Zebra - Torte

KEIN Rührteig

Zutaten

Ei(er)
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver, Schokoladengeschmack
1 TL Backpulver
90 g Mehl
10 Blatt Gelatine
Eigelb
200 g Zucker
250 ml Milch
750 g Quark, Magerquark
Zitrone(n), den Saft
500 ml Sahne
2 EL Kakaopulver
1 Pck. Süßigkeiten, (Mikadostäbchen)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelbe und 3 EL heißes Wasser dickschaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Mehl mit Puddingpulver und Backpulver mischen, darüber sieben, Eiweiß darauf setzten und alles vorsichtig unterheben.
Eine Springform am Boden fetten, Masse einfüllen. 25 Min. bei 170 Grad backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine einweichen. Eigelbe, Zucker und Milch verrühren. In einen Topf geben, aufkochen lassen, vom Herd ziehen. Gelatine ausdrücken, in der warmen Creme auflösen. Die Creme etwas abkühlen lassen.
Quark mit Zitronensaft vermischen, unterrühren. Sahne steif schlagen, bis auf einen Rest zum Verzieren unter die Creme heben.
Die Creme halbieren, in 1 Hälfte Kakao rühren.
Biskuit aus der Form lösen. Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darum schließen. Auf die Kuchenmitte einen Schöpflöffel helle Creme geben, darauf einen Schöpflöffel dunkle Creme, so dass die Cremes nach außen gedrückt werden. So weiterverfahren, bis die Cremes aufgebraucht sind. Torte kühl stellen und vor dem Servieren mit Sahnetuffs und Mikadostäbchen verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


Puppies

12.04.2007 23:07 Uhr

Hallo Wuschel 27

habe die Zebra-Torte auch schon gebacken und war superlecker, musste das Rezept gleich meiner Freundinn
weitergeben.

Liebe Grüße
Puppies

Wuschel27

13.04.2007 17:16 Uhr

Hallo Puppies,

freut mich dass sie dir geschmeckt hat. Finde sie macht auch optisch was her.

LG
Wuschel

schnecke81

30.12.2010 15:50 Uhr

Hallöchen,
ich habe die Torte auch gebacken. Fand sie super einfach, bis ich anfing die Creme auf den Tortenboden zu schichten. Irgendwie war die Creme zu flüssig so das sie an der Seite wieder herauslief.

Habe dann ganz schnell die ganze Creme geschicktet und ein schweres Holzbrett draufgelegt das nichts mehr ausläuft. Trotz der kleinen Panne habe ich nur Komplimente bekommen.

Woran kann es gelegen haben das die Creme auslief.

LG
Schnecke81

lindaknick

15.05.2007 09:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen,
also auch von mir: danke für das super rezept!
die ganze familie war sehr angetan und das will bei uns was heißen! ich hatte sie mit himbeeren garniert und da das so lecker war, werde ich nächstes mal himbeeren auf den boden geben bevor ich die quargmasse drüber tue.

LG

Wuschel27

15.05.2007 15:13 Uhr

Hallo,

freut mich, dass euch der Kuchen geschmeckt hat.

LG
Wuschel

nchristine1

23.05.2007 23:50 Uhr

Hallo Wuschel,

habe die Torte für meinen Mann zum Geburtstag gebacken. Einfach super. Auch das mit dem verlaufen der Creme hat wunderbar geklappt und hat toll ausgesehen. Alle waren begeistert und er war auch bald weg. Den Kuchen werde ich bestimmt noch oft machen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

Liebe Grüße
Christine

Wuschel27

24.05.2007 08:35 Uhr

Hallo Christine,

freut mich, dass er dir gelungen ist.

LG
Wuschel

dadi2909

03.06.2007 19:17 Uhr

Hallöchen,

habe heute diese super leckere Torte ausprobiert und ich muss sagen,sie war einwandfrei!!
Es hat allen geschmeckt,einfach klasse!!

Danke, gruss dadi2909

dadi2909

04.07.2007 22:16 Uhr

Hallo nochmal!

habe erneut die tolle Torte zum Geburtstag meiner Schwägerin gebacken und es war wiedermal ein totaler Erfolg! Ruck Zuck war sie weg und ich musste das Rezept drei mal ausdrucken und weiter geben!!

