Prinzessinnen - Torte

der Hit auf jedem Mädchen - Geburtstag
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

375 g Butter oder Margarine
375 g Zucker
560 g Mehl
Ei(er)
1 1/2 Pck. Backpulver
190 ml Milch
1 Prise Salz
100 g Nougat
  Semmelbrösel
1 kleiner Kuchen (Gugelhupf im Glas)
1 Pck. Puderzucker
Eiweiß
  Gelee (Himbeer- oder Johannisbeergelee)
  Zucker - Perlen u.a. Ziermaterial
  Fett und Semmelbrösel für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter, Zucker und Salz cremig schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben. Backpulver und Mehl mischen, mit der Milch zusammen unterrühren.

Die Gugelhupfform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Nougat in kleine Würfel schneiden, am besten vorher kaltstellen. Eine Lage Teig einfüllen und mit Nugatstückchen belegen. Dann wieder Teig, Nugatstücke, Teig usw., bis die Formen jeweils ca. 3/4 voll sind. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Form auf den Rost auf mittlerer Schiene stellen. Ca. 60 Minuten backen. Danach aus der Form stürzen und abkühlen lassen. Den großen Kuchen auf einen tiefen Teller stellen.

Den Zuckerguss herstellen, dazu das Eiweiß leicht steif schlagen, den Puderzucker unterrühren, das Gelee durch ein Sieb streichen und auch noch unterrühren. Den kleinen Kuchen mit etwas Zuckerguss auf den großen Kuchen kleben. Das komplette Gebilde schnell mit Zuckerguss bestreichen und nach Belieben verzieren. trocknen lassen.

Die Beine einer Deko-Puppe mit der Serviette umwickeln und in das Loch im Rock stellen. Nach Belieben noch weitere Feinarbeit leisten.

Kommentare anderer Nutzer


Sweet74

15.09.2007 08:34 Uhr

Habe die Torte nachgebacken, aber mit einer etwas anderen Form. Sie kam super zum Geburtstag unserer Kleinen an, war total einfach zu backen und hat einfach lecker geschmeckt! Werde ich mit Sicherheit nochmal in einfacher Ausführung (ohne zusätzlichen Aufsatz) nochmal backen!
Bild folgt.

Schönes Wochenende

Sweet

Zicke160478

24.03.2008 22:57 Uhr

Habe die Torte am So. zur Geburtstagsfeier meiner Tochter (würde 2 Jahre) nachgebacken. Das Rezept ist echt leicht nach zu backen und die Deko (habe selbstgemachtes Fondant benutzt) war auch echt nicht schwer. Die Torte war auf jeden Fall der total Hit, meine Kleine hat sich riesig da drüber gefreut.
Foto müßte in den nächsten Tagen da sein

Bis dann Zicke

kaddiey

15.01.2009 18:02 Uhr

ich bin sowas von begeistert...
nicht vom rezept, das hab ich nicht probiert, aber von euren fotos. SIEHT DAS TOLL AUS!
danke für das rezept - jetzt geh ich auf die suche nach kleinen mädchen, denen ich diese torte schenken kann! ;)

katzendame

17.02.2009 13:23 Uhr

auch ich bin begeistert.....

das Rezept ist einfach und auch sehr sehr gut im Geschmack. Der Kuchen wurde auch sehr locker. Meine allererste BARBIE-Torte.
Habe meiner Enkelin zu ihrem sechsten Geburtstag diesen Kuchen gebacken und sie sehr damit überraschen können. Sogar die kleinen männlichen Geburtstagsgäste waren voll begeistert und jedes Kind hat mit großem Appetit zugegriffen.

LG. katzendame

Sabsyspecial

25.07.2009 10:29 Uhr

Wunderbares Rezept, wunderbare Kreationen, einfach nur klasse anzuschauen!
Schade, dass ich keine kleine Prinzessin habe!
An alle Mama, Omas, Tanten... super was ihr da herstellt!

SAM87

22.02.2010 23:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wow...Ich bin auPair und hatte keine Ahnung was ich backen sollte als meine gastmutter mir sagte, dass sie den arm gebrochen hat...Naja dieser Kuchen /U torte hat mich erettet...DANKE und ein strahlendes Kindergesicht

Multiblue

27.02.2010 01:12 Uhr

Vorweg: Schnell gebacken, sehr einfach zu dekorieren, absolut lecker - hat allen sehr gut geschmeckt und von der Wirkung her ein Hingucker!!

Von mir: 5 Sterne

Meine Tochter wurde im Januar 40 Jahre alt und ich war auf der Suche nach DER passenden Torte überhaupt.. Da sie, wie so viele Mädchen, auch ein Barbie-Fan war und durch meine Enkelin das Thema wieder präsent war, war ich spontan von dieser Idee begeistert..

Ich habe dann zufällig eine "Shopping-Puppe" gefunden mit einer kleinen Einkaufstüte, in die ich noch Geld gesteckt hatte ;0)
(ein Foto habe ich hier hochgeladen)

Die Torte war der absolute Hingucker auf der Kaffee-Tafel und meine Tochter hatte strahlende Augen .. und die Enkelin war auch begeistert ..

