•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Mehl
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
650 ml Milch, kalte
2 TL Salz
250 g Butter, kalte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Hefe, Zucker, Salz und Milch mit den Knethacken zu einem Hefeteig verarbeiten. Teig danach für ca. 2 Stunden kalt stellen.

Kalte Butter in dünne Scheiben schneiden. Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen, Butterscheiben darauf verteilen und den Teig zusammenklappen. Danach ausrollen und das ganze immer wiederholen, bis die Butter vollständig in den Teig eingearbeitet ist. Immer wieder ausrollen und einschlagen. Teig darf auf keinen Fall zusammengeknetet werden. Soll eine Art Blätterteig entstehen.

Wenn die ganze Butter eingearbeitet ist, den Teig in eine Schüssel legen, abdecken und über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag Teig in 2 Portionen teilen. Jede Portion zu einem Rechteck ausrollen, ungefähr in der Größe eines Backblechs. Danach die eine Längsseite bis zu Mitte einrollen und danach die andere Seite. (Ähnlich wie bei Schweineohren) Teig zu einem Kreis formen und die Enden miteinander verknoten. Danach noch mal 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Brezel nacheinander ca. 30 Minuten goldbraun backen. Am besten eine Tasse Wasser mit in den Ofen stellen, dann wird er besonders knusprig.

Schmeckt am besten frisch.