Danke nochmals,gruss dadi

Wuschel27

05.07.2007 08:08 Uhr

Hallo dadi,

freut mich, dass die Torte so gut angekommen ist.

Bei uns greift auch jeder gerne zu. Sie ist auch nicht zu süß, da kann man schon ein Stück mehr essen.

LG
Wuschel

kükö

07.07.2007 15:56 Uhr

Hallo,

wir waren alle etwas enttäuscht. Optisch ist die Torte zwar mal etwas ganz anderes, aber geschmacklich fragt man sich, ob sie überhaupt nach etwas schmeckt. Und das, obwohl ich schon Brombeeren auf den Boden gegeben hatte. Ich werde die Torte nicht mehr backen. Höchstens mit etwas Aroma oder Likörzugabe, aber insgesamt ist das Rezept echt mäßig.

Gruß, Kükö

Wuschel27

07.07.2007 16:53 Uhr

Hallo Kükö,

tut mir leid, dass die Torte nicht euren Geschmack getroffen hat.

LG
Wuschel

dani01

20.07.2007 21:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ist die Rezeptmenge ausreichend für eine 28er-Springform oder muss ich die Menge erhöhen?

Liebe Grüße
Daniela

Wolfsgirl

03.01.2013 10:55 Uhr

28 Backform halte ich für angemessen! Habe ebenfalls eine 28 genommen und das passte genau.
lg

valerita

20.08.2007 20:01 Uhr

Danke für dieses super Rezept!!
Habe die Torte dieses Wochenende für ein Grillfest gemacht. Alle waren begeistert, und keiner wollte mir so recht glauben, dass das so einfach geht!
Mein Bruder wollte erst gar nicht essen, weil sie so "kalorienreich" aussah - aber sie hat ihm dann total geschmeckt!!
Die mach ich sicher wieder!!!
lg
barbara

Wuschel27

20.08.2007 20:22 Uhr

Hallo barbara,

freut mich, dass die Torte so gut angekommen ist.

Und so kalorienreich ist sie ja gar nicht.

LG
Wuschel

MoKe

19.09.2007 18:42 Uhr

Ich hätte da mal zwei Fragen, welchen Schokopudding braucht man, kalt gerührten oder für gekochten Pudding? Und welche Kakao habt ihr genohmen?


Danke!

Wuschel27

19.09.2007 18:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo MoKe,

ganz normalen Backkakao, und das Schokoladen-Puddingpulver für gekochten Pudding.

LG
Wuschel

MoKe

19.09.2007 18:55 Uhr

Danke für die schnelle Antwort. Ich hab den Kuchen letztens gesehen und fand die Optik einfach Klasse. Werd meine Brüder in 2 Wochen damit zum Geburtstag überraschen!

MoKe

14.10.2007 18:21 Uhr

Ich habe den Kuchen für den geburtstag meiner Schwägerin gebacken und alle waren begeistert!

onni

03.11.2007 17:41 Uhr

WOW!!

Ich kann nur sagen: absolut göttlich!!

Ich war heute der Star auf unserer kleinen Party und das hatte ich nur dieser überaus köstlichen Torte zu verdanken.

Also, tausend Dank für dieses tolle Rezept!!

LG. ;o)

superstreusel

15.02.2008 21:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich backe das Rezept schon ein paar Jahre und die Torte schmeckt echt super. Verstehe nicht wie der eine Kommentar enstehen konnt, das es nach kaum etwas schmeckt. Dann denk ich mal kann nur ein Backfehler dran liegen. Ich mache allerdings gar kein Puddingpulver dran, sondern nur Kakao. Ich habe die Torte letztes Jahr mit pürierten Erdbeeren anstatt Kakao gemacht. Könnt ihr ja mal probieren, das schmeckt echt lecker. Zu meinem Geburtstag diesen Monat werd ich die zweistöckig backen :) bin ja mal gespannt. ;) bis bald

Kaffeetantchen0815

02.03.2008 10:40 Uhr

Hallo, habe die Torte gestern gebacken, war ganz einfach. Ich habe auch anstatt des Kakao´s eine Packung Himbeeren pürriert und unter die Creme gehoben. Es hat fantastisch geschmeckt. Die Torte war auf der Einweihungsparty der Renner. Viele Dank für das Rezept. Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen.

