Auflauf mediterran

Gegrilltes Gemüse in fruchtiger Tomatensoße, mit frischem Parmesan gratiniert
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Aubergine(n)
2 kleine Zucchini
Paprikaschote(n), gelbe
Knoblauchzehe(n)
1 Stück Parmesan, frischer (alternativ Schafskäse)
 etwas Öl
 einige Stiele Basilikum
  Für die Sauce:
  Öl
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
 einige Tomate(n), getrocknete, in Öl
1 EL Zucker
1 TL Tomatenmark
1 Schuss Wein
1 Dose Tomate(n) (Pizzatomaten)
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Oregano
1/2 TL Thymian
1/2 TL Basilikum
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini und Aubergine in Scheiben schneiden (ca. 1 cm). Die Auberginenscheiben nebeneinander legen und leicht salzen. ½ Stunde stehen lassen. Es bildet sich Flüssigkeit auf den Scheiben, die Bitterstoffe werden entzogen. Scheiben im Anschluss mit kaltem Wasser abwaschen und abtrocknen (ich lege sie auf Küchenkrepp).

Während der Wartezeit Zucchinischeiben mit einem Küchenpinsel beidseitig dünn mit Öl bestreichen - zu empfehlen ist das fruchtige Öl der getrockneten Tomaten – und auf einen Backrost legen. Backofengrill auf höchste Stufe stellen und die Scheiben grillen, bis sie leicht gebräunt sind, wenden und nochmals bis zum Erreichen einer schönen Bräunung grillen. Bei mir dauert dies pro Seite ca. 8 Minuten, aber es wird je nach Backofen variieren, also Garzustand besser ab und an kontrollieren.

Zwischenzeitlich Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Eine Auflaufform leicht mit (Tomaten-)Öl ausstreichen. Die fertigen Zucchinischeiben in die Form füllen. Nun die Auberginenstücke beidseitig mit Öl bepinseln und wie zuvor die Zucchini von beiden Seiten grillen.

Währenddessen mit der Vorbereitung der Tomatensoße beginnen.
Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch pellen. Falls gewünscht einige getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Etwas (Tomaten-)Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, den durchgepressten Knoblauch und getrocknete Tomatenstückchen anbraten. Zucker hinzufügen und unter ständigem Rühren leicht karamellisieren. Das Tomatenmark mit anschwitzen. Mit Wein ablöschen. Pizzatomaten dazu geben und mit Paprika edelsüß, Oregano, Thymian, Basilikum, Pfeffer, Salz und Chili würzen. Mit geschlossenem Deckel einige Minuten köcheln lassen. Die genaue Menge von Kräutern, Salz und Zucker ist schwer anzugeben. Etwas mehr bzw. weniger von dem einen oder anderen, darüber entscheidet der persönliche Geschmack.

Die Hälfte der fertigen Soße auf die Zucchini geben, mit den Auberginenscheiben bedecken, die restliche Soße darauf verteilen, mit den Paprikawürfeln bestreuen. Mit Parmesan (eigentlich ist hier frisch reiben ein ‚must’), einer durchgedrückten Knoblauchzehe vollenden und den Auflauf erneut unter den Grill stellen. Nach ca. 20-25 Minuten ist auch die Paprika leicht gebräunt, der Parmesan verlaufen.

Mit einigen Blättern Basilikum bestreuen. Mit frischem Baguette und einem schönes Glas trockenem Rotwein servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Speranza

28.09.2007 21:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo ! 1000 Dank für dieses Rezept !

Haben es in unserer Trattoria (mein Mann ist Neapoletaner) auf die Extrakarte gesetzt - unsere Gäste haben geschlemmt und waren begeistert!

Nur bei der Tomatensoße haben wir typsch italienisch nur 1 kliene Zwiebel, geschälte Tomaten aus der Dose, frisches Basilikum und Salz und Pfefer verwendet, mehr nicht - und funktioniert wunderprächtig.

Der Auflauf schmeckte wirklich richtig lecker und würzig!

Nochmals 1000 Dank für das spitze Rezept !

Akropolis-Platte

05.06.2008 07:17 Uhr

Der Auflauf war großartig! Ich habe zwei große Zuchinis genommen und rote, spitze Paprika. Ich dachte am Anfang es wäre zu wenig Soße. Aber es war perfekt! So wurde das Gemüse auch nicht matschig. Leckerleckerlecker!

