Pikante Bratlinge

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Tasse/n Kichererbsen, gemahlen , ca. 320 g
1 Tasse Linsen, rot, gemahlen , ca 160 g
100 g Buchweizen, gemahlen
1/2 TL Paprikapulver (Granulat), gemahlen
1 1/2 TL Salz
1/2 TL Schabzigerklee, gemahlen, oder mehr
4 cm Ingwer, klein gewiegt
Paprikaschote(n), rot oder gelb, klein gewiegt
500 ml Mineralwasser, kohlensäurehaltig
200 g Käse (Ziegenkäse), grob gerieben, geraspelt
1 Zehe/n Knoblauch, frisch,, klein gewiegt, evtl. mehr
5 Körner Pfeffer, gemörsert
  Buchweizen, gemahlen, zum Panieren
  Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle trockenen Zutaten verrühren und mit Wasser gut vermischen. Es sollte ein geschmeidiger Teig entstehen.

Die Paprikaschote, Ingwer und Knoblauch darunter mischen. 200–300 g geriebenen Ziegenkäse oder anderen zugeben. Alles gut verrühren. 10 Minuten ruhen lassen.

Mit nassen Händen Kugeln formen, ein wenig platt drücken, im Mehl wälzen und in Olivenöl ausbacken. Schmecken warm oder kalt.

Kommentare anderer Nutzer


glücksmäuschen

21.02.2010 20:03 Uhr

Hallo Hans!

Dein Rezept hört sich sehr gut an und sieht lecker aus! Habe mich durch die Würzmischung deiner Bratlinge ein wenig bei meiner Linsenpfanne inspirieren lassen.
Der Ingwer schmeckt echt super zu Linsen, genauso wie Paprika und Schabzigerklee. In meinem Fall auch Super mit einem Spritzer Sojasauce :-)
Deine Bratlinge werde ich bei Gelegenheit (also, wenn ich vielleicht mal nicht nur für mich alleine koche) mal ausprobieren.

Vielen Dank schonmal für die tolle Würze, die ich in Zukunft bestimmt nochmal verwenden werde!

Lg glücksmäuschen
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de