lg

leckermäulchen36

22.03.2008 16:48 Uhr

Eine sehr leckere Torte. Allerdings habe ich die doppelte Menge Kakao genommen, das war auch gut so, da es dann schokoladiger schmeckt.

simhopp

06.04.2008 11:17 Uhr

Juhu, ich habe es geschafft, eine Torte zu backen :-)

Die Torte ist sehr lecker geworden, nur der Biskuitboden blieb bei mir recht flach - leider weiß ich nicht so recht, woran das lag. Das hat dem Geschmack jedoch keinen Abbruch getan - den Kuchen gibt es auf jeden Fall wieder.

LG Conny

Wuschel27

06.04.2008 12:40 Uhr

Hallo Conny

allzuhoch soll der Bisquit ja gar nicht werden. Es kommt ja noch eine Menge Füllung obenauf.

Freut mich, dass es geklappt hat.

Lieben Gruß

Wuschel

NoemisMama

17.04.2008 18:02 Uhr

Hallo!
Hab das Rezept erstmal halbiert zum testen, da ich noch nen 18er Schoko-Biskuit eingefroren hatte. Schmeckt wunderbar! Beim nächsten Mal mach ich dann den Original-Boden und das ganze Rezept, denn hier ist kein Krümel übrig!
LG Sandra

AR_linda

08.05.2008 12:08 Uhr

Hallo, möchte auch gerne diese Torte ausprobieren. allerdings wollte ich dann die Torte mit einer Marzipandecke dekorieren. Kann mir jemand sagen, ob das sich dann vielleicht auföst oder ob das so geht?
vielen dank schonmal...

Wuschel27

08.05.2008 13:08 Uhr

Hallo,

auflösen wird sich die Marzipandecke sicherlich nicht. Allerdings kann ich mir das geschmacklich nicht vorstellen.

LG
Wuschel

jenmeier

11.05.2008 14:35 Uhr

Hallo!
Also bei mir hat das gar nicht geklappt.
Meine Creme ist nicht so verlaufen wie auf dem Bild, sondern gleichmäßig, und auch nur da wo die Kelle war, meine Torte sieht eher aus wie ein Dalmatiener.
Außerdem ist mir die Eigelb-Milch angebrannt.
Nochdazu habe ich das auch mit Agar Agar gemacht, und nicht mit Gelantine.
Wo ist der Fehler?
jenny

Wuschel27

11.05.2008 19:11 Uhr

Hallo,

warum deine Creme nicht so verlaufen ist, kann ich schlecht beurteilen.

Hast du immer eine Kelle in die Mitte, Farbe gewechselt und wieder in die MItte auf die vorherige Masse? Durch das Gewicht drückt sich die Creme dann in Streifen nach aussen.

Eigelb-Milchmasse angebrannt? Sollte beim rühren ansich nicht passieren, zumal die Masse nur kurz aufgekoch werden soll.

Mit Agar-Agar habe ich leider keine Erfahrung.

Hoffe ich konnte dir helfen

LG
Wuschel

jenmeier

13.05.2008 16:23 Uhr

Hey, Wuschel
Ja, ich hab die Masse so verlaufen lassen wollen, von innen sah sie auch wie ein Zebra aus, ( naja, eher stracciateller). Oben war die Torte nur dunkel, habe sie dann mit Sahne bestrichen und mit Kakao so dekoriert, da sie doch wie ein Tebra aussah....
Ist niemanden aufgefallen, dass das eigelbzeug angebrannt war. Habe es noch schnell durch ein Sieb gedrückt!

Agar Agar hat auh super gehalten,ES WAR EIN RIESEN ERFOLG!!!

Alle Punkte! ( Das muster schieb ich mir in die Schuhe)

Meine ganze Familie will das rezept haben, sogar mein Op will das meine Oma die Torte nochmal macht!

VIELEN DANK!!!!!!

ps: In die Schokoladen-hälfte habe ich zerbröselte Schokolde untergehoben, richtig lecker!

Wuschel27

13.05.2008 17:44 Uhr

Hallo,

freut mich, das es euch doch geschmeckt hat.

Das nächstemal klappt das Muster auch.

