Tomatensuppe

in der Einfachheit liegt ihr Geheimnis
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Tomate(n), sonnengereift
1 kleine Zwiebel(n)
  Salz
  Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten waschen, vierteln, den Stielansatz entfernen und in einen Topf geben. Die Zwiebel pellen und würfeln. Etwas Wasser hinzufügen, damit nichts anhängt und bei kleiner Flamme 1 Stunde köcheln lassen. Alles durch die flotte Lotte passieren, nochmals aufkochen und mit Salz und etwas Zucker abschmecken.

Wenn man erstklassige Tomaten verwendet, braucht diese Suppe keine weiteren Zutaten.

Kommentare anderer Nutzer


schokoladina

25.07.2007 19:53 Uhr

Hallo Pusteblume,

habe die Suppe heute mit ganz tollen, aromatischen Tomaten gemacht und die Suppe war erstklassig. So werde ich meine Suppe bestimmt wieder machen.

Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

Pietra22

04.08.2007 21:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Pusteblume,

genauso muss Tomatensuppe sein! So mache ich sie immer.
Und zur Abwechslung dürfen auch mal ein paar Croûtons oder Blättchen Basilikum darauf.

Vielen Dank und Grüßle von Pietra

Rest

22.08.2007 11:00 Uhr

Hallo,
bin bei der suche nach einem neuen Rezept für eine Tomatensuppe
auf dein Rezept gestoßen so mache ich meine Tomatensuppe auch
dann werde ich mal dabei bleiben :-)

LG Rest

Balzan

19.03.2008 16:52 Uhr

Liebe Pusteblume,

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Nachdem ich mich erst mühselig durch all die anderen durchblättern musste - Tomatenmark, Dosentomaten, Brühwürfel, Speck und dergleichen wollte ich unbedingt vermeiden - habe ich mich sehr über Dein Rezept gefreut.

Und siehe da, Tomatensuppe ist WIRKLICH so simpel.

Ich habe Dein Rezept nicht nur ausprobiert sondern in mein Standardrepertoire aufgenommen.

Hab tausend Dank für diese köstliche Inspiration! :-)

Liebe Grüße

Nadja

michaelaj

20.04.2008 14:28 Uhr

die suppe ist super einfach zu zubereiten und schmeckt auch lecker!

camouflage165

09.07.2008 12:50 Uhr

Ich kann den anderen CKlern nur zustimmen, schnell gemacht und wirklich lecker!

lunasokol

05.08.2008 16:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Erstmal danke ür dieses wunderbar einfache und schnelle Rezept! Die Suppe ist superlecker hmmm! Habe Tomaten aus eigener Ernte genommen! Nur meine flotte Lotte wollte nicht mehr :(((! Musste das ganze durch ein Sieb drücken! Naja egal auf das Resultat kommts ja an und das war sehr sehr gut! Gibts jetzt öfter! Danke!!!

always

23.08.2008 19:29 Uhr

So muss Tomatensuppe schmecken, genau so macht sie meine Mutter auch. Habe 1 kg Tomaten genommen, dann wars für 2 Personen eine vollständige Mahlzeit, und nur mit etwas Pfeffer, Salz und Basilikum abgeschmeckt. Fünf Sterne für diesen super-tomatig-sommerlichen Geschmack!

Danke u. Grüßle
always

Plattnase

24.08.2008 21:57 Uhr

Vielen Dank für das tolle, leckere und simple Rezept - man glaubt es eigentlich kaum, aber es ist wirklich köstlich, trotz dass man nichts dazu tun muss :-)

ulkatika

27.12.2008 16:54 Uhr

Hallo Pusteblume2,

suche jetzt schon länger DAS Rezept für einfache Tomatensuppe. Bin jetzt bei Deinem Rezept gelandet und muss sagen, es ließt sich hervorragend. Das habe ich gesucht. Habe mir Dein Rezept sofort abgespeichert und werde es so schnell wie möglich zubereiten. Freue mich jetzt schon drauf !!!

Ein kleines Problem habe ich noch, bzw. Frage: " Was ist eine flotte Lotte ?"

