Kingklipfilet gespickt mit geräuchertem kanadischen Wildlachs

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Fischfilet(s) (Kingklip)
2 Scheibe/n Lachs (Räucherlachs)
50 g Brokkoli
50 g Blumenkohl
Möhre(n), in feine Rauten geschnitten
12 kleine Champignons, braun
150 ml Fond (Krustentierfond)
50 ml Wein, weiß, trocken
2 cl Wermut (Noilly Prat)
200 ml Sahne
  Butter
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Meersalz (Fleur de Sel)
  Portulak, zum Dekorieren
  Paprikaschote(n), klein gewürfelt,, zum Dekorieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Räucherlachs in feine Streifen schneiden und die Fischfilets damit spicken. Hierfür ist eine Spicknadel erforderlich, die man für wenig Geld in gut sortierten Küchenfachgeschäften kaufen kann. Statt Kingklip können auch andere festfleischige Fischsorten genommen werden, wie z.B. Steinbeißer, Rotbarsch, Seeteufel usw.

Brokkoli, Blumenkohl und Möhren in kochendem Wasser kurz blanchieren, eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trocknen.

Den Fond in einer Kasserolle aufkochen. Wein und Noilly Prat dazugießen und aufkochen, dann die Sahne portionsweise zufügen. Die Flüssigkeit einkochen, bis sie sämig wird.

Fisch mit der gespickten Seite nach oben kurz in einer Butter-Olivenöl-Mischung anbraten, einige Butterflöckchen obenauf legen und die Pfanne für etwa 8-10 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen geben. Filets zum Schluss mit etwas Fleur de Sel würzen.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen und im Ganzen ca. 5 Minuten in Butter braten und würzen. Das blanchierte Gemüse in einer Pfanne mit geschmolzener Butter schwenken und ebenfalls würzen.

Den eingekochten Fond noch einmal kurz aufkochen und mit einigen kalten Butterstückchen kräftig durchmixen. Evtl. nachwürzen.

Fisch, Sauce und Gemüse auf Tellern anrichten. Als zusätzliche Sättigungsbeilage passen Salzkartoffeln oder eine Wildreismischung sehr gut. Als Dekoration Portulaktriebe und Paprikawürfel darauf verteilen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de