LG
Wuschel

suppenkaschber

02.06.2008 12:15 Uhr

Hab das Rezept am Wochenende gemacht, optisch ein augenschmaus und geschmeckt hats auch.
Sicherlich auch für einen Kindergeburtstag gut geeignet.

Lg, suppenkaschber

Patrina040

08.07.2008 22:17 Uhr

...ich finde die Torte toll,
sie ist auf jeder Feier der "Renner"
und immer ruck-zuck weg!
LG
Patrina040

sarisin91

23.07.2008 13:17 Uhr

Danke für das tolle und einfache Rezept !

Hat alles hervorragend geklappt, sah umwerfend aus und hat toll geschmeckt Boden und Zebra Creme waren traumhaft.
Wirds öfter geben.

LG

Kochbiest

23.07.2008 21:34 Uhr

Bin wirklich begeistert !

Habe die Torte zu meinem Geburtstag gemacht, weil ich was schnelles gesucht habe. Es geht wirklich einfach und im Gegensatz zu meinen sonstigen Torten echt schnell. Und das beste: er kam total gut an !!

Ich werde ihn morgen wieder zum Geburtstag meines Mannes machen, denn ich finde bei dem warmen Wetter schmeckt er nochmal so gut....

vielen Dank für das Rezept !

chiara

04.08.2008 07:42 Uhr

Hi Wuschel

ei mir war sie etwas kalorienreicher....ich habe 40% Quark genommen ;-)
Alles in allem superschnell zu machen ,optisch ein Highlight auf der Kaffeetafel und sehr lecker im Geschmack!!
Danke!!

LG Chiara

raebiger

12.08.2008 15:13 Uhr

Hallo,
habe am wochenende diese Torte gemacht...ging ruck zuck..sah super aus...und hat sagenhaft geschmeckt...
großes Lob an den Autor dieses Rezeptes..DANKE!!!

LG
raebiger

floweroma4

23.08.2008 16:19 Uhr

Habe gerade ein Stück deines tollen Kuchens gegessen, einfach klasse. Werde ich bestimmt zur Hochzeit meines Sohnes backen. Heute war erst einmal eine Probe, kann ich jedem empfehlen. LG floweroma

Kameliendame

27.08.2008 10:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Suuuperlecker und ein echter Hingucker!

Ich musste sie in drei Tagen gleich zweimal backen, weil sie so gut angekommen ist. Jeder dachte sie sei gekauft. Und obwohl ich null Erfahrung in Zebra-Muster habe ist sie jedesmal bestens gelungen. ;-) Auf den Biskuit habe ich noch drei Bananen (in Scheiben geschnitten) gegeben und sie mit einem Teil des Zitronensafts bestrichen. Ein Gedicht! Vielen Dank für das Rezept, das ich noch vieeel öfter zubereiten werde!

Liebe Grüße

Kameliendame

jutta25

13.09.2008 12:18 Uhr

Hallo!

Diese Torte ist super angekommen! Ich habe sie mit Himbeeren gemacht statt mit Kakao. Auch die Deko kam super an, ich hab sie auch mit den Mikadostäbchen gemacht. Super!
Danke für das tolle Rezept.

Gruß Jutta

Finchen_87

04.10.2008 16:08 Uhr

Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept!

Hab die Torte für meinen Dad zum Geburtstag gebacken und sie ist super angekommen, vorallem wegen der Tollen Marmorierung.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


natalni

15.11.2013 20:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe die Torte heute ausprobiert jetzt ist sie im Kühlschrank und kühlt ap. :D habe zwischendurch mal probiert und wowwwwwwwwwwwwwww lecker freu mich schon drauf sie morgen weil ich sie über Nacht im Kühlschrank lassen werde sie zu dekorieren :D Vielen Dank für so ein tolles rezept klasssseeee Daumen hoch :))))

nic_ole90

19.12.2013 10:40 Uhr

halli hallo
ich habe das Rezept ausprobiert und den Kuchen für meine Mama zum geburtstag gemacht.
Es waren alle so wohl Geschmacklich auch als optisch begeistert.
Auch ich wurde gleich nach dem Rezept gefragt und habe es natührlich weiter gegeben.
und mir wurde gleich die Aufgabe erteilt zu Weihnachten noch mal einen schönen Kuchen zu machen.
Mal sehen was ich da so ausprobiere:)
falls jemand eine Idee hat bitte mir mitteilen;)

auwen

21.12.2013 09:02 Uhr

Kommt sehr gut bei meiner Familie an die Torte. Waren alle sehr begeistert. Muß sie sehr oft machen.