Danke und schöne Grüße

ulkatika

fragolina888

19.01.2009 18:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

eine flotte lotte ist ein sehr praktisches küchengerät zum passieren von gemüse und obst (z.B. auch zur herstellung von apfelmus bestens geeignet). man dreht eine kurbel, dadurch wird das gemüse oder obst durch einen siebaufsatz (verschiedene scheiben mit unterschiedlich grossen löchern sind wählbar) gedreht. unerwünschte bestandteile (stielansätze etc., spelzen, ggf. auch die schale etc.) verbleiben in der lotte.
im topf landet direkt das schöne purée.
man verbraucht keinen strom und das kurbeln ersetzt das fitnessstudio:):)
Vor allem wird aber das Gemüse/Obst schonend passiert.

hoffe, ich konnte dir helfen!
LG fragolina888

Ichnicht11

19.10.2012 09:45 Uhr

Hallo,
Man kann auch einfach einen Stabmixer nehmen. Dann muss man am anfang in die Tomaten oben ein Kreuz reinschneiden und kurz in kochendes Wasser legen und an stelle der Flotten Lotte nimmt man den Stabmixer. Ist aber aufwendiger.
ichnicht

CocaColaMaus

11.06.2009 18:35 Uhr

Hallihallo,

so einfach zu machen und so supifeinerle im Geschmack - 5*

So schmeckt's nach Sommer und Sonne, sogar noch im Winter :-) Weil ich nämlich gleich etliche Kilo Tomaten zu Suppe koche und dann diese einfriere.

Serviert wird die Suppe mit etwas Basilikum (in feine Streifen geschnitten) und einem Klacks Schmand.

Vielen Dank für dieses tolle Rezept
Grüßle
s'Mäusle :-)

CocaColaMaus

11.06.2009 19:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Nochmal ich :-)

Für alle, die keine Flotte Lotte haben (so wie ich):

Die Suppe mit dem Mixstab pürrieren und dann durch ein - nicht zu feinmaschiges Sieb - geben.

Grüßle
s\'Mäusle :-)

gommel22

08.07.2009 09:35 Uhr

Hallo,

sag mal, ich würde gerne die Suppe machen und habe da die Frage, ob das Wasser im Topf bleibt, bzw. wieviel Wasser man nehmen soll, wenn das Wasser drin bleibt?

Danke und LG
Gommel

tisamsarah21

09.08.2009 16:00 Uhr

super lecker und luftig leicht
hab ich heute gemacht,ist suppi geworden
wenn man mitt creme fraich verrührt,noch besser
LG
Tisamsarah21

tanja1906

14.08.2009 19:15 Uhr

Hallo,

die Suppe schmeckt echt total gut und ist einfach gemacht.

Hab die Suppe gerade mit 800g Tomaten gekocht, war nur leider etwas wenig, da ich ziemlich viel von den Tomaten wegschneiden musste :-( (Kann aber natürlich das Rezept nix dafür).

Wirds bald wieder geben und dann einfach mit viiiiel mehr Tomaten :-)
Danke für das tolle Rezept!
LG
Tanja

diekuechenhexe

18.08.2009 21:29 Uhr

Hallo!

Danke für dieses superleckere und dennoch einfache Rezept. Bereits die zweite Portion steht auf dem Herd - wir haben derzeit so viele Tomaten im Garten, da kam mir dieses Rezept gerade recht. Wenig Arbeit, ein köstliches Ergebnis und einfrieren kann ich es auch noch.

baerlesen

21.08.2009 16:36 Uhr

Hallo,

wirklich ein schnelles und schmackhaftes Rezept.
Habs auch mit Basilikum und Schmand serviert.
Die Kerne haben uns nicht gestört...grins
Vielen Dank für das Rezept.

Liebe Grüße
Petra

chachacha

24.08.2009 21:01 Uhr

Hallo,

nachdem wir gestern reichlich Tomaten geschenk bekommen haben, hab ich heute dein Rezept ausprobiert und muss sagen sehr, sehr lecker und vorallem einfach und ohne Schnickschnack. Ne flotte Lotte haben wir nicht, habe die Suppe auch püriert und dann noch durchs Sieb gestrichen und es war ein super Schmeckerchen heut Abend. Dazu gab es frisches Weißbrot!

