Zutaten

3 Blatt Gelatine, weiße
150 g Kuvertüre, weiße
Ei(er)
40 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 EL Rum, weißer
200 g Schlagsahne
1 Prise(n) Zimt, (kann man auch weglassen)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Eier trennen.
Eigelb, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Kuvertüre und Rum dazugeben und unterrühren.
Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf auflösen und unter die Eigelbmischung rühren. Zimt unterrühren. Etwas abkühlen lassen.
Sahne und Eiweiß getrennt voneinander steif schlagen. Zuerst die Sahne und danach das Eiweiß unter die Schoko-Eigelb-Mischung heben. In eine Schüssel füllen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
Wer keinen Zimt mag oder wem das zu weihnachtlich ist, lässt den Zimt einfach weg oder ersetzt ihn durch das ausgeschabte Mark einer Vanillestange. Aber auch ohne beides schmeckt die Mousse klasse. Ich esse sehr gerne warme Portweinpflaumen dazu.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen