Kartoffelpüree

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
  Salz
80 g Butter
150 ml Sahne
150 ml Milch
  Muskat
  Salz
2 EL Semmelbrösel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In wenig kochendem Salzwasser weich kochen. Dann das Kochwasser abgießen, die Kartoffeln sehr gut ausdämpfen lassen und sofort durch eine Kartoffelpresse in den noch heißen Topf drücken.

Während die Kartoffeln kochen, Milch, Schlagsahne und 50 g Butter in 2 bis 3 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Muskat würzen. Die eingekochte Milch nach und nach unter das Püree rühren. Immer erst Flüssigkeit nachgießen, wenn die andere völlig aufgenommen ist. Der fertige Kartoffelbrei darf nicht mehr kochen.

Die restliche Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Semmelbrösel darin unter Rühren goldbraun rösten. Den Kartoffelbrei in eine Schüssel füllen und mit Bröselbutter begießen.

Kommentare anderer Nutzer


monpticha

14.08.2004 13:33 Uhr

So schmeckt uns Kartoffelbrei. Lecker!

schweigereisen

01.10.2004 13:52 Uhr

Habe ich noch nir gehört Kartoffelbrei mit Brösel. Ich kenne es nur mit Röstzwiebel.

schweigereisen

01.10.2004 13:54 Uhr

Aber nichts destotrotz werd ich es probieren.
Bin schon ganz neugierig

marix

11.01.2005 13:40 Uhr

Ist sehr gut gelungen - danke für den Tip mit den Semmelbröseln ! marix

PacoCGN

03.03.2005 17:51 Uhr

Hört sich echt lecker, aber Vorsicht damit, wenn man auf Diät ist

ulkig

01.09.2005 17:30 Uhr

so mache ich meinen Kartoffelpürree auch immer, allerdings koche ich die Milch nicht erst noch auf. das Muskat ist unbedingt ein Muß......


liebe grüße Ulkig

Psychohalli

13.09.2005 11:59 Uhr

Es gibt nichts besseres als Kartoffelpüree mit Spiegelei :)

Mein Kartoffelpüree mach ich aber nur mit milch und ohne Sahne, wegen der Figur ;)

mfg Psycho

momu17

16.12.2005 09:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ist ja witzig...............fast genau mein Püree-Rezept, ausser, dass ich es mit Pellkartoffeln mache.

LG

momu17

MartininColorado

26.11.2013 20:18 Uhr

Ich empfehle auch Pellkartoffeln und zwar im Dampfdrucktopf. Schneller und gesünder. Man kocht etwas länger als üblich dann zerfällt die Kartoffel wie gewünscht und man hat kaum Arbeit mit dem Schälen.

cayetana

11.12.2006 22:34 Uhr

Hi!
Das war so ziemlich mein erster "Selbstgemachter" Kartoffelpü!
Ich entsage ab jetzt der Fertig-Kartoffel-Flocken-Mischung-Variante. So gut war der...
LG, *cayetana*

XxSahnetortexX

23.12.2006 18:11 Uhr

Kartoffelpüreeeee ist Juniors Lieblingsessen und Mamas auch!
Tütenpüree kommt uns nicht auf den Tisch.
Ich stampfe erst die Kartoffeln nach dem abdämpfen und mach
nur etwas Salz und erwärmte Milch dran, damits nach Kartoffeln
und nicht nach Gewürzen schmeckt.
Nach dem Stampfen mixe ich mit dem Mixer alles schön schaumig locker leicht wolkig auf.
Der Püree zerschlmeltzt auf der Zunge auch ohne Sahne und ohne Butter.

LG Antje

käsespätzle

30.12.2006 20:28 Uhr

Hallo,

wir lieben Kartoffelpüree. Mal gibt es Semmelbrösel dazu, mal Röstzwiebeln. Mit Sahne pürriere ich allerdings nicht immer, aber Butter und frische Muskatnuß müssen rein.

LG

käsespätzle

Alles-Ausprobiererin

27.07.2007 15:07 Uhr

Hallo!
Kann mir jemand sagen, ob ich die Kartoffeln genauso gut mit einem Pürierstab püriert bekomme?
Ich muss demnächst für ca 20 Personen Püree machen.
Wäre euch dankbar!

LG

Morky

08.08.2007 00:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

geht mit dem Stampfer am besten..
oder mit der Presse

Mit dem Pürierstab wird es schnell \" zäh\" bzw... etwas \"schleimig\"

Gruß
Morky

--Nathalie--

02.08.2007 05:57 Uhr

Hallo!

Mmmmh...war sehr lecker! Bei uns gibts leider kein Muskat, da musste ich halt ohne Muskat auskommen. Aber ohne Muskat schmeckt das auch sehr gut!

Lg
Nathalie

pinktroublebee

27.05.2008 01:41 Uhr

Ich habe am Wochenene das Püree gemacht und er hat echt lecker geschmeckt habe einfach ein Stück Butter nach Gefühl genommen und nicht alles genau abgemessen da ich meine das ein Stück Butter mehr oder weniger bei dem recht gehaltvollen Püree nicht sonderlich was ausmachen.Und ich habe die Semmelbrösel-Mischung weggelassen.Sonst super cremig,sahnig würzig gut!

artificial

03.07.2008 23:48 Uhr

super, es geht nichts über selbst gemachten kapü

statt der sahne hab ich crème fraîche, weil ich total auf den geschmack abfahre... lohnenswert auch das mal zu probieren

Supersilvi75

02.01.2009 13:08 Uhr

Lecker, so muß es sein. Unschlagbar cremig.

LG Silvia

katrinchen70

27.04.2009 08:32 Uhr

Hallo,

es ist die einfachste Art, Kartoffelpüree zu machen - und genauso muß es schmecken! Locker, cremig und mit den Bröseln ganz besonders lecker.

Lieben Gruß
Katrin

Kyscho

01.10.2009 20:18 Uhr

Hallo,

also ich fand das Rezept nicht schlecht, finde es nur schade, dass nicht angegeben ist, in welchen Mengen man den würzen sollte. Ich als n00b im kochen, hätte mir da konkretere Angaben gewünscht bzw. Richtwerte. Ist klar das jeder anders würzt, wäre aber für mich vorteilhafter gewesen.

Des Weiteren ist mir der Püree ehrlich gesagt etwas zu...weich/cremig. Aber vll habe ich auch nur etwas falsch gemacht ;(

buntewollsocke

06.11.2009 17:30 Uhr

Besonders lecker wird es, wenn man die Butter vorher schmilzt. Aber Sahne kommt bei mir nicht ans Püree. Mache meistens noch etwas vom Kartoffelwasser und ein paar gläsrig gebratene Zwiebeln ran. Mmmmh, lecker. Gibt's gleich mit Rührei und Gurkensalat.

Nivala

19.01.2010 11:27 Uhr

Der Kartoffelbrei war wirklich gut!

s-fuechsle

19.02.2010 22:47 Uhr

Hallo Mariatoni,

mache mein Püree fast genauso, nur dass ich auch keine Sahne verwende und die Milch schon mit gekörnter Brühe würze (dafür salze ich nicht), etwas Butter dazu und Muskat darf natürlich auch nicht fehlen. :-)

Liebe Grüße,j

s-fuechsle

Zauselchen77

14.03.2010 19:22 Uhr

Wunderbares Rezept - schnell und einfach auch für Kochlaien. Ab heute - nur noch so !!

endra

16.04.2010 18:51 Uhr

hat einfach super lecker geschmeckt. erinnert mich an das kartoffelpüree meiner mutter!
lg petra

mamamaufs

30.05.2010 13:38 Uhr

Dieses Rezept ist wirklich super!!!
Sogar mein Kleiner hat 3 Mal Kartoffelpüree nachverlangt, obwohl er zur
Zeit kaum etwas isst...
Großes Lob!!!