Manina

17.06.2008 07:09 Uhr

Ein super geniales Rezept!!!Hätte nicht gedacht, dass das Gemüse auf dem Backblech so lecker wird!! Wird auf alle Fälle wieder gekocht!
Habs mit Schafskäse ausprobiert! Einfach unbeschreiblich lecker!

Zuckerschnutenmaus

07.07.2009 21:40 Uhr

Absolut lecker!!! Ab sofort mein Lieblingsessen!!!

krebsi62

03.11.2009 13:35 Uhr

Hallo,

diesen leckeren Auflauf habe ich gestern mal ausprobiert. Schmeckte uns allen.

lG krebsi62

cookeandbake

27.12.2009 18:40 Uhr

Hallo,

habe mich genau an das Rezept gehalten und es schmeckt genial.Vielen Dank für das Rezept.

LG Silvia

Millimi

31.08.2010 16:12 Uhr

Hallo,

super lecker!

Ich war zuerst ehrlich gesagt ein bisschen skeptisch, aber das ist der absolute Hammer!

Danke für das tolle Rezept.
Es muss nicht immer Hackfleisch sein :)

LG, Millimi

Millimi

31.08.2010 16:13 Uhr

ach ja, da fällt mir ein:
ich hab noch Oliven rein gemacht (in Scheibchen geschnitten)
passt hervorrageng dazu

Pat

30.09.2010 16:51 Uhr

Superleckeres Rezept !!!!!!!!!!!! Vielen Dank.
Gruß
Pat

Supermiau

04.11.2010 09:37 Uhr

VIELEN DANK für dieses fantastische, vegetarisches Rezept:
einfach und trotzdem raffiniert lecker.

Besonders die fruchtige Tomatensoße wird bei mir künftig bei öfter Anwendung finden. Sie schmeckt einfach herrlich!

Ich habe bei doppelter Menge nur 1 Knoblauchzehe für die Sauce und frische Kräuter verwandt - die frischen Kräuter dann erst zum Schluss in die Soße geben, bevor alles in die Auflaufform geschichtet wird, damit sie nicht verkochen.

hmmmm...lecker!

emmapluesch

20.03.2011 14:43 Uhr

Hallo,
Vielen dank fuer das wirklich sehr gute Rezept. Da ich leider keine Aubergine zuhause hatte, habe ich eine Paprika mehr genommen und auch ein paar schwarze Oliven. Es ist super koestlich und wird garantiert bald wieder gemacht.

lieben gruss
emmapluesch

AundO

22.06.2011 16:08 Uhr

Hallo,
den Auflauf gibt es bei uns immer wieder, er schmeckt sowohl meiner besseren Hälfte als auch mir sehr gut! Vielen Dank für das tolle Rezept!

haeschenohr77

06.10.2011 20:09 Uhr

Ich kann nur sagen, dass dieses Gericht superlecker war.
Die Tomatensoße ist ein Genuss!!!!

Vielen Dank

Zabini

09.01.2012 09:11 Uhr

So ein leckeres Rezept! Inzwischen habe ich angefangen Auberginen und Zucchini auf Vorrat zu halten :) Und diese Soße.... einfach toll.
Danke für das Rezept!

FranFran

11.01.2012 20:05 Uhr

Wow, sehr lecker!!

Wir sind gerade fertig mit dem Essen und es war unglaublich lecker! Vor allem die Sauce ist ein Traum! Ich habe Schafskäse verwendet und noch eine Schicht gebratenes Hackfleisch "eingebaut".

Danke für das tolle Rezept!

franny1803

26.01.2012 20:57 Uhr

Einfach super, ich war restlos begeistert!!! Bei mir gab es Nudeln dazu, aber es geht sicher auch gut ohne Kohlehydrate ;-)!!! Danke für das tolle Rezept, wird es in verschiedenen Varianten ab jetzt öfters geben!

tortellini08

27.03.2012 14:54 Uhr

Ein tolles Rezept. Habe es während meiner Fastenzeit schon gespeichert und jetzt ausprobiert. War super lecker, obwohl die Soße am Ende sehr flüssig war. Bei uns gab es Nudeln dazu. Das Rezept wird es öfter geben, obwohl die Kinder wegen der Aubergine zuerst gemeckert haben.

Vielen Dank

spanines

13.09.2012 10:40 Uhr

Der Auflauf war wirklich köstlich. Habe einen Teil mit Schafskäse und den anderen mit Parmesan bestreut. Schafskäse war mein Favorit :) Danke auch für die detaillierte Beschreibung!

