Spagetti - Salat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Spaghetti
1 Pck. Schinken, gekochter
1 Bund Lauchzwiebel(n)
 n. B. Maggi
 evtl. Salz bei Bedarf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest kochen. Anschließend abschütten und gut abtropfen lassen.

Inzwischen die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Kochschinken in Würfel schneiden.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und nach Bedarf mit Maggi abschmecken. Bis zum Verzehr gut ziehen lassen. Evtl. noch mit einer Prise Salz nachwürzen.

Kommentare anderer Nutzer


RainerB

23.02.2007 12:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Ich frage mich was man hier "ziehen" lassen muss!? Das Maggi?? Glaube, dass das Rezept unvollständig ist! Mit oben angegeben Zutaten kann dies eigentlich kein "Salat" werden, sondern trockene Spaghetti mit Schinken, Lauchzwiebel und Maggi..........
Grüße Rainer

Stefanie002

26.02.2007 17:04 Uhr

Hallo Rainer,

er heißt Spagetti "Salat" ob es ein Salat ist sollte jeder selbst entscheiden. Und ich persönlich finde es besser wenn er eine weile steht bevor mann/frau ihn ißt.

Gruss Stefanie002

plumbum

23.09.2007 20:22 Uhr

Hallo Stefanie002

Also wenn ich das Rezept durchlese fehlt da eindeutig weißer Pfeffer und ein neutrales Öl.
Sonst wird das hier wirklich eine schwer trockene Sache.
Maggi und Kochschinken enthalten schon genug Salz, das würde ich weglassen.

Außerdem benutze ich chinesische Mie Nudeln (die müssen nur 4 min ziehen) sie sind noch viel dünner oder Capellinis (die brauchen nur 3 min) anschließend schneide ich die Nudeln mit der Schere klein.

Nun ja welche Nudeln nun auch immer verwendet werden
-bei uns ist das der absolute Partyrenner.

Viele Grüße plumbum

plumbum

24.09.2007 21:35 Uhr

Fehlerteufel eingeschlichen.
Meine oben natürlich chinesische Chow Mein Nudeln.
Sorry
LG plumbum

andi25

27.04.2008 14:15 Uhr

Hallo,

Muß leider Ungenießbar bewerten.
Ich teste immer erst mal 1:1 nach Rezept...

Das waren Trockene nudeln mit etwas Kochschinken und 6 Spritzer Maggi.
Total Geschmacklos.

Mein Tipp :

Wie oben Stehen zubereiten, das ganze vermengen mit :

2 EL Ölivenöl
1 EL Weißer Balsamico
2 EL Weißweinessig
1 TL Senf

Als Fruchtige Inidsche Variante zusätzlich :
zusätzlich eine Dose Obst nach Wahl und 2 TL Curry.

brilliant

07.06.2008 07:28 Uhr

Hallo, das hört sich in der Tat , nicht so lecker an......

Ich suche nämlich verzweifelt einen Spagettisalat.....für die Abschlußfeier.....Grundschule.....

Ich finde Curry ist ein MUß, für jeden Nudelsalat........und irgendein Sößchen muß doch auch dran.....
ob mit Mayo oder Yoghurt oder auch nur Öl.....

Das sind doch gerade die Geschmacksträger...... ;-)

Nix für ungut......viele Grüße brilliant

Merlin10

23.07.2009 20:28 Uhr

Dieser Salat ist wirklich lecker.
Maggi sollte nach Geschmack dazugegeben werden.
Ich brauche zu diesem Spagettisalat nicht mal Fleisch, sogar meine empfindliche Familie isst ihn gerne.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de