LG mamamaufs

lduval

07.09.2010 16:13 Uhr

Vielen Dank für dieses superleckere und einfache Rezept! Volle Punktzahl!

LG

lduval

FrauMausE

15.11.2010 20:39 Uhr

Auch von mir gibts Sternenhagel!


Kartoffelpürree mit Butter und Sahne ist einfach ein Stück Kindheit!



LG


FrauMausE

akhell

04.02.2011 17:16 Uhr

Super rezept!!

JuliaSunny84

27.03.2011 09:31 Uhr

Der ist wirklich sehr lecker! Hab ihn jetzt schon 3 mal gemacht und jedes mal hat er sehr gut geschmeckt. Danke für das gute Rezept!

kochfee88

29.05.2011 08:00 Uhr

Tolles Rezept! So schön cremig lecker.

Datuk

15.07.2011 14:25 Uhr

Es ist wirklich alles gesagt.

Super Rezept - außer ich mache ihn nur mit dem Stampfer - und

Tipp: Zerdrücke nicht alles, so das noch winzige Kartoffelstückchen da sind. - und - schneide Frühlingszwiebel in Ringe und mische diese unter den Kartoffelbrei.

Herrlich!!!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MODIDO

22.01.2012 14:49 Uhr

was soll ich sagen - es war perfekt. Habe die Semmelbrösel weggelassen, da ich eine leckere Sauce hatte. Habe das Püree nur gestampft, aber es war so schön fluffig (hatte mehligkochende Kartoffeln) und schmeckte super.

Danke für das Rezept

Cyberlady

12.03.2012 16:48 Uhr

Hallo

das Kartoffelpü ist sehr lecker

schnell und ohne grossen Aufwand zu machen

LG Cyberlady

onlykat

10.04.2012 10:33 Uhr

Bei mir gabs den Kartoffelpüree als Beilage zum Braten an Ostern. Da ich zum ersten Mal Kartoffelpüree selber gemacht habe, war ich etwas unsicher. Aber ganz ohne Grund... der Püree kam super an, denn er schmeckt einfach richtig lecker. Die Semmelbrösel habe ich weggelassen. Danke für das Rezept!
Lg Katrin

Saporatus

22.11.2012 16:49 Uhr

Hallo,

am Sonntag gab es mal wieder dein Püree. Einfach perfekt. Einfach und schnell. Bei uns wird das Kartoffelpüree immer so gemacht, seit ich dein Rezept gefunden habe.

Saporatus

Katinka210

13.02.2013 22:23 Uhr

Ich habe Kartoffelpüree noch nie selbst gemacht*schäm*, aber nun musste ich feststellen, wie einfach es ist und wie schnell es geht... SEHR Lecker und ab sofort nur noch so!

LG kareen

paulusbico

29.06.2013 18:51 Uhr

Ich liebe Kartoffelpüree. Schlimm, bisher habe ich immer den aus der Packung gegessen.

Jetzt habe ich ihn also zum ersten Mal selber gemacht. Das Rezept ist super. Wer einmal diesen Püree gegessen hat, kann sich kaum einen anderen vorstellen.

maria012

17.01.2014 13:32 Uhr

Hallo,
das mit den Bröseln kannte ich noch nicht. Man, ist das lecker !!!
Vielen Dank für das supertolle Rezept :-)
LG

schnucki25

05.08.2014 16:19 Uhr

Sehr lecker,bei uns gab es Fischstäbchen dazu.Vielen Dank für das tolle Rezept,Bild ist unterwegs.
lg

Hobbykochen

22.08.2014 18:03 Uhr

Sehr lecker mit das Püree habe statt Paniermehl Röstzwiebeln mit untergemischt, so essen wir das gerne aber mit der Sahne, sehr lecker!

andingi

03.09.2014 12:29 Uhr

Hallo

Die Zutaten nehme ich auch, aber keine Sahne. Butter reicht mir. Die Milch mache ich in der Mikrowelle heiß.

LG Andreas

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de