Kobold5800

21.09.2012 10:47 Uhr

Auch wir reihen uns in die Begeisterungsstürme mit ein...sehr sehr köstlich, habe auch Schafskäse verwendet-prima!
Vielen Dank für das leckere Rezept!

LG kobold5800

Charrada

14.10.2012 21:16 Uhr

ich habe es estern probiert, und es hat allen geschmeckt.
Das Wichtigste ist das Salzwassser von den Auberginen gut abzuwaschen.

Sehr lecker, DANKE!

KathrinMustafa

07.01.2013 21:59 Uhr

Ich hab heute dein Essen gekocht, ganz klar 5 Sterne von mir. Schmeckt echt klasse. Danke für das Rezept. Wird es öfter geben.

elke14

20.03.2013 19:35 Uhr

Hallo!
Das war ein absolut perfektes vegetarisches Essen! Die Soße war ein Traum!
Diese Soße werde ich auf jeden Fall mal extra mit Spaghettis machen.
Von uns ganz klar 5 Sterne!
VG Elke

Ritzo

08.04.2013 15:03 Uhr

Hallo Wilsdorff,
Dein Rezept ist unschlagbar. Ich habe es für meine Freundin gekocht und bei uns gab's dazu Baguette. Wir waren total begeistert. Den Rest habe ich mir am nächsten Tag mit meinem Mann geteilt und auch er hat nicht einen Klecks übriggelassen. Das wird es bei uns bestimmt noch häufiger geben.Vielen Dank für diese tolle Anregung.
Ritzo

eulchen67

20.05.2013 20:50 Uhr

WoW WoW WoW!!!!
Unser Sohnemann hat uns bekocht! War das Lecker. Etwas arbeitsaufwändig, aber das lohnt sich. Gibt´s beim Italiener nicht besser. Hatten Tagliatelle dazu. Passte prima. Ich hätte aber auch nur Gemüse essen können.
Viiieeelen Dank für das Super Rezept

sharon1

22.05.2013 17:04 Uhr

Ich habe es heute gemacht. Super lecker!!!
Bin neugierig was mein Mann dazu sagt, der gerade nicht ein Freund von Gemüse ist.
Ich habe es mit Parmesan gemacht, nächstes mal, mach ich es mit Schafskäse.
Danke, von mir total verdiente 5 STERNE!!!!

Barolinchen

03.06.2013 17:45 Uhr

Hallo Wilsdorff,

nachdem wir am WE gegrillt und viel Fleisch gegessen hatten, kam mir dieser herrliche Auflauf gerade recht.

Ich hatte noch alles da und habe dann heute Mittag losgelegt.

Ich habe für 3 Personen entsprechend erhöht und wir habe alles restlos aufgefuttert.

Sehr lecker!


Danke und viele Grüße von Silvia

Salieri

09.08.2013 12:58 Uhr

Ein Grieche hier in der Nähe scheint dieses Rezept fast genau o übernommen zu haben. Nur nennt er es "Gemüsepfanne mediterran" und hat keinen Käse dran damit es vegan ist. Darum habe ich es da auch mal gegessen, beim Griechen ist es ja schwierig überhaupt was veganes zu bekommen und das war das einzige auf der Karte. Seither hab ich verzweifelt nach einem Rezept gesucht und auch versucht das selber zu machen, aber ich wär die drauf gekommen das mit dem Backofengrill zu machen.
Also vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich weiß wirklich nichts was man verbessern könnte. (Naja außer den Käse weg zu lassen vielleicht. :-P)

maikefer

16.08.2013 18:37 Uhr

Super lecker, saftig und super aromatisch. Mein Freund hat den Auflauf für mich als Überraschung gemacht und die ist echt gelungen :-). DIe Tomatensoße ist der Hammer, werde die gleich morgen für eine vegetarische Lasagne benutzen.

Karina434

27.08.2013 19:54 Uhr

Fantastisch! Einmal ausprobiert und ins staendige Repertoire aufgenommen. Das schmeckt wirklich jedem.

danielleshirin

26.10.2013 20:23 Uhr

Ich habe es heute mit Schafskäse und ein paar Nudeln ausprobiert und muss sagen, dass es wirklich sehr lecker ist!!! Sogar mein Freund war überzeugt von diesem vegetarischen Gericht :-)
Danke dafür!

ma_himba

01.11.2013 19:17 Uhr

wow - super lecker!
Auch mein Mann war begeistert. Das wird es sicher öfter geben - nächstes mal mit Schafkäse.
Vielen Dank für dieses Rezept!
ma_himba

Alijen66

17.11.2013 14:13 Uhr

Ein bisschen viel Fummelei mit dem Gemüsegrillen, das Resultat dann aber vorzüglich!! Bei uns gab es Bandnudeln dazu.

