Nudelauflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Bandnudeln
200 g Kochschinken
1 Dose/n Champignons
Ei(er)
200 ml Sahne
200 g Gouda
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 620 kcal

Die Nudeln al dente kochen. Den Schinken in Streifen schneiden und die Champignons halbieren bzw. in Scheiben schneiden.

Die gegarten Nudeln abgießen, mit Schinken und Champignons mischen und in eine Auflaufform geben. Aus Ei, Sahne und Gouda eine Soße herstellen, würzen und darüber gießen.

Im Backofen bei 180°C backen, bis die obere Schicht goldbraun und knusprig ist.

Kommentare anderer Nutzer


rogalla

08.07.2002 12:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lecker, nur noch ordentlich mit Kräutern und Knobi gewürzt schmeckts noch besser. Als Variante habe ich der Soße noch Tomatenmark und Ketchup zugegeben. Statt der Pilze kann man auch Mais oder Paprika nehmen.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt...

Gruß

Silke
Kommentar hilfreich?

cherrypie

28.04.2003 23:36 Uhr

Suuuperlecker!!!!

Habe ebenfalls noch ordentlich mit Knofi gewürzt. *hmmm*

Hat es bei uns bereits zweimal gegeben. Entwickelt sich zu unserem Lieblingsnudelauflauf! ;-)

LG,

cherrypie
Kommentar hilfreich?

ulkig

14.11.2003 10:05 Uhr

einfach,schnell und sehr lecker...........

LG Ulkig
Kommentar hilfreich?

frieschen

28.02.2004 13:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe den Schinken vorher noch kurz angebraten. Frische Champignons mag ich auch lieber, auch sie habe ich vorher noch kurz mit eine Zwiebel und Knobi angebraten. Ist sehr gut angekommen, sogar mein Mann war begeistert.

Liebe Grüße

Ute
Kommentar hilfreich?

Sugar04

24.04.2004 15:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schnell, einfach, lecker.

Ich habe 2 Eier genommen und statt der leckeren Sahne die etwas schlankere Milch.

LG
Sugar
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


igel907519

15.02.2013 15:49 Uhr

bei wieviel grad kommt das im backofen
Kommentar hilfreich?

Tops15

27.03.2013 11:47 Uhr

Ich habs im Umluftofen 15 Minuten bei 180 Grad und dann so ca 5 Minuten auf 200 gestellt überbacken. Liegt aber daran wie man die Kruste mag.
Kommentar hilfreich?

Wölkchen58

17.06.2013 22:37 Uhr

Einfach ein lecker schmecker Rezept,

gab es bei uns schön öfter :))


LG Rosi
Kommentar hilfreich?

Rapunzel01

04.08.2013 20:49 Uhr

Hier ein paar Vorschläge zum variieren. Ich habe statt der Pilze, in Scheiben geschnittene Zucchini genommen. Das Sahne-Ei-Gemisch habe ich noch mit frisch gehackten Kräutern verfeinert. Da ich noch Schinkenwürfel hatte, habe ich diese zusammen mit dem Kochschinken in den Auflauf. Einfach lecker!
Kommentar hilfreich?

rokriemi168

23.09.2013 18:43 Uhr

Hallo,

sehr leckerer Auflauf.

Für alle die mehr Angaben brauchen zum Backen im Ofen:

Ich stellen den Auflauf immer bei ca 180° mittlere Schiene Ober/Unter Hitze für ca 40min in den Ofen.
!!Bis der Käse schön knusprig braun ist !!!

Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

dbartel

18.02.2015 23:38 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept!

Ich habe frische Champignons genommen, in Stücke geschnitten und mit Zwiebeln (und viel Pfeffer und Knoblauch) angebraten. Dazu noch eine übriggebliebene rote Paprikaschote und den gekochten kleingeschnittenen Schinken. Beim Vermischen mit den Nudeln habe ich noch einen Rest Feta gewürfelt untergehoben. Für den Guss habe ich statt der Sahne Schmand und noch ein 2tes Ei genommen. Den geriebenen Gouda habe ich nicht zur Soße gegeben, sondern zum Schluss drüber gestreut. Ergab zusammen mit einem Tomaten-Gurken-Salat ein sehr geschmackvolles Essen!

LG, Dieter
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de