Satarasch

eine Art Gulasch, scharf!

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
Schweineschnitzel
2 Glas Paprikaschote(n), eingelegte rote
3 Becher Sahne
  Paprikapulver, rosenscharf
  Cayennepfeffer
  Salz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schnitzel und Paprika in Streifen schneiden. Den Saft aus den Paprikaglas auffangen. Zwiebeln in Ringe hobeln.

Das Fleisch in einem großen Topf anbraten, je einen Teelöffel Paprika und Cayennepfeffer dazu geben, Zwiebeln mit anschmoren, Paprikastreifen dazu. Mit dem Paprikasaft ablöschen und mit Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist, salzen. 30 Min. kochen lassen, ab und zu umrühren. Dann die Sahne dazu geben und alles bei schwacher Hitze ca. 1 Std. köcheln lassen, vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Aufgewärmt schmeckt es am besten, da die Gewürze noch mal ziehen können.

Dazu Weißbrot servieren.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de