Deftige Aufstrich - Torte

braucht etwas Zeit, aber es lohnt sich!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Brot(e), rundes, ca. 1000g, 1 Tag alt
Ei(er), fest gekocht
Zwiebel(n)
80 g Butter, weiche
2 EL Schmand
100 g Käse, (Emmentaler, Tilsiter usw.), gerieben
200 g Frischkäse, körniger
10 EL Mayonnaise
Knoblauchzehe(n)
200 g Lachs, geräuchert
3 EL Senf
2 Stange/n Lauch
200 g Schinken, gekochter
  Salz und Pfeffer
  Dill
  Petersilie
  Schnittlauch
  Käse, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dafür braucht man verschiedene Aufstriche (siehe unten) und ein rundes ca. 1000 g-Brot (schwarz, weiß, vollkorn - welches Euch schmeckt).

Eier-Aufstrich:
4 Eier fest kochen, hacken. 1 Zwiebel klein schneiden, 50 g weiche Butter, 2 EL Schmand mischen, salzen, pfeffern.

Käse-Aufstrich:
100 g geriebener Käse (Emmentaler, Tilsiter usw), 200 g körniger Frischkäse, 5-6 EL Mayo, 1 Knoblauchzehe hacken, alles mischen, nach Geschmack salzen, pfeffern.

Lachs-Aufstrich:
200 g Räucherlachs klein schneiden, 2 EL Mayo, 1 TL Senf, 1 Ei fest kochen, hacken, 2 Lauchstangen klein schneiden, alles mischen.

Wurst-Aufstrich:
200 g Kochschinken klein schneiden oder mit Zerkleinerer hacken, 30 g weiche Butter, 2 EL Senf, 2 EL Mayo (wahlweise Schmand), alles mischen, nach Geschmack salzen und pfeffern.

Vom Brot obere und untere Kruste komplett abschneiden und waagerecht ca. 1-1,5 cm dick teilen. Abwechselnd die Aufstriche drauf ca. 1-1,5 cm dick. Die Stücke aufeinander legen, in Frischhaltefolie umhüllen, auf ein Schneidebrett legen, etwas draufdrücken, damit die Stücke miteinander zusammenkleben, für ein paar Stunden in den Kühlschrank legen. Dann die Ränder mit scharfem Messer abschneiden, seitlich und von oben restlichen Aufstrich draufschmieren, fein geriebenen Käse, gehackte Petersilie und Dill, klein geschnittenen Lauch draufstreuen.

Diese Torte wird wie eine normale Torte geschnitten und serviert.

Ihr könnt auch andere Aufstriche benutzen.

Kommentare anderer Nutzer


Supertini

19.11.2012 00:09 Uhr

Hi! Danke für das Rezept.
Die Torte war sehr lecker, habe sie vor einiger Zeit bei einem kalten Buffet gemacht. Sie hat bei meinen Gästen für eine Überraschung gesorgt. Ich hab nur die Wurstcreme weggelassen, da ich mir Schinkenwurst in Kombination mit Lachs jetzt nicht vorstellen konnte.
Kommentar hilfreich?

Schabernack2012

03.03.2014 12:39 Uhr

Hallo bembelchen,

Ich finde das Rezept sehr interessant, habe aber noch eine Frage dazu bevor ich es ausprobieren möchte:
Das Brot wird einmal geteilt wie bei der Zubereitung einer Torte und die Aufstriche kommen alle übereinander?

Vielen Dank schon mal für die Antwort
Kommentar hilfreich?

bembelchen

03.03.2014 12:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
das Brot wird in mehrere Scheiben geteilt, jede Scheibe soll ca. 1,5 cm dick werden und jede Scheibe wird mit einem Aufstrich bestrichen. Dann kommen die bestrichene Scheiben aufeinander und die Torte besteht aus mehreren einzeln bestrichenen Schichten.
Gruß bembel
Kommentar hilfreich?

Schabernack2012

03.03.2014 12:56 Uhr

Vielen Dank, so macht es auch Sinn.

Grüße
Kommentar hilfreich?

Monika

22.03.2014 12:08 Uhr

Die Torte war ein Augenschmaus - siehe Foto. Habe normales Heidebrot genommen, in 1-cm-dicke Scheiben geschnitten und entrindet. Damit eine Springform ausgelegt und schichtweise den Aufstrich zwischen eine neue Schicht Brot gegeben. Dann habe ich die Torte über Nacht im Kühlschrank durchzeihen lassen. Am nächsten Tag noch 2 Becher neutralen Frischkäse um die Torte gegeben und dann verziert. Bei einer Brotstärke von 1 cm und einer Aufstrichstärke von 1 cm kommt schon eine 10-cm hohe Torte zu stande. Alles Höhere wäre schlecht zu schneiden. Auch die Kombination von Fisch und Schinken stört in keinster Weise, aber das ist Geschmacksache. LG Monika
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de