Erdbeer - Trifle

Schicht - Dessert mit Erdbeeren
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Kekse, Vollkornkekse
1 Bund Zitronenmelisse
250 ml RAMA Cremefine Vanilla
100 g Quark
2 EL Puderzucker
3 EL Limettensaft
150 g Erdbeeren
2 EL Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 305 kcal

Kekse grob zerbröseln. Zitronenmelisse waschen, trocken tupfen und fein hacken. Cremefine mit gehackter Zitronenmelisse, Quark, Limettensaft und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers aufschlagen.

Erdbeeren waschen, putzen und mit Zucker pürieren. Sauce durch ein feines Sieb streichen. Vanilla–Creme und Fruchtsauce abwechselnd auf die Kekse füllen. Mit den restlichen Keksbröseln bestreut sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Perle

08.04.2007 07:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi,

das Erdbeer-Trifle kam bei unserem Fingerfood-Büffett super an ! Läßt sich gut vorbereiten. Alle waren restlos begeisert, da es durch Limettensaft und Zitronenmelisse sehr frisch schmeckt. Durch die Cremefine ist das Dessert ziemlich gehaltvoll :-)))

Das Rezept kommt zu unseren Familienrezepten.

lg Perle
Kommentar hilfreich?

Joviv

27.02.2010 12:34 Uhr

Moin Perle,

kurze Frage, werden die Kekse unter der Creme nicht matschig wenn man das Dessert vorbereitet und es länger stehen lässt?

LG Joviv
Kommentar hilfreich?

mt1380

26.05.2012 15:07 Uhr

ich habe 2 becher vanillepudding mit magerquark vermischt - die optimale fettarme lösung und schmeckt superlecker
Kommentar hilfreich?

sunny_chick

29.07.2007 18:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen,

sehr leckeres Rezept. Ich habe es schon ein paar Stunden vorher vorbereitet und im Kühlschrank stehen lassen. Noch ein Tipp von mir: mit Amarettini statt der Kekse schmeckt das ganze auch super!

Lieben Gruß,
Sunny_Chick
Kommentar hilfreich?

steirerin23

03.12.2007 14:05 Uhr

Hallo!

Hat sehr gut geschmeckt. Habs aber mit Himbeeren und Butterkeksen gemacht da ich nichts anderes zu Hause hatte!
Lg
Kommentar hilfreich?

Tuss

26.01.2008 18:01 Uhr

Hallo,

Göga hat das Dessertschälchen fast ausgeleckt, so lecker wars. Hatte die Quarkmenge etwas erhöht, und ebenfalls Amarettini genommen. War super lecker und wird bei Gelegenheit bestimmt bald wieder gemacht.
Mmmmmh!!!

Lg

Tuss
Kommentar hilfreich?

Hasenzaehnchen

06.02.2008 17:30 Uhr

Sehr, sehr leckerer Nachtisch, den ich sehr leicht und weniger gehaltvoll finde. Schmeckt fruchtig frisch und ist perfekt vorzubereiten, wenn man Gäste bekommt.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


tomatina08

23.06.2012 16:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für das super Rezept! Ich hab für eine Feier die 3-fache Menge gemacht und alle waren begeistert - die Schüssel war restlos leer!

Da ich kein Cremefine hatte, hab ich Schlagsahne genommen. Übrigens: 3 EL Limettensaft sind ziemlich genau der Saft einer ganzen Limette.
Kommentar hilfreich?

stuartacklam

29.12.2012 19:40 Uhr

super lecker...
habe es jetzt mehr fach gemacht.

statt kekse: voll milch chocolade schmeckt es am besten.

:-)
Kommentar hilfreich?

fridita

04.05.2013 13:54 Uhr

Hier noch eine Variante: Quark wie vorgegeben zubereiten. Erdbeeren vierteln. Erst Erdbeerviertel, dann einen kleinen Schuß Limoncello (Limettenlikör...llllecker). Dann mit Quark auffüllen. Eine erdbeere mit grün zur Deko drauf und dann noch einmal einen klitzekleine Schuß Limoncello....mmmhh.

Vielen Dank für die Anregung. Quark mit Limettensaft und Puderzucker - einfach und genial.

:) :)
Kommentar hilfreich?

rafaela_penedo

15.07.2013 18:46 Uhr

Megggga, einfach nur lecker *.* hatte anfangs echt ein bisschen bedenken weil ich eigentlich keinen vanillepudding oder soße mag. aber... wow :D
Kommentar hilfreich?

madrich38

16.07.2013 07:15 Uhr

Hu hu...

vielen Dank für das Trifle- Rezept! Sehr lecker :-) Die Vanille- Sahne- Sauce habe ich selber gemacht und eine Vanilleschote dazu verwendet.

LG madi
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de