Danke für das Rezept!
LG Anke

Christinahelena

31.08.2009 21:31 Uhr

Hallo,

ich komme immer mehr zu der Ansicht, dass wenige sehr gute Zutaten einfach perfekt sind. Der Geschmack dieser Suppe ist genial einfach - einfach genial! Ich habe sie nicht durch die flotte Lotte oder ein Sieb gegeben sondern nur mit dem Pürierstab fein zerkleinert, da wir es sehr mögen wenn man "noch ein wenig zu kauen" hat. Fünf Punkte!

LG
TinavonAuer

Graf_Wronsky

09.09.2009 10:24 Uhr

Sehr lecker - auch dank der Tomaten aus eigener Ernte!

Vielen Dank für das Rezept!

olesjag

09.09.2009 11:42 Uhr

Hallo,
dein Rezept hört sich echt lecker an!!
Bin kein grosser Koch, und ich kann mir unter etwas Wasser hinzufügen nichts vorstellen???
Etwas Wasser ist zu ungenau für einen Anfänger wie mich!!
Danke schon mal für die Antwort!!

Aluminium

22.09.2009 10:23 Uhr

Hallo!
Leider war die Suppe uns viel zu einfach. Obwohl ich richtig lecker und reife Tomaten genommen habe mußte ich kräftig mit verschieden Kräutern und Gewürzen nachwürzen um die Suppe lecker zu machen. Mit den eigentlichen Rezept hatte sie dann nicht mehr viel gemein. LG Aluminium

vviktoria

14.10.2009 15:19 Uhr

Hallo,

ich habe auch ganz viele Tomaten aus dem Garten. Ich wollte mir jetzt auch Tomatensuppe machen, damit sie mir nicht matschig werden.

Brauche ich die Tomaten bei diesem Rezept garnicht abziehen ???
Brennt die Suppe, bei so wenig Wasser nicht an ?
Über Euere Antwort würde ich mich freuen.

Liebe Grüße
Viktoria

Pusteblume2

15.10.2009 13:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

die Tomaten brauchst Du nicht abziehen, da sie ja später noch passiert werden. Anbrennen tut es auch nicht durch das Wasser, da die Tomaten, wenn sie heiß werden, auch Wasser abgeben.

Liebe Grüße

Pusteblume

domiris

25.11.2009 18:12 Uhr

Hallo,

habe die Suppe gemacht und sie schmeckte, wie bei Mama. Einfach super lecker. Danke für das tolle Rezept.

Lg
domiris

Turboschlecki

03.01.2010 16:33 Uhr

Totales Lieblingsrezept!

Ich hab die Suppe schon ein paar mal gemacht und sie war immer super! Allerdings habe ich sie nicht durchgesiebt sondern mit dem Zauberstab ganz fein püriert. Sie ist immer ganz fein geworden und tat so dem Geschmack keinen Abbruch!
Um es zu einer "Hauptmahlzeit" werden zu lassen hab ich dazu Hackklöße gemacht! Ich könnte die Suppe von morgens bis abends mampfen! Vielen Dank dafür!!

Babs84

14.01.2010 01:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hört sich lecker und einfach an! Gesünder wird sie mit Tetrapack passierten Tomaten, da sind noch mehr Nährstoffe enthalten! Raten auch Köche dazu! Und dann wird das ganze noch baby einfacher;-) Werd ich bald mal machen!

kochdoivel

22.01.2010 14:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Einfach lecker! Funktioniert übrigens auch wunderbar mit Dosentomaten. Habe mir die Freiheit genommen, die Suppe noch mit ein wenig Pfeffer und Habanero-Sauce zu verschärfen. Wenn man ein paar Basilikumblätter zur Hand hat, schadet das dem Geschmack natürlich auch nicht! Die Suppe kommt auf jeden Fall ins Standartrepertoire!

