Heringssalat nach Oma Hanni

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

750 g Rindfleisch
15  Fischfilet(s) (Hering), gewürfelt
500 g Gewürzgurke(n), gewürfelt
500 g Rote Bete, gekocht, gewürfelt
300 g Mayonnaise
15  Ei(er), hart gekocht, gewürfelt
7 m.-große Äpfel, gewürfelt
1 kleiner Knollensellerie
125 g Haselnüsse, gemahlen
Zwiebel(n), fein gewürfelt
  Essig (Gurkenessig)
  Öl
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rindfleisch und 3/4 der Sellerieknolle mit kochendem Wasser aufsetzen, gar kochen und klein schneiden. Alle Zutaten durchmischen, mit Salz abschmecken und den Rest der Sellerieknolle roh gerieben untermischen. Der Salat sollte mindestens 1 Tag vorher zubereitet und kaltgestellt werden.

Tipp: Reste kann man mit Mayonnaise und Sahne verlängern, um mehr Soße zu bekommen, und diese, wie Heringsstipp, zu warmen Pellkartoffeln essen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de