Zutaten

400 g Marzipan - Rohmasse
250 g Nougat
75 g Pistazien, (gemahlen)
250 g Kuchenglasur
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Verknetet das Marzipan mit den Pistazien und formt eine zwei cm dicke Rolle. Diese dann mehrmals ca. 1 cm dick abschneiden.
In die Mitte der kleinen Scheiben eine Kuhle drücken.
Danach den Nougat in gleichgroße Portionen teilen und kleine Kügelchen daraus formen.
Lege die Nugatkugeln in die Marzipanmulden (jeweils 2 Marzipanhälften und 1 Nugatkugel) und schließe sie mit einer anderen Marzipanhälfte.
Die Ränder gut andrücken und erneut eine Kugel daraus formen.
Diese dann ca. 4 Std. in den Kühlschrank stellen.

Nun die Kuchenglasur erwärmen und die Kugeln darin tauchen.

TIPP: Wer keine Schokohände haben will, spießt die Kugeln mit Holzstäben auf.