Tomaten - Auberginen - Suppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
500 g Tomate(n), passiert
Tomate(n), frische
Aubergine(n)
250 ml Wasser
  Salz und Pfeffer
  Kräuter, frische nach Belieben, z.B. Basilikum
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in Würfel schneiden und im Olivenöl glasig anbraten. Die frischen Tomaten und Auberginen würfeln (ca. 1 x 1 cm), bei den Tomaten ruhig die Schale dran lassen. Alle Tomaten und Auberginenwürfel zu den Zwiebeln geben und kurz mit anschwitzen. Nach kurzer Zeit die passierten Tomaten und das Wasser dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 30 Minuten auf kleinster Flamme mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, ab und zu umrühren.

Nach 30 Minuten mit dem Mixstab pürieren und frische Kräuter (was gerade da ist: Basilikum, Thymian, Oregano etc.) dazugeben, abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


dalmiqueen

12.08.2007 13:13 Uhr

Hallo Bienchen,
Hört sich gut an und wird sicher bald probiert, aber warum nimmst du zu den passierten Tomaten noch frische dazu, wenn am Ende eh alles püriert wird.

Liebe Grüße
dalmiqueen

BienchenB

15.08.2007 11:21 Uhr

Hallo Dalmiqueen!

Frische Tomaten geben den besseren Geschmack! Und die passierten Tomaten geben die Flüssigkeit, ohne zu verwässern.

Hoffe ich konnte dir helfen!

Liebe Grüße Bienchen

wee2de

29.08.2007 13:20 Uhr

Die Suppe ist schön sämig und sehr lecker. Allerdings habe ich etwas abgeändert. Ich habe nicht ganz so viel Öl verwendet, dafür aber passierte Tomaten mit Kräutern. Ich selbst habe dann noch frische Minze und Liebstöckel dazugegeben. Dadurch hatte es einen sehr erfrischenden Geschmack.

Ronya37

15.09.2007 20:33 Uhr

Auch uns hat es geschmeckt. Hab allerdings noch Knobi mit den Zwiebeln angebraten. Zum Schluß gab es einen Klecks Schmand auf jeden Teller und klein geschnittene Frühlingszwiebeln :-)

sandra_e87

08.04.2008 11:46 Uhr

Tut mir leid aber für uns war die Suppe nicht genießbar :( Es schmeckte lediglich säuerlich und ausschließlich nach Tomate. Ich habe dann deine Suppe als Grundlage für eine Soljanka verwendet und noch gut Chilli und Knoblauch hinzugegeben.

Locy

16.04.2008 13:37 Uhr

Hallo,

habe die Suppe heute für mich gekocht. Ich finde sie gut. Nur eine Priese Zucker fehlte noch, damit sie nicht zu sauer wird und der Geschmack der Tomate besser herauskommt.
Ich werde sie wieder kochen. Danke für das Rezept.

Liebe Grüße

Locy =:)

penny-lane

11.06.2012 22:54 Uhr

Heute gabs deine leckere Suppe, aber ein bisschen abgewandelt: hab, wie andere auch, Zucker dazugegeben damit die Tomaten besser rauskommen. Außerdem hab ich noch Champignons dazugegeben - passt sehr gut! Nur noch frischen Basilikum und Minze rein, und fertig war die Suppe. Die 30 Minuten vor sich hinköcheln hab ich verkürzt, länger als ca. 15 war nicht nötig. Wirds sicher wieder geben, danke!

vanzi7mon

12.09.2013 13:00 Uhr

Hallo,

das war ein leckere, fruchtige Tomatensuppe. Die Aubergine (meine war vielleicht etwas klein) ist darin ziemlich untergegangen. Es hat uns gut geschmeckt, ging schnell (15 Min) und ist wunderbar für frische, aromatische Tomaten im Sommer.

Lieben Gruß vanzi7mon

smilingsimona

12.09.2013 15:44 Uhr

Die Suppe wird mit dem Rezept sehr lecker! Mit einer Prise Zucker noch besser... und auch die orientalische Variante mit Cumin, etwas Chili und großblättriger Petersilie hat uns gut geschmeckt (dazu Fladenbrot und Joghurt oder auch Hummus!).
LG,
S.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de