;-))

Habe die Mischung ein paar Tage vorher schon gemacht und eingefrohren, so konnten wir nach einem aktiven Tag alles superschnell zubereiten und verspachteln.

Das gibts ganz bestimmt wieder!

LG
Biene
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Loreley2311

01.06.2013 07:31 Uhr

Da gibt es nix zu meckern! Mein Mann war begeistert. Der Avocadodip ergänzt das Gericht super und bringt eine frische Note rein.
Kommentar hilfreich?

LangbeinEssen

26.01.2014 17:22 Uhr

Wir haben das Rezept gestern bereits zum dritten mal nachgekocht. Ein richtig leckeres Essen...ich kann mich reinlegen.

Die Salsa haben wir noch mit einer Chili-Aprikosen-Sauce aus eigener Fertigung verfeinert und dadurch etwas "verschärft". An die Guacamole packe ich immer noch zusätzlich etwas Knoblauch und eine kleingehackte Chilischote, so dass die Creme etwas (aber nicht zu) scharf ist.
Kommentar hilfreich?

minosch

24.02.2015 07:29 Uhr

Hallo, hat sehr lecker geschmeckt. War zuerst etwas skeptisch, ob die Avocadocreme dazu passt, aber war toll. Danke fürs Rezept! LG
Kommentar hilfreich?

Farfalle08

16.06.2015 19:15 Uhr

hab das rezept schon super oft gekocht und noch gar nicht bewerter.

gehört mitlerweile zu einem unserer lieblingsgerichte. nur von der salsa und dem schmand nehm ich immer die doppelte menge. und gut chili damits schön scharf wird.

danke für das rezept
5*
Kommentar hilfreich?

ohnezopfrapunzel

14.07.2015 16:31 Uhr

Ein sehr schönes Rezept, das genau wie beschrieben mittlerweile schon oft bei uns auf den Tisch gekommen ist.

LG

...die ohne Zopf
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de