mrs-krabappel

28.12.2013 14:31 Uhr

Ich habe aus purer Faulheit einen fertigen Bisquitboden genommen und dann ratz-fatz die Creme draufschichten - ich hätte nicht gedacht, dass das so einfach ist und so gut klappt! Die helle Creme hat mir besser geschmeckt als die dunkle, hatte aber auch (für den besseren Kontrast) etwas mehr Kakaopulver genommen. Vielleicht zu viel?
Auf jeden Fall eine sehr leckere und dekorative Hingucker-Torte. Werde ich bestimmt nochmal machen - dann vielleicht mit Himbeeren?

Nilani

08.01.2014 20:56 Uhr

Nicht so schwer zu machen wie ich dachte, und superlecker!

melle80

10.02.2014 16:08 Uhr

Super leckere Torte, hab nur in die dunkle Creme etwas mehr Kakao, da es etwas zu hell war. Creme hatte ich auch noch übrig, meine Form hatte 24 cm durchmesser. Aber das war nicht schlimm, die war auch so sehr schnell weg. :-)

divechicken

24.03.2014 07:53 Uhr

Super Torte, die richtig gut bei den Gästen ankam.
Leider war bei mir die Creme schon ziemlich fest, so dass das mit dem Verlaufen nicht ganz so geklappt hat. Aber in der Mitte ging es und am Rand habe ich dann einfach abwechselnd meine Cremekreise um die Mitte gezogen. So war es fast nicht zu bemerken.
Und geschmacklich war es einfach nur oberlecker.
Die Torte hab ich ganz sicher nicht zum letzten Mal gemacht

Schlossi05

03.06.2014 11:36 Uhr

Optisch ist der Kuchen wirklich ein echter Hingucker und diese Optik kriegt man problemlos hin, wenn man vorgeht wie beschrieben. Ganz toll! Er ließ sich wunderbar anschneiden und ist nicht verlaufen. Auch der Transport über 2,5h im Auto (mit Kühlakkus) war kein Problem. Leider fanden wir ihn alle geschmacklich sehr fad. Vom Aussehen her hatten alle Anwesenden einen schokoladigen Geschmack erwartet, die Quarkcreme hat dann auch nur sehr leicht nach Zitrone geschmeckt. Vielleicht versuche ich ihn etwas abgewandelt noch mal, denn die Optik ist wirklich wunderschön. 3* von mir.

Feine

19.11.2014 16:52 Uhr

Hallo,
diese Torte ist wirklich ein Hingucker! Wenn sie noch etwas geschmacksintensiver wäre gäbs 5 Sterne!
Zum Beispiel könnte man in die dunkle Creme noch Kabapulver hinzufügen.
LG Feinerle

Wuschel27

19.11.2014 17:47 Uhr

Hallo Feine,

natürlich kannst du in die Creme auch noch Kabapulver geben, das süßt allerdings auch stark.............
vielleicht auch Espressopulver wer es mag?!

LG
Wuschel

Wiesi1984

07.12.2014 16:39 Uhr

Hallo,
ich hab das Rezept nachgebacken, nur leider ist mir die Masse zu flüssig geworden.
Optisch kam Sie auch nicht so hin wie deine, wie hast so eine extrem schöne Form zusammen gebracht?
Ist dies eine jahrelange Übung :-) ?
LG Carina

Wuschel27

07.12.2014 18:14 Uhr

Hallo Carina,

nein, keine jahrelange Übung, Warum deine Masse zu flüssig war weiß ich leider nicht. Wurde sie auch später nicht fest?

Die Form ergibt sich so wie im Rezept beschreiben. Immer einen Teil der Masse in die Mitte der Form geben und darauf die andersfarbige Masse. So fließt der Teig automatisch nach außen.

Vielleicht war deine Masse noch zu flüssig und du hättest sie erst etwas angelieren lassen müssen?

LG
Wuschel

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de