Zutaten

50 g Nüsse, gemahlen
25 g Puderzucker
50 g Schokolade (Zartbitter)
125 g Schokolade (Zartbitter)
5 EL Bailey's Irish Cream
150 g Schokolade (Zartbitter)
  Öl oder Kokosfett, zum Verdünnen
  Schokolade, hell, zum Verzieren
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nüsse in einer Pfanne rösten, bis das Öl austritt. Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die gerösteten Nüsse mit dem Puderzucker vermengen und etwas abkühlen lassen. Sobald die Mischung nur noch lauwarm ist, die Schokolade dazugeben und alles zu einer zähen Masse verkneten.

Die Bitterschokolade schmelzen, die Nougatmasse zugeben und nach und nach Baileys unterrühren. Die Masse evtl. etwas kalt stellen, bis sie formbar wird.

Dann daraus kleine Kugeln formen, evtl. nochmals kalt stellen, damit sie fest werden. Die Zartbitterschokolade schmelzen und evtl. mit etwas Öl oder Kokosfett verdünnen.

Die Trüffeln in die Schokolade tauchen, gut abtropfen lassen und auf Backpapier oder auf einer glatten Platte fest werden lassen. Evtl. mit weißer Schokolade verzieren.

Schmecken sowohl zimmerwarm, als auch gekühlt sehr lecker.