Baklava - Variante

einfach gemacht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Pck. Blätterteig
500 g Walnüsse, gehackte
100 g Pistazien, gemahlene
500 g Zucker
400 ml Wasser
1 TL Zimt
  Butter
  Zitrone(n)
  Fett
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Auf ein Blech Margarine oder Butter streichen, dann die erste Schicht Blätterteig.
Nachdem werden die Walnüsse mit Zimt vermischt und über dem Blätterteig gleichmäßig verstreut. Solange wiederholen, bis die Zutaten zu Ende sind.
Das kommt dann in den vorgeizten Ofen für ca. 15-20 min. bei 180-200°C.
Für den Zuckersirup das Wasser mit dem Zucker und ein bisschen Zitronensaft zum Kochen bringen bis es dickflüssig ist.
Die fertig abgekühlte Baklava mit dem Sirup übergießen. Zum Schluss die Pistazien drüber streuen.

Kommentare anderer Nutzer


stefanie0070

23.09.2007 15:54 Uhr

Also ich bin total enttäuscht!

Ich habe mich zu 100% an das Rezept gehalten und Haufenweise Geld ausgegeben. Das ende vom Lied war, dass ich das komplette sogenannte Baklava in den Mülleimer werfen musste.

Das war so ekelig.

Nicht mal mein Sohn, der gerne süß ist hat es runter bekommen. :-(

jonielady

15.01.2010 20:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Den schlechten Kommentar von oben kann ich nicht verstehen...
Ich habe zwar nicht genau nach diesem Rezept das Baklava gemacht, aber mein Rezept ist total ähnlich, unterscheidet sich nur minimal (ich nehme in den Sirup noch Honig); und das schmeckt einfach gut! Und zwar nicht nur mir...

Vielleicht liegt manches auch nicht am Rezept sondern am Rezept-Nachkocher...

Heddu

21.01.2010 11:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
auch ich finde dieses Rezept in Ordnung, ich habe auch noch Honig zum Sirup gegeben, dafür weniger Zucker und flüßige Butter auf den Blätterteig gepinselt, es ist ein tolles Rezept und ich habe es nicht zum letzten mal gemacht, danke dafür. Das Foto ist hochgeladen und von mir: sehr gut!!
LG Heddu

feineFeinschmeckerin

14.11.2010 02:43 Uhr

Heddu, Dein Foto macht richtig Appetit!
Und das Rezept finde ich ich super!

Bisher habe ich es mit gehackten Pistazien gemacht, nicht mit Walnüssen, und statt Butter nehme ich Olivenöl und Butterschmalz.
Mit Kokosflocken soll es auch sehr gut sein, aber das habe ich noch nicht ausprobiert.
@stefanie0070: Übung macht den Meister!

Nirtaka

20.08.2013 15:04 Uhr

Ein super Rezept, welches schnell und einfach umzusetzen ist! Den negativen Kommentar kann ich insofern auch nicht nachvollziehen.. Geschmacklich auch spitzenmäßig, könnte mich reinlegen :) Habe den Sirup auch noch durch etwas Honig ergänzt, köstlich! Ein Bild habe ich hochgeladen. Danke für das Rezept, werde ich auf jeden Fall bald nochmal machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de