Tomatensuppe

in der Einfachheit liegt ihr Geheimnis
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Tomate(n), sonnengereift
1 kleine Zwiebel(n)
  Salz
  Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten waschen, vierteln, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch in einen Topf geben. Die Zwiebel pellen und würfeln. Etwas Wasser hinzufügen, damit nichts anhängt und auf kleiner Flamme 1 Stunde köcheln lassen. Alles durch die flotte Lotte passieren, nochmals aufkochen lassen und mit Salz und etwas Zucker abschmecken.

Wenn man erstklassige Tomaten verwendet, braucht diese Suppe keine weiteren Zutaten.

Kommentare anderer Nutzer


schokoladina

25.07.2007 19:53 Uhr

Hallo Pusteblume,

habe die Suppe heute mit ganz tollen, aromatischen Tomaten gemacht und die Suppe war erstklassig. So werde ich meine Suppe bestimmt wieder machen.

Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina
Kommentar hilfreich?

Pietra22

04.08.2007 21:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Pusteblume,

genauso muss Tomatensuppe sein! So mache ich sie immer.
Und zur Abwechslung dürfen auch mal ein paar Croûtons oder Blättchen Basilikum darauf.

Vielen Dank und Grüßle von Pietra
Kommentar hilfreich?

Rest

22.08.2007 11:00 Uhr

Hallo,
bin bei der suche nach einem neuen Rezept für eine Tomatensuppe
auf dein Rezept gestoßen so mache ich meine Tomatensuppe auch
dann werde ich mal dabei bleiben :-)

LG Rest
Kommentar hilfreich?

Balzan

19.03.2008 16:52 Uhr

Liebe Pusteblume,

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Nachdem ich mich erst mühselig durch all die anderen durchblättern musste - Tomatenmark, Dosentomaten, Brühwürfel, Speck und dergleichen wollte ich unbedingt vermeiden - habe ich mich sehr über Dein Rezept gefreut.

Und siehe da, Tomatensuppe ist WIRKLICH so simpel.

Ich habe Dein Rezept nicht nur ausprobiert sondern in mein Standardrepertoire aufgenommen.

Hab tausend Dank für diese köstliche Inspiration! :-)

Liebe Grüße

Nadja
Kommentar hilfreich?

michaelaj

20.04.2008 14:28 Uhr

die suppe ist super einfach zu zubereiten und schmeckt auch lecker!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


gabipan

30.08.2014 21:58 Uhr

Hallo!
Hab von der Suppe gleich ein paar Portionen mehr gekocht mit Tomaten aus eigener Ernte. Einen Teil gab es pur, einen Teil mit etwas Schlagobers verfeinert und den Rest mit Mehlspatzen als Einlage - hat alles sehr gut geschmeckt.
LG Gabi
Kommentar hilfreich?

Hueftgold81

21.10.2014 20:22 Uhr

Danke für dieses sensationelle und simple Rezept! Eine Wahnsinns-Tomatensuppe! Ich hab' noch eine Prise Cayennepfeffer dazugegeben - einfach lecker!
Kommentar hilfreich?

jules1671

07.05.2015 18:21 Uhr

Ic bin grad dabei sie zu kochen sehr lecker habe allerdings cherrytomaten genommen an Muttertag gleich nochmal :)
Kommentar hilfreich?

Qumpfer

06.09.2015 22:17 Uhr

Wie recht Du hast!
Die Einfacheit macht's.
Ich hab noch etwas frische Kräuter drüber getan!
Superlecker!
Kommentar hilfreich?

Allgäuerkoch

04.01.2016 14:16 Uhr

Hallo!

Also erst einmal vielen dank für das supertolle Rezept (so einfach wie genial!!) ich habe trotz der angegebenen frischen Tomaten (gibts leider momentan keine besonders guten) welche aus der Dose genommen, die angeblich sonnengereift und eigentlich fast besser sein sollen wie frische, zumindest jetzt im Januar ;). Ich hab noch einige frische Paprikaschoten, die dringend weg mussten, mitverarbeitet und ich muss sagen... das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen!! :) Hab noch etwas getrockneten Chili mitgekocht, weil wir das so gerne mögen, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Abgeschmeckt habe ich am Schluß mit Basilikum. Wir essen diese Suppe gerne mit Tortellini oder kleinen Maultäschle.

Ein richtiges schönes Süppchen gegen Kälte!!

Liebe Grüße aus dem Allgäu

Sylvia
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de