Gemüseauflauf mit Zitronenbechamelsauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Gemüse, gemischtes nach Belieben (Brokkoli, Möhren, Lauch, Stangensellerie, etc.)
1 1/2 EL Butter
50 ml Zitronensaft
2 TL Mehl
250 ml Milch, fettarme
100 g Frischkäse
2 TL Kräuter der Provence
  Jodsalz
  Pfeffer, schwarzer
  Öl, für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 175 kcal

Den Backofen auf 175° C vorheizen. Gemüse waschen und putzen. Brokkoli in Röschen teilen, Möhren, Lauch und Sellerie in 1,5 cm dicke Stücke schneiden. Brokkoli, Möhren und Lauch in 1/2 EL Butter und 4 EL Wasser 5 Min. vorgaren. Mehl in restlicher Butter anschwitzen, Milch, dann Frischkäse einrühren. Zitronensaft und Kräuter untermischen. Béchamelsoße mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse salzen, pfeffern, mit der Hälfte der Béchamelsoße mischen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Die übrige Soße darüber verteilen. Ca. 20 Min. goldbraun backen.

Kommentare anderer Nutzer


ploepri

17.02.2004 17:04 Uhr

das hört sich ja echt suuuuuuper lecker an.
muss ich unbedingt probieren.
*ploepri*

HRMatter

11.08.2006 11:47 Uhr

Hallo Heike

Besten Dank,

habe das Rezept nachgekocht und eine Restenverwertung vom Gemüse gebraucht. Es gab Kartoffeln, Rüebli (Möhren, Karotten) farbige ungarische Peperoni. Eine kunterbunte Farbzusammenstellung. Bild wird hochgeladen.

LG aus der Schweiz

Hansruedi

schnuebi

12.09.2006 10:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Irgendwie hat uns das Rezept nicht so geschmeckt wie ich es mir vorgestellt habe.Der Zitronensaft hat nicht gepasst. Aber Geschmäcker sind verschieden und deswegen bewerte ich nix;-)! Manch einem schmeckt es sicher himmlisch.
Trotzdem danke für das Rezept.

Schneckerl

08.01.2007 14:14 Uhr

Hallo ihr alle:-)

ich habs nachgekocht....jedoch hab ich ein gutes griechisches Olivenöl anstatt der Butter genommen und das hat wirklich gut geschmeckt! Probiert es doch mal aus;-))
Lieben Dank fürs Rezept....

LG,

Schneckerl

dsara

17.09.2007 21:21 Uhr

Naja, ich muß zugeben, ich habe da einiges abgewandelt: ich habe 750 g Tiefkühlgemüse genommen und noch 250 g Karotten. Anstatt der Butter habe ich auch Olivenöl verwendet, wiel ich fast nur mit Olivenöl koche. Ich konnte nicht widerstehen und habe klein gewürfelten Speck dazugetan. Also, meine Karotten waren noch etwas knackig, obwohl ich das Gemüse länger am Herd stehen habe lassen, als im Rezept angegeben. Das nächste Mal halt länger.

Zuerst habe ich gedacht, es ist zu wenig. Es ist ein bißchen übrig geblieben (2 Erwachsene und 1 Kind). Uns hat es gut geschmeckt - aber den Speck hätte ich nicht missen wollen. Ich habe den leichten Zitronengeschmack sehr gut gefunden. War super schnell gemacht! Wir haben Brot dazu gegessen.

TiaDine

28.07.2010 17:18 Uhr

Hallo Heike,
ich habe es gestern Abend für meine Mann und mich gekocht.

Super Lecker.
Ich habe allerdings noch vorher Hänchenbrust leicht angebraten und dann unter das Gemüse gelegt.

Mein Mann ist kann halt nicht so gut ohne Fleisch.


Echt lecker lecker lecker...


Das wirds öfters geben.

Liebe Grüße
TiaDine

TiaDine

01.03.2011 12:58 Uhr

Da wir uns nicht vorstellen konnten Satt zu werden habe ich uns jeden eine Hähnchenbrust kurz mit Salz und Pfeffer angebraten.
Das ganz unter das Gemüse gelegt und mit in den Backhofen.

Lecker... Saftiges Fleisch mit diesen leichten Zitronen Note vom Gemüse...
Das gab es bei uns mindestens schon 7 mal.


Immer wieder gerne!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de