Zutaten

Fischfilet(s) (Herings - Doppelfilets, mit Haut)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
10  Tomate(n) (Dattel - Rispentomaten)
  Olivenöl
4 Zehe/n Knoblauch, angedrückt
2 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die entgräteten Heringsdoppelfilets bekommt man bei guten Fischhändlern. Mit ein bisschen Übung kann man die Heringe aber auch selbst auf diese Art filetieren.

Lauchzwiebeln schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze braten. Dabei öfter wenden, damit nichts anbrennt. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Die kleinen Tomaten in einer Stielkasserolle mit Deckel in etwas Olivenöl bei geringer Hitze 10-15 Minuten schmoren.

Für den Fisch eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, die angedrückten Knoblauchzehen und die Kräuter dazugeben und das Öl ca. 2 Minuten lang aromatisieren.

Die Heringsfilets mit der Hautseite in das heiße Öl legen und etwa 3 Minuten anbraten. Da sich die Haut zusammenzieht und sich der Fisch wölbt, sollte man ihn mit dem Pfannenwender etwa 20 Sekunden fest auf den Boden drücken, dann bleibt plan liegen.

Fisch wenden und bei ausgestellter Platte fertig garen. Als weitere Sättigungsbeilage passen Pellkartoffeln und Kräuterquark.