SaandMa

28.11.2013 19:36 Uhr

Hallo,

heute gab es den leckeren Auflauf. Allerdings mit Schafskäse anstelle von Parmesan.
Es hat sehr gut geschmeckt!

Danke und liebe Grüße

SaandMa

Birgit192w

13.01.2014 12:59 Uhr

Hallo,

ich habe da wohl etwas falsch gemacht? Muss man das Gemüse, nachdem man es mit Öl eingepinselt und gegrillt hat, auf Küchenpapier abtropfen lassen? Das habe ich nicht getan, und der Auflauf war entsetzlich ölig.
Das ganze Gemüse schmeckte nicht wie sonst frisch und eben nach Gemüse, sondern nur nach Öl.

Gruß
Birgit

YounAnni

19.03.2014 15:35 Uhr

Hallo,

ich hab\'s nicht gemacht, aber bei mir war schon nach dem \"Grillen\" (habe keinen Backofengrill, deswegen hab ich ganz normal bei Ober-/Unterhitze bei max. Temperatur \"gegrillt\") das Gemüse trocken, sprich, da wäre nichts mehr rausgelaufen. Vielleicht hast du zu viel Öl aufgetragen? Es sollte ja nur eine dünne Ölschicht draufgepinselt werden und Zucchini und Auberginen saugen Öl eh immer schnell auf.

Grüße

Anja

Birgit192w

22.03.2014 15:51 Uhr

Hallo,

ich habe dann das Gemüse in sehr wenig Olivenöl in einer beschichteten Pfanne angebraten und danach den Auflauf nach Rezept gemacht, da war `s dann lecker.
Beim ersten Mal habe ich das Gemüse mit einem Backpinsel mit Öl bepinselt, war das schon zu viel?


Gruß
Birgit

vali23

25.02.2014 22:30 Uhr

Ich habe heute Nachmittag in meinen gespeicherten Rezepten nach einem vegetarischen Rezept gesucht, das sich vorbereiten lässt. Ich hatte für heute Abend unsere Freunde zum Essen eingeladen (er ist Vegetarier), die noch eine Schulbesichtigung mit ihrer großen Tochter absolvieren mussten.

Als sie sich deutlich verspätet haben, war ich froh, mich für ein Backofengericht entschieden zu haben...

Das Warten hat sich aber gelohnt - es war einfach nur super lecker. Zartes Gemüse und und eine würzige Sauce. Danke für diese leckere Idee.

ciperine

21.04.2014 14:37 Uhr

Ein ganz leckerer, würziger Auflauf. Auch für Fleischesser, die ab und zu mal vegetarisch essen sehr geeignet. Ein bischen zeitaufwendig, aber das lohnt sich.
Er hätte etwas wärmer sein können. d.h. beim nächsten Mal werde ich ihn 20 Min. bei Heißluft garen und zum Schluß nocheinmal unter dem Grill gratinieren. Ich habe zusätzlich Fetawürfel auf das Gemüse gestreut, darauf dann den geriebenen Parmesan, unbedingt frisch vom Stück!
Das ergab eine sehr gute Mischung.
Dill habe ich weg gelassen, ich finde, der passt dazu nicht.

-Sahnie-

07.07.2014 13:08 Uhr

Unglaublich lecker!
Ich habs für 4 Personen gekocht und dachte erst, das wird viel zu viel,
aber es hat perfekt gepasst!
Weil meine Auflaufform kleiner war hab ich zwei Schichten mit Auberginen gemacht und mit ein wenig Tomatensosse getrennt.

Sehr aufwändiges Essen, aber es hat sich gelohnt!

stepstep

19.08.2014 14:30 Uhr

Ist vielleicht eine blöde Frage, aber der Schuss Wein - da ist schon Rotwein gemeint oder?

Annuschi

19.08.2014 22:22 Uhr

Das erinnert an Urlaub. Vielen dank für dieses Rezept
LG Annuschi

GourmetKathi

23.09.2014 21:31 Uhr

Spitzenklasse!!!!! So ein tolles Gericht und so einfach und leicht! 5 Sterne!

Statt mit Wein habe ich mit Balsamico abgelöscht, sonst alles wie angegeben gemacht! Wirklich lecker!

GLG Kathi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de