PS: Meine Enkelin hatte übrigens einen Tag vor meiner Tochter Geburtstag und für sie hatte ich eine Spongebob-Torte gebacken: Ich kann auch diese Torte empfehlen .. ein Foto habe ich dort hochgeladen ;0)

AnnÖ

02.03.2010 23:44 Uhr

Ich habs auch noch nicht gemacht bin aber durch und durch begeistert von euren Fotos:-):-):-)

Liebste Grüße,

Die Küchenprinzessin

sybilvane

04.07.2010 22:08 Uhr

Oh Gott endlich habe ich mich auch drüber getraut!!!!!

Wurde ein voller Erfolg, vor allem beim Geburtstagskind aber auch bei großen Mädchen! Überzogen habe ich das ganze aber mit Marschmallowfondant.

Mach ich auf jeden Fall wieder, danke!

lg sybil

Mamivon7

06.10.2010 14:56 Uhr

Hallo,
ich habe da eine Frage und zwar, was für einen Nougat habt ihr verwendet?
Weissen oder Nussnougat???
Ich möchte die Torte am Samstag backen und würde mich echt freuen, wenn ich bis dahin eine Antwort bekommen könnet!
Ganz liebe Grüße

fantasy

09.10.2010 13:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich habe den ganz normalen nussnougat verwendet

lg yvonne

Mamivon7

10.10.2010 16:07 Uhr

Danke für diese tolle Idee, meine Tochter war total Begeistert!!!
Simpel und dennoch rafiniert :-)

walthercolt

29.08.2011 06:54 Uhr

Ich habe eine Hello-Kitty-Landebahn daraus gemacht. Super Rezept...

cicake_87

21.02.2012 12:19 Uhr

hallo, muss man einen 2. kuchen auf den großen packen? und was ist gugelhupfkuchen aus dem glas??

walthercolt

27.03.2012 12:22 Uhr

Mein Kuchen hatte ohne Aufsatz eine optimale Größe! Der Gugelhupf aus dem Glas ist als \"2. Etage\" gedacht...

Monaott

18.04.2012 09:06 Uhr

Was für eine schöne Idee!!! Super-Kuchen, einfach in der Herstellung und garantiert der Hit!!! ich habe kreisrunden marzipan (gibts fertig im supermarkt) verwendet (2) und auch mit fertigglasur eingefärbt. das ganze schon einen tag vorher, seitdem bin ich superomi!!! mein bild ist nr. 21. also nochmals grosses grosses kompliment!! Lg mona

superninni

21.09.2012 07:36 Uhr

Ich will den Kuchen heute abend für meine Schwester backen (sieht soooo klasse aus! :), sie wird 31 und mit Barbie zu spielen war natürlich ein fester Bestandteil unserer Kindheit. ;)
Ich bin nur noch unsicher mit dem Gelee - ist das sowas wie Gelatine? Kann ich das im Supermarkt kaufen oder muss ich das selbst herrichten? Und dann kommen da so tolle glatte Röcke mit Legefalten und so raus?? Oder haben noch mehr Leute Marzipan oder anderes benutzt?

ibag50

11.02.2013 11:14 Uhr

Habe beim Suchen nach Guglhupf Rezepten diesen tollen Kuchen entdeckt.
Die Umsetzung der verschiedenen Kuchen von den verschiedenen Bäckern ist ja wirklich toll gelungen.
Wenn bei mir mal ein Mädchengeburtstag ansteht, wird er auf jeden Fall nachgebacken.
LG ibag50

TschaenY

04.10.2013 15:25 Uhr

so meine prinzessinen torte ist nun auch online =)
muss gestehen habe innen rein ein zebra kuchen gemacht.. (sehr aufwändig aber hat sich gehohnt!! =) )

LG
TschänY

Smoky666

14.11.2013 14:49 Uhr

Ich habe eine solche Torte für den 3. Geburstag meiner Prinzessin gemacht.

Ziemlich Zeitaufwändig, aber sie ist es in jedem Fall wert!!!
Ich habe eine eine Tinkerbell gemacht, da meine kleine total auf diese Elfe abfährt.

Der kleine Gugelhupf ist ein schokokuchen und der große ist mit Mandarinen :)
Als creme habe ich ne Creme von dr. Oetker genommen ( Erdbeersahenecreme)

Bild ist hochgeladen und hoffentlich bald frei gegeben.

Michellemarie

16.02.2014 21:32 Uhr

also ich habe s auch für meine tochter gebacken und es sah auf keinen fall so aus wie auf dem foto hier, war sehr enttäuscht da man sehr viel zeit brauch und wer nicht gut backen und dekorieren kann für den ist der kuchen auch leider nichts...

Exilya

23.08.2014 22:20 Uhr

Danke danke für die tolle Idee :) Bild sollte folgen..

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de