Caipirinha Sorbet mit Ananas

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Limone(n)
50 g Rohrzucker
150 ml Wasser
150 ml Cachaca (brasilianischer Rohrzuckerschnaps)
1/4  Ananas oder 2 Baby Ananas
  Für die Dekoration:
  Minze
  Physalis
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wasser und Zucker aufkochen, dabei umrühren bis der Zucker sich aufgelöst hat.
Limonen pressen und den Saft zusammen mit dem Cachaca zufügen. Abkühlen lassen und in der Eis- bzw. Sorbetmaschine oder einer Metallschüssel im Eisfach frieren. Inhalt der Schüssel ca. alle 30 Minuten umrühren und gute 2 Stunden gefrieren.
Ananas schälen, vierteln, Strunk entfernen und in schöne Würfel schneiden.
Ananas im Glas anrichten, Eis darüber geben und mit Minze oder Ananasblättern und Physalis dekorieren.
Video-Player wird geladen ...
Von: Carsten Dorhs, Länge: 8:13 Minuten, Aufrufe: 9.846

Kommentare anderer Nutzer


andra93

17.03.2007 17:53 Uhr

ich sag nur eins:
llllllllleeeeeeeeccccccckkkkkkkeeeeeeerrrrrrrrr

curly64

26.12.2007 21:02 Uhr

Prima vorzubereiten. Sehr erfrischend und leicht. Ein schönes Rezept.
Vielen Dank curly

jax84

17.10.2010 15:43 Uhr

Für meinen Geschmack viel zu viel Alkohol... 100ml reichen locker für einen angenehmen Cachaca Geschmack. Ansonsten tolles Rezept!

grassi

22.11.2010 19:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe dieses Sorbet am Wochenende zwischen einem Fisch und Fleischgang serviert. Da die Ananas m.E. nicht in die Jahreszeit passte bzw. zum Menü (Herbstmenü) hab' ich sie einfach weggelassen. Das Sorbet hab' ich noch mit etwas Secco aufgegossen. Für uns und unsere Gäste perfekt.

Bei einer Portion für 4 Personen stimmt jedoch die Gefrierzeit von 2 Stunden nicht, da der Alkohl ja auch hochprozentig ist. Ich hatte das Sorbet in zwei kleinen Metallschüsseln im Froster bei Minus 25 Grad und es hat 4 Stunden gebraucht.

Grüße
Grassi

fdittmann

14.04.2011 16:41 Uhr

coole sache!

ManuGro

07.06.2011 21:56 Uhr

Hallo,

ich finde auch, dass zuviel Alkohol drin ist. Hätte wohl zuerst alle Kommentare lesen sollen.

Ansonsten ein feines Rezept für Caipirinha-Fans.

LG ManuGro

nez85

13.06.2011 21:51 Uhr

sehr lecker :)!

allerdings kam ich mit der angegebenen gefrierzeit gar nicht hin und der alkoholgeschmack war mir beim ersten mal zu stark.
habe deshalb beim zweiten mal ein bisschen weniger pitu genommen und mehr wasser+limettensaft.

wird sicher nochmal gemacht ;o) ****

anhasepe

29.06.2011 18:26 Uhr

Einfach Spitze,

letzte Woche ausprobiert.

Super lecker- immer wieder gern.

Danke für das tolle Rezept

Schwabbelgirls

23.08.2014 20:18 Uhr

lecker- genau das richtige gerade für den
sommer oder einen netten abend mit den mädels..:-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de