Zutaten

800 g Aubergine(n)
350 ml Wasser
1 EL Salz
400 ml Essig (Weißweinessig)
6 Zehe/n Knoblauch
Peperoni, rot
1 Bund Petersilie, glatt, groß
300 ml Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 9 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen schälen, der Länge nach vierteln und in dünne Scheiben schneiden. In eine große Schüssel geben.

Wasser, Salz und Essig (neutraler, auf keinen Fall gewürzter Essig) verrühren, über die Auberginen geben und gut mischen. Auberginen mit einem Teller beschweren, damit sie wirklich in der Flüssigkeit liegen. Über Nacht mit einem Tuch bedeckt ruhen lassen.

Am nächsten Tag die Auberginen sehr gut abtropfen lassen und auf sauberen Küchentüchern ausbreiten. Im Sommer, wenn die Sonne intensiv scheint, die Auberginen 3-4 Stunden in der Mittagshitze trocknen lassen. Ansonsten auf den Küchentüchern im auf 60 Grad geheizten Ofen mit Umluft 1 Stunde antrocknen lassen.

Inzwischen den Knoblauch schälen und in feinste Streifchen schneiden. Die Petersilie waschen, trockentupfen und grob hacken.

Auberginen, Knoblauch, Peperoni und Petersilie mit 100 ml Olivenöl mischen. In saubere Gläser füllen. So viel Olivenöl dazugießen, dass die Auberginen gut bedeckt sind. Die Gläser verschließen und an einem kühlen Ort, jedoch nicht im Kühlschrank, aufbewahren.

Sie halten sich 3-4 Monate.