Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von:

Garnelen Provencale

Garnelen in Sahne - Soße
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

16  Riesengarnelen
Zwiebel(n)
1/2 Bund Frühlingszwiebel(n)
Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
2 EL RAMA Culinesse Pflanzencreme
  Salz
  Pfeffer
200 ml RAMA Cremefine zum Kochen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 233 kcal

Garnelen waschen und trocken tupfen. Zwiebel schälen und würfeln, Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Tomaten waschen, putzen, Stielansatz und Kerne entfernen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Rosmarin und Thymian waschen, trocken tupfen.

Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen, Rosmarin, Thymian und Knoblauch mit den Garnelen in die Pfanne geben und kurz braten, danach aus der Pfanne nehmen.

Die Zwiebeln glasig dünsten, dann die Tomatenwürfel hinzugeben, salzen und pfeffern. Mit RAMA Cremefine zum Kochen ablöschen. Die Sauce bis zur gewünschten Konsistenz reduzieren und die Garnelen darin garziehen.

Dazu passt:
Broccoli und Reis

Kommentare anderer Nutzer


Krolica

24.06.2009 11:32 Uhr

Hab es gestern gekocht und es war einfach super lecker. Werde es auf alle Fälle öfters kochen.

italialady

19.10.2009 14:29 Uhr

Hallo,

habe es gestern abend gekocht.

Dazu Ciabatta (natürlich selstgemacht) und ein Glas Weißwein. Perfekt für ein abend zu zweit.

DAnken und LG Italialady

verari

07.10.2011 20:05 Uhr

Moin, moin zusammen,
ich habe dieses Rezept heute ausprobiert, und mein Mann und ich haben es sehr genossen. Etwas habe ich allerdings verändert: echte Sahne statt Cremefine, einen Klacks Tomatenmark, da ich grad keine Tomaten im Haus hatte und das Ganze mit Weißwein abgelöscht. Das rundet das Ganze nochmlas ab. Dazu gab es auch selbst gemachtes Ciabatta. Was soll ich sagen: es war göttlich. Alles war in Nullkommanix verputzt. Ich kann das Rezept nur weiterempfehlen.
Liebe Grüße
verari

pumakatze1000

20.10.2012 20:00 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe Das Rezept heute Abend gemacht mit der Abänderung
von dir verari..einfach der Knaller...

habe schon einige andere Varianten gemacht,aber das übertrifft sie alle
vielen lieben Dank, für das Rezept und die Anregung es ein wenig
zu verändern


Eure Pumakatze

bbnippe

27.12.2011 18:30 Uhr

super lecker! Allerdings hab ich für den richtigen "Pepp" zusätzlich gut mit Chili gewürzt. Dazu gab es einfach Aufbackbrötchen. Ich könnte mir aber auch Tagliatelle dazu vorstellen...
Gibt es definitiv öfter !
mjamjam

bbnippe

frenchhouse

28.02.2012 15:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

War nicht schlecht, aber bei dem Rezept wird nicht klar ob Knoblauch, Rosmarin & Thymian ebenfalls mit den Garnelen aus der Pfanne genommen, oder bei der Sauce weiterverarbeitet werden.

Rogerboder

06.04.2013 12:52 Uhr

Hab ich heute gekocjt.

Sehr gut!

Danke für das Rezept!


LG

Roger

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de