Spinat - Lachs - Kartoffelauflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

10 m.-große Kartoffel(n)
500 g Blattspinat oder Rahmspinat
375 g Lachsfilet(s)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
100 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
6 EL Crème fraîche
100 g Käse, geriebener
  Salz und Pfeffer
 viel Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pellkartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln und anbraten. Den Spinat dazugeben und mit Salz, Pfeffer und viel Muskat würzen. Gemüsebrühe angießen und 5 Minuten bei schwacher Hitze garen.
Lachs in Stücke schneiden, mit Zitronensaft säuern und salzen.

Die Hälfte der Kartoffelscheiben in eine Auflaufform geben. Spinat und Lachs darauf verteilen und mit den restlichen Kartoffelscheiben abdecken. Crème fraiche mit dem Käse verrühren und auf den Auflauf geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf mittlerer Schiene ca. 30 bis 40 Minuten goldgelb backen. Sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


frankf10

08.04.2007 17:16 Uhr

Einfach und schnell in der Zubereitung. Habe es mit ein 200g gewürfeltem Dörrfleich verfeinert, dafür die Zwiebeln weg gelassen. Hat lecker geschmeckt.

AnnKatrin

23.05.2009 17:04 Uhr

Hallo,

ich hab es (etwas abgeändert) letzte Woche serviert:

Unten Kartoffeln, dann Spinat (frischen, den ich mit Zwiebeln und Knoblauch zubereitet habe), dann den Lachs und darauf hab ich Creme fraiche gestrichen.

Dann das ganze für 30 min in den Ofen, nach 20 min hab ich noch Mozzarella raufgelegt.

War lecker :-)

Gruß Annkatrin

kissthecook88

27.01.2010 13:43 Uhr

juhu,

habs auch etwas abgewandelt zubereitet:

In die Auflaufform kamen zuerst die vorgekochten Kartoffelwürfel, dann der Blattspinat (den ich mit Zwiebeln, Knoblauch, Muskat und ein bissl Sahne in der Pfanne zubereitet habe) und dann kam eine Sauce aus Lachs, Schmand, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Muskat über das Gemüse und für 20 min. gings in den Ofen.

SEHR LECKER und WW-geeignet!

angelika1m

10.12.2011 22:18 Uhr

Hallo,

schnell zuzubereiten und sehr lecker ! Garzeit von knapp 20 Minuten, ohne Deckel im Ofen gegart, hat völlig ausgereicht.

LG, Angelika

laurinili

11.10.2012 14:32 Uhr

eine sehr leckere, gelungene Kombination.

Vielen Dank

LG Laurinili

Lottalu70

03.09.2014 20:29 Uhr

Wow war das lecker !!!
Ich habe Tk Blattspinat mit etwas Rahmspinat gemischt um meine Reste zu verwerten.Nach ca.30 min.war der leckere Aufauf fertig. Werde ich wieder machen. Danke für das tolle Rezept.

LG
Lottalu

Lottalu70

03.09.2014 20:30 Uhr

Wow war das lecker !!!
Ich habe Tk Blattspinat mit etwas Rahmspinat gemischt um meine Reste zu verwerten.Nach ca.30 min.war der leckere Aufauf fertig. Werde ich wieder machen. Danke für das tolle Rezept.

LG
Lottalu

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de