Zutaten

375 g Butter oder Margarine
375 g Zucker
560 g Mehl
Ei(er)
1 1/2 Pck. Backpulver
190 ml Milch
1 Prise(n) Salz
100 g Nougat
  Semmelbrösel
1 kleiner Kuchen (Gugelhupf im Glas)
1 Pck. Puderzucker
Eiweiß
  Gelee (Himbeer- oder Johannisbeergelee)
  Zucker - Perlen u.a. Ziermaterial
  Fett und Semmelbrösel für die Form
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter, Zucker und Salz cremig schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben. Backpulver und Mehl mischen, mit der Milch zusammen unterrühren.

Die Gugelhupfform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Nougat in kleine Würfel schneiden, am besten vorher kaltstellen. Eine Lage Teig einfüllen und mit Nugatstückchen belegen. Dann wieder Teig, Nugatstücke, Teig usw., bis die Formen jeweils ca. 3/4 voll sind. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Form auf den Rost auf mittlerer Schiene stellen. Ca. 60 Minuten backen. Danach aus der Form stürzen und abkühlen lassen. Den großen Kuchen auf einen tiefen Teller stellen.

Den Zuckerguss herstellen, dazu das Eiweiß leicht steif schlagen, den Puderzucker unterrühren, das Gelee durch ein Sieb streichen und auch noch unterrühren. Den kleinen Kuchen mit etwas Zuckerguss auf den großen Kuchen kleben. Das komplette Gebilde schnell mit Zuckerguss bestreichen und nach Belieben verzieren. trocknen lassen.

Die Beine einer Deko-Puppe mit der Serviette umwickeln und in das Loch im Rock stellen. Nach Belieben noch weitere Feinarbeit leisten.