Gruss und danke

kochdoivel

lmo

27.01.2010 16:46 Uhr

Danke für das leckere Rezept! Ich habe auch frisches Basilikum zum Würzen verwendet. Fotos folgen...

maedele

17.02.2010 17:14 Uhr

so mach ich meine tomatensuppe auch immer! perfekt

geniesserkoch

22.02.2010 20:08 Uhr

Sehr lecker, ich mach mir sie abends manchmal wenn noch ein
kleiner Hunger kommt.
Allerdings nehme ich jetzt im Winter eine Packung passierte Tomaten,
die kommen erntefrisch gleich in die Packung.

reina

28.02.2010 14:43 Uhr

Auch von mir ein ganz großes Lob für dein Rezept.

Endlich eine Tomatensuppe die auch nach Tomaten schmeckt!! Ohne "Firlefanz-Gewürze" und tausende von Zutaten... und wie der Untertittel schon sagt: "In der Einfacheit.... "

Meine Kids waren begeistert von dieser Suppe, so und nur SOOO werde ich jetzt in Zukunft immer meine Tomatensuppe bereiten.

Danke für dieses tolle Rezept

LG
reina

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Chiquita3003

01.11.2013 18:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mhhh suuuper lecker! :-) Habe noch eine Knoblauchzehe und eine kleine Messerspitze Safran hinzugefügt! Schmeckt wirklich erstklassig! Und so einfach!

Tysker

04.02.2014 17:24 Uhr

Ich muß auch sagen, dieses Rezept ist wirklich super. Aber da ich auch in Suppen gerne Stücke habe, habe ich die Flotte Lotte ausgelassen. Auch die Schale hab ich dran gelassen. Ich mag es so einfach :D

Hab zu der Suppe ein wenig Reis gekocht. Schmeckte wie bei Oma :D


PS: Bild folgt :D

Goerti

08.02.2014 17:44 Uhr

Hallo,

ein ganz schlichtes, aber schönes Rezept.
Meine Tomaten hatten wohl noch keine Sonne gesehen :-), die Suppe hat aber trotzdem klasse geschmeckt.
Klasse Rezept!

Grüße
Goerti

Pitty2

15.02.2014 13:34 Uhr

Vielen Dank für das einfache und leckere Rezept.

Ich habe die Suppe mit spanischen Tomaten
einfach mit dem Zauberstab püriert.Perfekt !

lg
Pitty

Schwalbe

09.03.2014 19:30 Uhr

Hallo :)
ich seh es auch so...in der Einfachheit liegt die Klasse!! Habe noch ein bißchen Basilikum und Knobi zugegeben. Und auf ein Löffelchen frische Petersilie kann ich nur selten verzichten ;)
Also sehr lecker und empfehlenswert!!
LG Schwalbe

MausiBrausi483

11.07.2014 07:30 Uhr

Super einfach - super lecker - super kalorienarm. Was will man mehr? :)

bimbo18

14.08.2014 19:11 Uhr

Danke für dieses super Rezept (:
Habe die Suppe noch mit etwas Knobi, Gin und etwas Sahne abgeschmeckt - total lecker!

Pferde63

18.08.2014 15:34 Uhr

Hallo,
ich habe heute ne Menge Tomaten vom eigenen Garten geerntet und werde Deine Tomatensuppe auch heute nachkochen!!! Ich denke, eine handvoll Reis, macht sich sicher auch gut drin,etwas frischen Basilikum drauf und MAHLZEIT!!!

LG Pferde63

gabipan

30.08.2014 21:58 Uhr

Hallo!
Hab von der Suppe gleich ein paar Portionen mehr gekocht mit Tomaten aus eigener Ernte. Einen Teil gab es pur, einen Teil mit etwas Schlagobers verfeinert und den Rest mit Mehlspatzen als Einlage - hat alles sehr gut geschmeckt.
LG Gabi

Hueftgold81

21.10.2014 20:22 Uhr

Danke für dieses sensationelle und simple Rezept! Eine Wahnsinns-Tomatensuppe! Ich hab' noch eine Prise Cayennepfeffer dazugegeben - einfach lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de